Gin Festival

Events

Vienna Gin Festival: Wien wird Gin-Hotspot!

12. April 2018, 13:38

Wien wird erstmals zum Gin-Hotspot!

 

Am 4. und 5. Mai verwandeln heimische und internationale Gin und Tonic Produzenten das Semperdepot in Wien in den ‚Place to be‘ für alle Gin-Fans. Das Interesse ist enorm. Besucher können an zahlreichen Verkostungen, Workshops und Masterclasses teilnehmen und in die Welt des Gins eintauchen. Mehr als 100 verschiedene Gin-Erzeugnisse werden zum Verkosten angeboten, Tickets sind unter www.viennaginfestival.at erhältlich.

 

Gin erlebt derzeit einen unbeschreiblichen Hype. Höchste Zeit also für ein Gin Festival, um die „Hidden Champions“, die Branchengrößen und Fans zusammenzubringen! Am 4. und 5. Mai ist es mit dem Vienna Gin Festival soweit! Auch das Ambiente könnte nicht besser passen: Die Säulenhallen im Semperdepot bilden den perfekten Rahmen für die Getränke-Ikone. Das historische Ambiente des ehemaligen Depots für Theaterdekorationen gemeinsam mit den besten Gin-Drinks und Gin-Bars machen das Gin Festival zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Sinne.

 

Gin ist Kult

Gin Tonic ist weltweit einer der beliebtesten Longdrinks, der Hype hat auch Österreich voll erfasst. Eigene Rankings und Beliebtheits-Umfragen sind nur ein kleines Beispiel für die hohe Nachfrage am trendigen Wacholderschnaps. Angeblich wusste schon Queen Mum, ehemalige Königin von Großbritannien und Nordirland, Gin zu schätzen und stärkte sich damit bereits zum Frühstück. Für alle Gin-Fans ist das Vienna Gin Festival ein Must-See! Veranstalter Thomas Kenyeri, Geschäftsführer der Wiener Eventagentur KESCH, erklärt, warum genau Gin zum Thema des zweitätigen Festivals wurde: „Es ist höchste Zeit, dass die Stadt ihr eigenes Gin-Festival bekommt! Gin ist sprichwörtlich in aller Munde und erfreut sich an enormer Beliebtheit wie kaum ein anderes Getränk – und das zu Recht. Als echter Gin-Enthusiast freue ich mich, dem kultigen Drink in Wien eine Bühne bieten zu dürfen“.

 

Über 30 verschiedene Aussteller: „Wir holen die besten heimischen und internationalen Gin- und Tonic-Macher zu uns nach Wien.“

Eine Reihe von Gin-Produzenten hat innerhalb kürzester Zeit zugesagt, inzwischen sind es rund 30 Ausstellerinnen und Aussteller – und es werden noch mehr. „Wir sind stolz darauf, dass auch von Seiten der Hersteller so großes Interesse am Festival besteht. Wir holen die besten heimischen und internationalen Gin- und Tonic-Produzenten zu uns nach Wien, um den Besuchern mehr als 100 Erzeugnisse präsentieren zu können. Beim Vienna Gin Festival bleiben keine Fragen zum Thema Gin offen, da bin ich mir sicher“, ergänzt Kenyeri. Produzenten wie die Kesselbrüder mit ihrem „Wien Gin“, die Steirerin  Lisa Bauer mit „devin Gin“ oder die deutsche Dry-Gin-Marke „Monkey 47“ aus dem Schwarzwald werden vertreten sein.

Auch Royal Bliss, die neue Premium-Tonic und Mixers-Marke aus dem Hause Coca-Cola, wird am Event mit den vier unterschiedlichen Sorten mit dabei sein. Vom klassischen Tonic Water über Yuzu Tonic hin zu den Mixers mit Beeren und Zitrone sorgt die neue Marke für ein vielseitiges und einzigartiges Geschmackserlebnis. „Mit Royal Bliss haben Barkeeper die Möglichkeit, mit einer Vielzahl an Geschmacksnuancen zu arbeiten. Royal Bliss inspiriert zu neuen Kreationen im eigenen Stil. Dadurch rücken die Kompetenz des Barkeepers und das professionelle Mixen wieder in den Mittelpunkt“, führt Kenyeri aus.

