WILO

Personalia

WILO SE: Wolff übernimmt Gesamtvertriebsleitung

11. Januar 2018, 10:09

Kerstin Wolff übernimmt Gesamtvertriebsleitung für die Region DACH

Kerstin Wolff hat zum 1. Januar die Vertriebsleitung für die Region DACH bei der WILO SE übernommen. Sie tritt die Nachfolge von Christian Kruse an, der zukünftig den internationalen Vertrieb der reifen Märkte leiten wird. Somit liegt, neben der Leitung der Vertriebsregion Deutschland, auch die Verantwortung für den Vertrieb in Österreich und in der Schweiz mit rund 430 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ihrer Verantwortung.

 

Die Dortmunderin hatte in 2015 die Vertriebsleitung Gebäudetechnik Deutschland bei der WILO SE übernommen und blickt zurück auf verschiedene Tätigkeiten in führenden Positionen beim Dortmunder Pumpenhersteller. Unter anderem war sie für das Brand Management der WILO SE verantwortlich und leitete den Innendienst des Deutschlandvertriebs. „Ich freue mich auf die kommenden Herausforderungen in der Vertriebsregion DACH und auf die weitere Zusammenarbeit mit Christian Kruse“, so Wolff. Das Wissen über Kunden und Märkte aus ihrer langjährigen Erfahrung wird sie auch in der neuen Verantwortung nutzen, die neben dem Vertrieb für die Gebäudetechnik auch das Marketing, den Service, OEM und das Geschäft in der Wasserwirtschaft für DACH umfasst. Nach wie vor ist die DACH-Region die stärkste Vertriebsregion bei Wilo. „Wir haben hier noch große Potenziale, die es zu nutzen gilt.“

Christian Kruse übernimmt in seiner neuen Position als Leiter der Vertriebsregion Reife Märkte die Verantwortung für Amerika, Europa sowie den russisch sprachigen Raum. Dies umfasst Vertrieb, Marketing und den Service. „Ein großer Teil der Profitabilität Wilos wird heute bereits in diesen Märkten erwirtschaftet. Wir möchten nicht nur unsere Marktanteile sichern und weiter ausbauen, unsere Vertriebsaktivitäten sollen noch stärker an dem Bedarf der jeweiligen Kunden in den Regionen ausgerichtet werden“, so Kruse.

 

Fotocredit: WILO SE
Quelle: Pressemeldung WILO SE vom 09.01.2018

Umweltpolitik

Statusbericht zum Klimaschutz in Österreich

Köstinger und Hofer präsentieren Statusbericht zum Klimaschutz in Österreich   In einer gemeinsamen Pressekonferenz stellten Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und Infrastrukturminister Norbert Hofer den Statusbericht zum Klimaschutz in Österreich vor. Dieser Bericht evaluiert die Zahlen aus dem Jahr 2016 und  [ weiterlesen ]

Energie

E-world fördert Innovationen für die Energiebranche

E-world energy & water 2018 vom 6. bis zum 8. Februar Start-ups, Absolventen und smarte Lösungen im Fokus   Wie die Zukunft der Energiebranche aussieht, erleben die Fachbesucher vom 6. bis 8. Februar auf der E-world energy & water  [ weiterlesen ]

Wasser

Energiewende ohne Wasserkraft nicht vorstellbar

RENEXPO® INTERHYDRO zum 9. Mal Branchentreffpunkt – Bedeutung der Wasserkraft wurde klar herausgestellt – Europaweite Vernetzung soll zukünftig gestärkt werden Zur neunten europäische Kongressmesse für Wasserkraft RENEXPO® INTERHYDRO trafen sich am 29. und 30. November im Messezentrum Salzburg rund  [ weiterlesen ]

Bau

Mall entwässert Verkehrsflächen normgerecht

Mall-Verkehrsflächensicherungsschacht NeutraRain – jetzt ÖNORM B 5102 geprüft und registriert Der Verkehrsflächensicherungsschacht NeutraRain von Mall ist jetzt nach ÖNORM B 5102 geprüft und registriert und kann zur Behandlung von Regenwasser eingesetzt werden, das auf Verkehrs- und Abstellflächen anfällt. Laut  [ weiterlesen ]

Naturschutz

Ein neuer Blick auf das Leben im arktischen Meer

Die Wiener Biologin Renate Degen arbeitet daran, erstmalig ein genaues Bild der Biologie des Meeresbodens der Arktis zu erstellen. Mit Unterstützung des Wissenschaftsfonds FWF führt sie dazu die Daten internationaler Forschungsgruppen in einem neuen Modell zusammen. Die Arktis ist  [ weiterlesen ]