Wirtschaft

Wollschläger-Logistik zieht Ende 2014 um

4. Juni 2014, 10:02

Bei der Wollschläger GmbH & Co. KG herrscht Aufbruchsstimmung: Ende 2014 plant das Unternehmen den Umzug seines Logistikzentrums in die neuen Räumlichkeiten an der Carolinenglückstraße. Die Entscheidung, das Lager weiterhin am Standort Bochum zu betreiben, verdeutlicht die regionale Verbundenheit des international handelnden Unternehmens. Der Gesamtprojektplan für den Umzug des Lagers und der Firmenzentrale umfasst etwa 1.000 einzelne Aktivitäten. Bis heute hat sich bereits einiges am neuen Standort verändert: Vom Einbau zweier Rechenzentren über den Umzug von 120 Maschinen bis zum Aufbau der Regalsysteme im Lager schreitet das Großprojekt erfolgreich voran.

Ein 115.000 Quadratmeter großes Gelände, eine annähernd 30.000 Quadratmeter große Lagerhalle – viel Raum für Wollschläger, um weiterhin zu wachsen. Nach einer baulichen Modernisierung der Halle ist diese seit kurzem mit hochwertiger Lagertechnik eingerichtet: In 10.000 Palettenstellplätzen und einer dreigeschossigen Kleinteileregalanlage mit insgesamt 100.000 Stellplätzen lagert das Unternehmen seine Produkte ab Anfang 2015. Bühne und Fördertechnik sind demnächst fertiggestellt. Die Logistik wird aufgrund der erweiterten Lager- und Handlingflächen noch flexibler und erhält bessere Möglichkeiten für zukünftige Logistik-Services. Darüber hinaus wird zukünftig ein größeres Volumen als bisher bewältigt werden können.

 

Tonnen in Bewegung

Die Werkstatt für Schweißtechnik sowie die Gerätevermietung haben den Standortwechsel bereits erfolgreich gemeistert: Auf 6.000 Quadratmetern sind die Artikel aus dem umfangreichen Geräte- und Zubehörprogramm, das Wollschläger zur Miete anbietet, untergebracht. 120 Maschinen verschiedenster Art mit einem Gesamtgewicht von mehr als 100 Tonnen wurden im Dezember 2013 erfolgreich in die neuen Räumlichkeiten verlegt – eine logistische Herausforderung. Mit einer neu errichteten IT-Infrastruktur inklusive zwei leistungsstarker und energieeffizienter Rechenzentren ist Wollschläger für weiteres Wachstum gut gerüstet.

 

Modernes Arbeitsumfeld

Auch die Mitarbeiter, die zurzeit noch im Verwaltungsgebäude an der Industriestraße arbeiten, erwartet ein Umzug. Im Herbst des kommenden Jahres soll der geplante Neubau der Unternehmenszentrale bezugsfertig sein. „Wir bauen unsere Zentrale am Standort Bochum komplett neu auf“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Frank Wollschläger. „Durch den Umzug wird unsere Logistik noch zukunftsfähiger, interne Prozesse können durch die räumliche Nähe der Abteilungen verbessert werden und unsere Mitarbeiter profitieren von einer modernen und hellen Arbeitsumgebung.“

 

Aktueller Stand in bewegten Bildern

Einen filmischen Einblick in den Baufortschritt an der Carolinenglückstraße bietet ein Video auf dem youtube-Channel von Wollschläger.

 

 

Quelle: Wollschläger, Pressemeldung vom 27.05.2014

Glas

Schöner die Gläser nie klirren

30 Prozent mehr Altglas zu den Feiertagen – Countdown für neuen Jahressammelrekord Die Festtage rund um Weihnachten und Neujahr bedeuten Hochsaison in der Recyclingwelt – der Verbrauch von Glasverpackungen jeder Art, von der Sektflasche bis zum Olivenglas, schnellt um  [ weiterlesen ]

Unternehmen

Smart Automation 2018 – Zukunft der Qualitätskontrolle

Smart Automation, Intertool und C4I in der Messe Wien Zukunft der Qualitätskontrolle: Showcase zeigt mobile Checklisten   Eine Modell-Straßenbahn gibt Einblick in die Qualitätskontrolle von morgen. Denn mobile Checklisten ersetzen die Kontrolle am Papier und bieten eine Reihe weiterer  [ weiterlesen ]

Unternehmen

Austropressen feiert 45 Jahre Markenerfolg

2018 ist für Austropressen ein ganz besonderes Jubiläumsjahr! Austropressen feiert 45 Jahre Markenerfolg und Roither Maschinenbau blickt auf 65 Jahre Unternehmenserfolg   Innovationen, individuelle Maschinenkonfigurationen und internationale Qualitätsansprüche sind das Markenzeichen aller Austropressen der Roither Maschinenbau GesmbH. Das in  [ weiterlesen ]

Konsumverpackung

Auer investiert in neue Verpackungslinie

Vollautomatisiert und topmodern Auer investiert 500.000 Euro in neue Biskotten-Verpackungslinie   Biskotten sind bei den EndkundInnen und in der Gastronomie gleichermaßen beliebt – denn sie sorgen sowohl pur, als auch als Dessert-Zutat für genussvolle Momente und wecken Kindheitserinnerungen. Das  [ weiterlesen ]

Unternehmen

Faltschachteln für kleine Losgrößen

August Faller Gruppe gründet Digital Packaging Service GmbH   Neues Leistungsangebot: Faltschachteln für kleine Losgrößen schnell und kostengünstig online bestellen   Die August Faller GmbH & Co. KG baut ihr Produktionsnetzwerk aus: Mit der Gründung der neuen Tochtergesellschaft Digital  [ weiterlesen ]

Branchenlösungen

Deutscher Verpackungspreis 2018

Start frei für den Deutschen Verpackungspreis 2018!   Innovationen & Beste Lösungen   Die größte europäische Leistungsschau für Innovationen rund um die Verpackung geht in eine neue Runde. Bis zum 30. Juni 2018 können Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen aus  [ weiterlesen ]