Politik/Wirtschaft

WU: Massive Auslagerungen vergrößern Europas globalen Fußabdruck

Mit 20 bis 30 Tonnen pro Kopf ist der jährliche Verbrauch von Rohstoffen bei Europäerinnen und Europäern zehnmal so hoch wie jener in Afrika oder Asien. Der hohe Konsum in Europa wird dabei zunehmend durch Rohstoffentnahme und -verarbeitung in anderen Weltregionen gedeckt. Laut WU-Wissenschafter Stefan Giljum verschärft Europa dadurch  [ weiterlesen ]
Wirtschaftsleistung

Politik/Wirtschaft

Umweltschutz stört Wirtschaftsleistung nicht

Strengere Umweltauflagen reduzieren bei weiterer Urbanisierung die Luftverschmutzung, ohne sich negativ auf das BIP auszuwirken. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Carnegie Mellon University (CMU) http://cmu.edu . „Das hat tiefgreifende Implikationen für die aktuelle politische Debatte, die Umweltzeile und wirtschaftliche Ziele als unvereinbar hinstellt“, meint Nicholas Muller,  [ weiterlesen ]
VCÖ

Politik/Wirtschaft

VCÖ zu Dieselgipfel: Software-Update unzureichend, „Prämie“ nur ein Verkaufsgag

Das Ergebnis des Dieselgipfels ist unzureichend, stellt der VCÖ in einer ersten Reaktion fest. Ein Software-Update reicht nicht aus, um die gesundheitsschädlichen Emissionen der betroffenen Fahrzeuge ausreichend zu verringern. Nötig dafür ist die Nachrüstung mit einer funktionierenden Abgasreinigung. Die angekündigten Prämien sind nicht mehr als ein Marketinggag. Wenn nicht  [ weiterlesen ]
Hochwässer

Umwelttechnik

Der Klimawandel verschiebt Europas Hochwässer

Ein Zusammenhang zwischen dem Klimawandel und Hochwässern ist nun erstmals klar belegt. Eine von der TU Wien geleitete Studie zeigt: Der Zeitpunkt der Hochwässer verschiebt sich dramatisch.   Wenn ein Fluss mit ungewohnter Heftigkeit über die Ufer tritt, ist es naheliegend, den Klimawandel dafür verantwortlich zu machen. Doch ein  [ weiterlesen ]

Umwelttechnik

Erste Ozonbilanz

Informationsschwelle bislang an sieben Tagen überschritten Mehrere, zum Teil ungewohnt frühe Hitzeperioden und fehlender Regen sorgten in diesem Sommer für erhöhte Ozonkonzentrationen in Österreich. Seit Beginn des Sommers wurde die Informationsschwelle an sieben Tagen überschritten (30.5., 20.6., 22.6., 23.6., 20.7, 31.7 und 3.8). Die meisten Überschreitungen der Informationsschwelle wurden  [ weiterlesen ]

Politik

ÖKOBÜRO an Regierung: Umsetzung der SDG-Nachhaltigkeitsziele endlich voranbringen!

UNO-Treffen in New York: Österreich ohne Strategie und Fortschrittsbericht beim hochrangigen politischen Forum. NGOs fordern neue Nachhaltigkeitsstrategie.   Spätestens nach den Wahlen muss die SDG-Umsetzung auch in Österreich in den Mittelpunkt rücken. Das nächste Regierungsprogramm muss widerspiegeln, dass der Kanzler selbst die Verantwortung übernimmt und für eine Strategie und  [ weiterlesen ]
Ökostromnovelle

Energie

Ökostromnovelle wurde im Parlament beschlossen

Die IG Windkraft begrüßt die Einigung zwischen Grüne, SPÖ und ÖVP bei der Ökostromnovelle. Das ist endlich ein kleiner weiterer Schritt beim Ausbau der Erneuerbaren. „Dieses Ergebnis verdanken wir sehr stark den Grünen, die sich in den letzten Monaten intensiv um einen Kompromiss bemüht haben“, bemerkt Stefan Moidl, Geschäftsführer  [ weiterlesen ]
Steuern

Energie

WWF: Einigung bei Ökostromgesetz ist erster Schritt in die richtige Richtung

Die Umweltorganisation WWF sieht in der nächtlichen Einigung der Politik zur Novelle des Ökostromgesetzes einen Schritt in die richtige Richtung. „Die nächsten Ausbauschritte werden damit ermöglicht, der drohende Stillstand wurde damit in letzter Sekunde abgewendet“, so Karl Schellmann, Energie- und Klimaschutzreferent des WWF. Eine echte Weiterentwicklung des Ökostromgesetzes muss  [ weiterlesen ]

Energie

Bundesminister Rupprechter: Kleine Ökostromnovelle bringt uns näher an die Pariser Klimaziele

„Um die Klimaziele von Paris zu erreichen ist es dringend notwendig den Ausbau der Erneuerbaren Energien voranzutreiben. Durch die Einigung im Parlament kann der klima- und energiepolitisch wichtige Ökostromausbau jetzt forciert werden. Damit werden Wertschöpfung und Arbeitsplätze im Land gesichert“, erklärt Bundesminister Andrä Rupprechter zur kleinen Ökostromnovelle.   Aufgrund  [ weiterlesen ]
Forum Wissenschaft & Umwelt

