UNIQA

Gesundheit

UNIQA präsentiert Gesundheitsreport 2018

10. Januar 2018, 14:44

So gesund sind Frau und Herr Österreicher

 

  • Zwei Drittel der Befragen bewerten ihren Gesundheitszustand mit sehr oder eher gut
  • Männer fühlen sich generell gesünder als Frauen
  • Platz 1: In Burgenland sind 80 Prozent der Befragten mit ihrer Gesundheit zufrieden
  • Umso besser Herr und Frau Österreicher versichert sind, umso gesünder fühlen sie sich auch

 

UNIQA Österreich präsentiert, als größter Krankenversicherer Österreichs, den Gesundheitsreport 2018. Die positive Nachricht: Österreicherinnen und Österreicher fühlen sich generell gesund. Auf die Frage, wie sie ihren Gesundheitszustand einschätzen, gaben rund 69 Prozent aller Österreicher an, dass sie ihn für gut oder eher gut halten – das geht aus einer aktuellen Umfrage, die repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ist, hervor. Dabei stufen Männer mit 71 Prozent ihren Gesundheitszustand generell besser ein als Frauen mit 67 Prozent. Menschen, die in einer Partnerschaft leben, fühlen sich fitter als jene die Single sind. Keine Rolle spielt dabei, ob Kinder im Haushalt leben. „Interessant ist, dass aus der Umfrage hervorgeht, dass Befragten, die angeben eine private Krankenversicherung abgeschlossen zu haben, ihren Gesundheitszustand mit 80 Prozent deutlich besser bewerten, als Menschen, ohne private Gesundheitsvorsorge, bei denen nur 65 Prozent mit ihrer Gesundheit zufrieden sind “, sagt Kurt Svoboda, Vorstandsvorsitzender UNIQA Österreich.

Im Bundesländervergleich bewerten Burgenländer mit 80 Prozent ihre Gesundheit am besten. Platz zwei teilen sich Oberösterreicher und Vorarlberger mit jeweils 73 Prozent. Übrigens: Wiener sind am unzufriedensten mit ihrem Gesundheitszustand. Nur 63 Prozent der Befragten sagten, dass ihr Gesundheitszustand sehr gut oder gut ist.

 

Neujahrsvorsätze: Gewicht reduzieren auf top eins

Rund 58 Prozent aller Österreicher wollen 2018 etwas für ihre Gesundheit tun. Auf die Frage, was sie denn für Ihre Gesundheit machen wollen, antworten knapp 57 Prozent damit  „Gewicht zu reduzieren“. Auf Platz zwei der guten Vorsätze liegt „mehr Sport treiben“ mit 55 Prozent und „mich gesünder ernähren“ mit 54 Prozent. Vor allem regelmäßig Sport treiben ist auch das ambitionierte Ziel von UNIQA Österreich Chef Svoboda, der selbst ambitionierter Sportler ist. „Ich wünsche allen nicht nur einen erfolgreichen Start ins neue Jahr, sondern auch einen sportliches und gesundes Jahr 2018. Mein Tipp damit die Vorsätze nicht nur Vorsätze bleiben: Ziele setzen, Termine im Kalender eintragen, Zeiten blocken und diese auch einhalten. Hartnäckig an den Zielen dran bleiben und den inneren Schweinehund überwinden“

Rund 28 Prozent der Befragten setzen konsequent um, was sie sich vorgenommen haben. Knapp 49 Prozent, sind nicht so konsequent bei der Umsetzung dessen, was sie sich vorgenommen haben, um gesünder zu leben. In der Umsetzung der Gesundheitsziele zeigt sich, dass Männer mit rund 31 Prozent etwas konsequenter sind als Frauen, bei denen 26 Prozent angaben, Ziele konsequent zu verfolgen.

 

Zur Studie:

Marketagent.com hat im Auftrag von UNIQA Österreich insgesamt 2.010 Österreicher befragt, wie es um ihre Gesundheit steht und welche Ziele sie sich gesteckt haben. Der Befragungszeitraum erstreckte sich vom 11. bis zum 20. Dezember 2017. Befragt wurden Österreicher zwischen 18 und 64 Jahren.  Die Studie ist repräsentativ für die österreichische Bevölkerung.

Fotocredit: UNIQA
Quelle: Pressemeldung UNIQA Insurance Group AG/Medienstelle vom 07.01.2018

Sicherheit

ISO 45001 – Standard für Gesundheit & Sicherheit am Arbeitsplatz

ISO 45001 – der neue weltweite Standard für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz Wirkungsvolle Prozesse, um Beschwerden, Unfälle und Verletzungen zu reduzieren   Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: Austrian Standards   ISO 45001 „Arbeitsschutzmanagementsysteme – Anforderungen mit  [ weiterlesen ]

Sicherheit

ISO 45001: Arbeits- & Gesundheitsschutz

Die ISO 45001 ist da! Moderner Arbeits- & Gesundheitsschutz in Unternehmen   Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: TÜV AUSTRIA Akademie   TÜV AUSTRIA lädt am 5.4. zur ISO 45001 Podiumsdiskussion: „Neue Norm. Sicher(ere) Arbeit?“   „Die ISO  [ weiterlesen ]

Sicherheit

Erstmals Österreichisches Umweltzeichen für Spielzeug

Niederösterreichische Öko-Bausteine ausgezeichnet Spielzeug wird von Kindern nicht nur in die Hand, sondern auch oft in den Mund genommen. Daher ist es wesentlich, dass diese Produkte keine Schadstoffe enthalten. Der aktuelle Test des KONSUMENT zu Baby-Spielzeug zeigt aber, dass  [ weiterlesen ]

Veranstaltung

9. qualityaustria Lebensmittelforum: Lebensmittel – Sicher? Nachhaltig? Hochwertig?

Wie steht es aktuell um die Produktsicherheit und -qualität von Lebensmitteln? Für die Lebensmittelindustrie wird es immer herausfordernder, die steigenden sozialen, ökonomischen sowie ökologischen Ansprüche zu erfüllen. Wo lauern daher Gefahren für die Lebensmittelsicherheit und welchen Mehrwert hat nachhaltiges  [ weiterlesen ]

Sicherheit

Effiziente Erfassung, zuverlässige Umsetzung: ConSense Gefahrstoffmanagement mit Gefahrstoffkataster

Gefahrstoffmanagement regelt das Handling mit gefährlichen Stoffen in einem Unternehmen, um Gesundheits- und Umweltschutzmaßnahmen in vorgeschriebener Weise einzuhalten. Das Modul ConSense Gefahrstoffmanagement, das die innovative Basis-Software ConSense IMS|QMS|PMS der Aachener ConSense GmbH ergänzt, vereinfacht den damit verbundenen Dokumentations- und  [ weiterlesen ]