Huga

Holzbau

Widerstandsfähig und authentisch: Holz-Innentür Oberfläche Durat von Huga

25. August 2017, 11:21

Das Huga Holz-Innentüren Programm wurde durch neue Dekore der Durat Struktur und Durat L-Struktur Oberfläche erweitert. Diese sind der natürlichen Holzstruktur optisch und haptisch nachempfunden und von Echtholzfurnieren kaum noch zu unterschieden. Mit besonders widerstandsfähigen Eigenschaften ist die Durat Oberfläche eine lohnende Alternative zu Echtholzfurnier, Lack- und HPL-Oberflächen.

 

Holz-Innentüren die über eine Durat Oberfläche verfügen, zeichnen sich durch eine besonders hohe Widerstandsfähigkeit aus. Sie sind besonders unempfindlich gegenüber den alltäglichen Belastungen, was ja häufig nicht nur das eigentliche Öffnen und Schließen betrifft, sondern auch mal ein kräftiges Zuknallen oder ein Stoß mit der Getränkekiste sein kann. Außerdem sind Türblätter und Zargen mit Durat Oberfläche gegen die im Haushalt üblichen Flüssigkeiten und Dämpfe unempfindlich. „Wir ziehen gerne den Vergleich zu einer Küchenarbeitsplatte“, erklärt Manfred Großjohann, Geschäftsführer bei Huga: „Unsere Durat Oberfläche sorgt dafür, dass die Holz-Innentüren praktisch gleichermaßen robust und besonders hygienisch, pflegeleicht und hitzebeständig sind. So bleiben die Türen dauerhaft schön und das Design leidet nicht unter Kratzern oder abblätterndem Lack.“ Von dieser Unempfindlichkeit profitiert letztlich nicht nur der private Nutzer über viele Jahre, sondern auch die Verarbeiter während der Montage.

 

Für die Herstellung der Durat Oberfläche wurde ein spezielles Verfahren entwickelt, das die Türoberfläche so widerstandsfähig und langlebig macht. Melaminharzgetränktes Papier wird unter hohem Druck und hoher Temperatur in nur einem Arbeitsgang direkt mit der Decklage der Tür verpresst. Das in diesem Vorgang austretende Harz bildet die hochfeste Schicht, die die Widerstandsfähigkeit bewirkt. Aus Dekor, Träger und Deckplatte entsteht so eine ca. 2,5 mm starke und praktisch untrennbare Oberfläche. Somit ist die Durat Oberfläche besonders pflegeleicht und im Durchschnitt 48% stoßfester als geprüfte CPL-Oberflächen namhafter Hersteller.

 

Die Nachfrage nach vielzähligen Designs steigt

Da Innentüren mehr sind als funktionale Bauelemente steigt die Nachfrage an vielzähligen Designs, Farben und Motiven stetig. So wurden neben der glatten Durat Oberfläche zwei strukturierte Oberflächen entwickelt: Dekore der Durat Struktur und Durat-L Struktur Oberfläche sind der natürlichen Holzstruktur optisch und haptisch annähernd nachempfunden, indem eine beliebige Holz-Maserung auf das Türblatt geprägt ist. Somit sind Dekore dieser beiden Oberflächen kaum noch von Echtholzfurnieren zu unterscheiden. Im Gegensatz zu Türen mit einer Echtholzfurnier Oberfläche, bei der jede Tür individuell anders aussieht, weisen Dekore der Durat Oberfläche ein identisches Design auf und sind dabei deutlich preiswerter, robuster und pflegeleichter.

 

Fotocredit: Huga
Quelle: Pressemeldung Huga von 21.08.2017

Holzbau

LIGNA 2019 setzt Fokusthemen

LIGNA 2019 (27. bis 31. Mai) in Hannover   – Integrated Woodworking – Customized Solutions – Smart Surface Technologies – Wood Industry Summit   LIGNA, die Weltleitmesse für Werkzeuge, Maschinen und Anlage zur Holzbe- und -verarbeitung setzt Fokusthemen für  [ weiterlesen ]

Holzbau

DELTA und SWAP gewinnen den NÖ Holzbaupreis

Am 15. März wurde der Holzbaupreis 2018 verliehen; DELTA und SWAP gewinnen den ersten Platz in der Kategorie „öffentliche Bauten“ für das Büro- und Laborgebäude IFA Tulln.   DELTA und SWAP freuen sich sehr über den erneuten gemeinsamen Erfolg,  [ weiterlesen ]

Holzbau

Festool auf der HOLZ-HANDWERK 2018

Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: Festool   Am 24. März schlossen die Tore der Holz-Handwerk 2018. Die Messe war ein voller Erfolg: 110.000 internationale Besucher aus 123 Ländern – mit insgesamt 515 Ausstellern kamen zur wichtigsten Messe  [ weiterlesen ]

Holzbau

HOLZ-HANDWERK & FENSTERBAU FRONTALE 2018

Messe-Duo untermauert führende Rolle   Aussteller- und Nationenrekord für das Messedoppel HOLZ-HANDWERK und FENSTERBAU FRONTALE: Zusammen 1.329* Aussteller (2016: 1.288) aus 42 Ländern (2016: 40) präsentierten die neusten Trends für die handwerkliche Holzbe- und -verarbeitung und rund um Fenster, Tür  [ weiterlesen ]

Holzbau

Antrittsvorlesung des Holzbauprofessors Tom Kaden

Holzbauprofessor Tom Kaden begeistert bei seiner Antrittsvorlesung die jungen Planer   In der Aula der Technischen Universität Graz waren sowohl Sitz- und Stehplätze belegt – so hoch war das Interesse an der Antrittsvorlesung des ersten Professors für Architektur und  [ weiterlesen ]

Holzbau

Danzer präsentiert 3D-Furnier-Projekte

Danzer präsentiert Architekten und Bauträgern 3D-Furnier-Projekte Impuls-Vortrag des Laubholzspezialisten auf Architektur- und Bau-Messe com:bau   Der Laubholzspezialist Danzer hat an seinem Hauptsitz Dornbirn in Vorarlberg, dem Kernland der Holzarchitektur, rund 200 Architekten und Bauträgern die vielfältigen Möglichkeiten präsentiert, Holz  [ weiterlesen ]