Politik/Wirtschaft

Forum Wissenschaft & Umwelt zum Spannungsfeld Staatsziele

Ein Lehrstück über Ziele, Selbstverständnis und Gemütszustand von Projektbetreibern über Interessenvertretungen bis zur Politik sieht Prof. Dr. Reinhold Christian, geschäftsführender Präsident Forum Wissenschaft & Umwelt, in den Reaktionen auf die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes gegen die Errichtung der dritten Piste beim Flughafen Wien. „Verbalattacken auf Richter, Gerichte und Wissenschafter, Schlagworte  [ weiterlesen ]
Kreislaufwirtschaft

Politik/Wirtschaft

Wie Kreislaufwirtschaft zur Realität wird

Wir würden 5 Planeten Erde benötigen, wenn 7 Milliarden Menschen weltweit so leben würden wie zum Beispiel US-Amerikaner. Potenzial zur Verringerung des Ressourcenverbrauchs liegt in der Kreislaufwirtschaft und in Maßnahmen, um einen Übergang von linearer Wirtschaft zu Kreislaufwirtschaft zu ermöglichen, so der schwedische Meinungsbildner und Autor Anders Wijkman. Circular  [ weiterlesen ]
Elektrosmog

Buchtipp

Neuerscheinung am 16. September 2017: Elektrosmog

Eine umfassende Studie und ein aufrüttelnder Report über die allgegenwärtige Gefahr Elektrosmog, der wir im täglichen Leben ausgesetzt sind.  [ weiterlesen ]
Fördersystems

Energie

Ökostrom und Biogas: Viele Öko-Tarife scheren sich nicht um Naturverträglichkeit

Grüner Strom Label e.V. startet Dialogforum Naturverträgliche Energiewende an der Schnittstelle zwischen Energiewirtschaft, Naturschutzverbänden und Bürger*innen / Öffentliche Online-Umfrage  [ weiterlesen ]
GLS

Exklusiver Heftinhalt

Paketdienst GLS baut nachhaltig: Ein umweltfreundliches Depot im Ländle

Umweltschonende Zustellung per Lastenfahrrad, E-Fahrzeuge oder effiziente Routenplanung: Nachhaltigkeit ist eines der Trend-Themen der Paketlogistik. So plant der Paketdienstleister  [ weiterlesen ]
Daten

Exklusiver Heftinhalt

Wie Daten helfen, die Erde zu retten

Neue Studie nutzt Mobilfunkdaten zur Schätzung von CO2-Emissionen und Luftverschmutzung in Städten. Diese Methode könnte ein kosteneffizienter Weg sein,  [ weiterlesen ]
qualityaustria Umwelt und Energieforum 2016 c CSM

Umwelt- und Energieforum

qualityaustria Umwelt- und Energieforum

Das 3. qualityaustria Umwelt- und Energieforum findet am 28. April in Wien statt. Im Fokus steht das 20-jährige Jubiläum  [ weiterlesen ]

Nachhaltigkeit

SALESIANER MIETTEX ausgezeichnet

Gleich sieben Projekte von SALESIANER MIETTEX, Österreichs Marktführer für Textilmanagement, wurden 2015 im Rahmen der Initiative klimaaktiv prämiert. Die  [ weiterlesen ]
FranzPeterWalder_QualityAustria_c_FotostudioPfluegl

Qualitätsmanagement

Ein Staatspreis für Unternehmensqualität

Bereits seit 20 Jahren wird vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft in Zusammenarbeit mit der Quality Austria der  [ weiterlesen ]

Fachmesse

Wichtigste europäische Wasserkraft-Messe erfolgreich

Die RENEXPO HYDRO, die vom 26. bis 28. November im Messezentrum Salzburg stattfand, hat mit neuester Technik, Kontaktbörsen und  [ weiterlesen ]

Beiträge zum Thema im Heft

Politik

Industrie 4.0 in Österreich angekommen

„Österreich ist unter den Top-3 der europäischen Frontrunner, was den Reifegrad für Industrie 4.0 betrifft. Darauf werden wir uns aber nicht ausruhen.“ Technologieminister Alois Stöger

[zum Magazin]
Neu in Leoben: „Energieverbundtechnik“

Energieeffizienz

Neu in Leoben: „Energieverbundtechnik“

„Energieeffizienz von Gesamtsystemen entlang der Wertschöpfungskette der produzierenden Industrie sowie in Städten und Regionen“: Ein umfangreiches, aber top-aktuelles Thema, das im neuen Lehrstuhl für „Energieverbundtechnik“ an der Montanuniversität Leoben seit September behandelt wird.

[zum Magazin]

Energiemanagementsystems

ISO 50.001

Was bietet der Markt fürs Energiedatenmanagement?

[zum Magazin]

Mobilität

Minimieren und Ökologisieren

Vean-François Retière, Vizepräsident von Nantes Métropole erklärt, wie die „grüne Hauptstadt der EU“ ihr Mobilitätskonzept auf Vordermann bringt.

[zum Magazin]

Richtlinien

Betriebsanlagenprüfung

Kürzlich wurden mehrere umweltrelevante Rechtsvorschriften an die Industrieemissionsrichtlinie angepasst. Insbesondere Normen aus der Gewerbeordnung, des Wasserrechtsgesetzes, des Emissionsschutzgesetzes für Kesselanlagen und das Abfallwirtschaftsgesetz.

[zum Magazin]