Wirtschaftsingenieur

Vertrieb

Wirtschaftsingenieur Technischer Vertrieb als Bindeglied

18. Dezember 2017, 11:20

Als Wirtschaftsingenieur Technischer Vertrieb zum Bindeglied zwischen Unternehmen und Kunden

Die SRH Fernhochschule – The Mobile University erweitert zum 1. Januar 2018 ihr Bachelor-Angebot im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen Technischer Vertrieb. Dieser bündelt technologischen Sachverstand und betriebswirtschaftliches Wissen in einem praxisorientierten Studiengang.

 
„Die Gestaltung einer langfristigen Beziehung zum bzw. mit dem Kunden kann in Zeiten globalisierter und damit transparenter Märkte hierbei zu einem entscheidenden Alleinstellungsmerkmal werden, entsprechend steigt der Bedarf an qualifizierten Vertriebskräften“, sagt Prof. Dr. Jörg von Garrel, Prorektor für Forschung an der Mobile University und Leiter des neuen Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Technischer Vertrieb (B.Sc.). „An der Schnittstelle zwischen Unternehmen und Kunden im In- und Ausland sind Vertriebsingenieure mit sowohl technologischer als auch ökonomischer Expertise gefragt.“ Mit dem Wirtschaftsingenieur-Bachelor Technischer Vertrieb reagiert die Mobile University auf den steigenden Bedarf an Vertriebsexperten. Neben fachspezifischen Kenntnissen vermittelt der Bachelor praktische Handlungskompetenzen. Berufstätige aus Industrie-, Dienstleistungsunternehmen sowie dem Handel erwerben das notwendige Verständnis für komplexe technische Zusammenhänge, um gegenüber den Vertretern des Kunden und den Spezialisten aus dem eigenen Unternehmen souverän auftreten zu können.
 

Studieninhalte und Tätigkeitsfelder

Der neue Studiengang kombiniert die Bereiche Technischer Vertrieb, Ingenieurwissenschaften, Management sowie Mathematik und Naturwissenschaften. Durch Wahlmöglichkeiten in den Bereichen Betriebliche Managementfunktionen, International Business, Marketing & Sales sowie Retail & Distribution ist neben dem umfassenden Wissenserwerb eine persönliche Profilbildung möglich. Absolventen des Bachelor-Studiums Wirtschaftsingenieurwesen Technischer Vertrieb (B.Sc.) verbinden das technische Wissen eines Ingenieurs, die Erfahrungen eines Betriebswirtschaftlers und das Können eines Verkäufers. Sie erwartet daher ein breites Berufsfeld in mittleren und höheren Managementpositionen sowohl in Industrieunternehmen als auch im Dienstleistungsbereich und im Handel. Dabei sind sie in der Lage, Führungsaufgaben zu übernehmen und für komplexe Probleme gemeinsam mit Fachleuten unterschiedlichster Disziplinen Lösungen zu entwickeln.
 

Detaillierte Informationen zum Wirtschaftsingenieurwesen Technischer Vertrieb
unter www.mobile-university.de

 

Fotocredit: SRH Fernhochschule
Quelle: Pressemeldung SRH Fernhochschule – The Mobile University vom 05.12.2017

Management

Bicafé optimiert Kundenservice und steigert Umsätze

Bicafé optimiert Kundenservice und steigert Umsätze mit Außendienstlösung von Zetes   Eine flexible Außendienstlösung mit einem überzeugenden, einfach zu bearbeitenden Produktkatalog half dem Kaffeeunternehmen Bicafé bei der Expansion seines internationalen Geschäfts. ZetesAres erleichtert die Auftragsannahme, da die Kunden das  [ weiterlesen ]

Handel

Amazon macht führendem Einzelhandel Konkurrenz

Spar und XXXLutz vertreten Österreich unter globalen Top 250 Das Beratungsunternehmen Deloitte listet im Report „Global Powers of Retailing 2018“ die 250 umsatzstärksten Einzelhandelsunternehmen. Dabei zeigt sich: Der Online-Handel ist weiterhin am Vormarsch. Amazon schafft es auf Platz 6  [ weiterlesen ]

Management

Insolvenzen sinken, Neugründungen steigen

Das Wirtschaftswachstum schlug sich 2017 in weniger Unternehmensinsolvenzen und in mehr Neugründungen nieder   Bisnode D&B hat die Details dazu   Bereits im Jahr 2016 gab es ein sanftes Plus von drei Prozent in der Geburtenstatistik der Unternehmen, das  [ weiterlesen ]

Management

Tag der offenen Tür im WIFI Wien

Tag der offenen Tür im WIFI Wien am 18.1.2018 mit Chocolatier und Andersmacher Josef Zotter   „Mein WIFI, mein Weg“ – unter diesem Motto lädt das WIFI Wien am 18. Jänner 2018 von 15 bis 20 Uhr zum Tag  [ weiterlesen ]

Verkauf

Shopping Tomorrow

Digitale Konzepte, die Mehrwert bieten Im stationären Handel gewinnen digitale Technologien an Bedeutung. Erfolgreich sind Konzepte, die Shoppern, Markenartiklern und Händlern einen Mehrwert bieten. Ob die individuelle Ansprache, ein multisensorisches Markenerlebnis oder eine Feedback-Möglichkeit: digitale Techniken sorgen für Interaktion.  [ weiterlesen ]

Handel

Luxusmarkt: Die Edelmarken wachsen wieder

Bain-Studie zum globalen Luxusmarkt Das internationale Geschäft mit Luxusgütern und -erlebnissen legt 2017 um 5 Prozent auf 1.160 Milliarden Euro zu Der Kernmarkt für persönliche Luxusgüter wie Kleidung, Parfüm und Schmuck erzielt einen neuen Umsatzrekord von weltweit 262 Milliarden  [ weiterlesen ]