 

Masterclasses und Gin-Tastings: Von den Profis lernen

In Masterclasses vermitteln echte Gin-Profis den Besuchern spannende Facts und Insights. Neben Herstellern wie die steirische Gölles Manufaktur werden auch Gin-Experten, darunter Bartender und Brand Ambassador von „Monkey 47“, Axel Klubescheidt, Masterclasses halten. Festival-Gäste können unter anderem an einem Workshop des Tonic-Herstellers Schweppes zum Thema Tonic Water und dessen Geschmack und Auswirkung auf Gin teilnehmen. Auch Themen wie der Produktionsprozess von Gin oder Wasser als elementarer Bestandteil der Spirituose werden angeboten. An den beiden Festival-Tagen können Besucher zahlreiche Gin-Marken – von traditionsreichen Klassikern bis zu modernen Kreationen – verkosten. Die exklusiven Gin bzw. Gin & Tonic – Tastings sind direkt bei den Ausstellern möglich und können mit eigenen Festival-Jetons zu je 2 Euro erworben werden. In einem eigenen Shop können Gäste dann auch Gin in Flaschen sowie Merchandise-Artikel mit nach Hause nehmen.

 

Keine Gin-News verpassen

Das Vienna Gin Festival zeigt, dass Gin Tonic längst kein Altherren-Getränk mehr ist. Auf den Social-Media Kanälen des Vienna Gin Festivals finden Gin-Fans alle Neuigkeiten zum Festival und werden laufend über neue Aussteller, Gin-Sorten und Masterclasses informiert. „Mit unserem vielfältigen Angebot beim Festival wollen wir dem großen Interesse und Andrang der Besucher am kultigen Getränk gerecht werden und Wien zum Hotspot für Gin machen“, meint Thomas Kenyeri abschließend.

 

Rasch Tickets sichern!

Das Interesse für das 1. Vienna Gin Festival ist groß – rund die Hälfte der verfügbaren Tickets wurden innerhalb weniger Tage verkauft! Auf der Website www.viennaginfestival.at sind Tagestickets zu 19 Euro erhältlich, inbegriffen sind drei Gratisverkostungen und ein exklusives Verkostungsglas. Das Friendship-Ticket für fünf Personen gibt es um 75 Euro. Für Aussteller sind noch wenige Plätze frei, Präsentationsstände können ebenfalls direkt über die Website gebucht werden.

 

Alle Infos gibt’s auf
www.viennaginfestival.at | facebook.com/viennaginfestival | www.instagram.com/viennaginfestival

 

Fotocredit: KESCH
Quelle: Pressemeldung KESCH vom März 2018

Von Chef zu Chef

Von Chef zu Chef im UKH Meidling

Dietmar Berger im Gespräch mit Helmut Urban, dem Küchenchef und Manager der Zentralküche im UKH-Meidling.  [ weiterlesen ]

BIER

Ausgezeichnete Innovationen – der Motor der Brau Union Österreich

Innovationen sind der natürliche Motor des Biermarktes und werden in der Brau Union Österreich strategisch gesteuert. Viele der Getränkeneuheiten wurden bereits ausgezeichnet. Um am dynamischen Biermarkt bestehen und der schnelllebigen Marktentwicklung Rechnung tragen zu können, ist es wichtig, rasch  [ weiterlesen ]

Eis

Neue Eiskreationen aus dem Hause Carte D’Or

Eskimo lässt die Herzen der Eisliebhaber zur Herbst/Winter-Saison höher schlagen. Denn Carte D ́Or überrascht mit zwei originellen Sorten: Carte D ́Or Pekannuss (2,4 L) und Carte D ́Or Crème Brûlée (2,4 L). Dank karamelliger Süße und knackiger Zutaten sind  [ weiterlesen ]

Wettbewerb

Mix it like a woman: Wettbewerb für Mixologinnen

Puchheimer ruft zur Barkeeperinnen-Challenge 2018 auf Attnang-Puchheim – Zum allerersten Mal veranstaltet der heimische Spirituosenexperte Spitz heuer die Puchheimer Barkeeperinnen-Challenge. Unter dem Motto „Mix it like a woman“ werden dabei weibliche Mixologinnen aus ganz Österreich vor den Vorhang geholt.  [ weiterlesen ]

Events

VINEUS WINE CULTURE AWARDS

VINEUS WINE CULTURE AWARDS IN SECHS KATEGORIEN VERGEBEN Österreichs führender Gastronomie-Großhändler Transgourmet sowie der zum Unternehmen gehörende Wein- und Getränkefachgroßhändler TRINKWERK zeichneten auch 2018 wieder all jene Personen und Betriebe aus, die sich besonders um Wein und die heimische  [ weiterlesen ]

wein.mund: Probieren studieren? Ein Blog.

#6: Ab sofort bitte nur noch mit „Frau Weinexpertin“ ansprechen! Von Elisabeth Waxmund. Jetzt ist es zwar schon eine Woche her – aber so richtig angekommen ist der Gedanke in meinem Kopf erst jetzt. Ich bin ganz offiziell Weinexpertin  [ weiterlesen ]