Palettenstabilisierung

Verpacken

Umweltfreundliche Lösungen zur Palettenstabilisierung

14. März 2018, 10:26

Robatech setzt auf kostengünstige und umweltfreundliche Lösung zur Palettenstabilisierung

Nachhaltigkeit bedeutet verantwortungsbewusstes Handeln gegenüber der Umwelt. Robatech bietet grüne Klebstoffauftragslösungen, die eine effiziente Nutzung ermöglichen, Abfall reduzieren und Ressourcen schonen. Mit der AntiSlip Gluing-Lösung zur Palettenstabilisierung wird der Klebstoff direkt auf die Verpackungseinheiten aufgebracht, womit das Einwickeln mit Kunststofffolie drastisch reduziert wird. Dadurch werden nicht nur Ressourcen eingespart und Kosten reduziert, sondern vor allem eine stabile Palette gewährleistet.

Die traditionelle Methode der Palettenstabilisierung erfordert Schichtpads und viele Folienschichten zur Stabilisierung und zum Staubschutz. Diese Palettenumhüllung ist eine der größten Abfallkomponenten und mit Kosten verbunden. Das ist nicht nur eine Geldverschwendung, sondern ein großer Umweltschaden. Robatech, der Technologieführer für grüne Klebstoffauftragslösungen, setzt auf eine Lösung, die solche Abfälle vermeidet. Die Stabilität während des Transports und der Lagerung wird dabei nicht beeinträchtigt.
Die Palettenstabilisierung mit AntiSlip Gluing kombiniert bisher bestehende Methoden und Prozesse in der Klebetechnik. Dadurch ist es möglich, die Notwendigkeit, jede Palette intensiv zu umwickeln, drastisch zu reduzieren.

 

Weniger ist mehr

Auf der Suche nach einer Lösung für den Warentransport auf Paletten ist es wahrscheinlich, dass man zu Layerpads und Stretchfolien greift. Die Waren werden vor Staub und Feuchtigkeit geschützt um sie dem Kunden in genau dem Zustand zu liefern, in dem sie das Produktionsgelände verlassen haben. Aber oft, wenn die Folie entfernt wird, können die einzelnen Verpackungseinheiten ihre Stabilität verlieren oder beschädigt werden.

Mit der AntiSlip Gluing-Lösung werden Linien oder Spiralen aus Schmelzklebstoff direkt auf die Verpackungseinheiten aufgebracht, so dass die Einheiten zuverlässig zusammenkleben. Zum Schutz vor Staub sind danach nur wenige Folienschichten erforderlich. Ein sicherer und stabiler Transport und Lagerung ist gewährleistet, da durch die Verklebung keine Verschiebung oder gar ein Verrutschen auftritt. Darüber hinaus ist eine einfache Depalettierung mit wenig Abfall möglich. Die Lösung ist also nicht nur umweltfreundlich, sondern auch kosteneffizient. Das System kann einfach in den Produktionsprozess integriert oder nachgerüstet werden.

 

Doppelter Vorteil

Robatech treibt diese Lösung in der Verpackungsindustrie intensiv voran, denn mit einem geringen Aufwand kann ein doppelter Nutzen erzielt werden. „Aufgrund unserer umweltfreundlichen Philosophie sehen wir es als sehr wichtig und in unserer Verantwortung, diese Methode weitgehend umzusetzen. Um damit ein besseres Umfeld für die nächste Generation zu schaffen“, erklärt Hanspeter Huber, Industry Manager Packaging bei Robatech. Weniger Material bedeutet weniger Abfall. AntiSlip Gluing stellt eine sehr stabile Palette sicher, die das Risiko von beschädigten Waren reduziert. Das alles trägt zu einer gesamtheitlichen Kosteneinsparung bei.

 

Fotocredit: Robatech Group
Quelle: Pressemeldung Robatech Group vom März 2018

Glas

Warum Weißglas zu oft im Restmüll landet

Aktuelle Motivforschungsergebnisse zu Gewohnheiten und „Sünden“ bei der Mülltrennung in Österreich Österreich gilt als Land des Glasrecyclings. Mit beeindruckenden Sammelmengen von jährlich etwa 240.000 Tonnen Altglas zählen wir im internationalen Vergleich zu den Besten. Seit Beginn der Glassammlung vor  [ weiterlesen ]

Verpacken

Ein Display mit Profil

Dieses Display hat Profil. Mit seinen unterschiedlichen Kuben, seinem eckigen Design und seiner aussergewöhnlichen Verarbeitung zeigt es, wohin der Trend geht und welche Möglichkeiten sich daraus ergeben. Model hat das zukunftweisende Design zur Präsentation einer ebenfalls neuen Handcreme-Verpackung entwickelt. Die  [ weiterlesen ]

Verpacken

Vorbericht zum ZLV Verpackungssymposium 2018

ZLV Verpackungssymposium 2018 am 13. und 14 September 2018 in Kempten/Allgäu   Am 13. und 14 September 2018 dreht sich in Kempten wieder alles um die Lebensmittel- und Verpackungstechnologie. Neue Technologien und bemerkenswerte Innovationen aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette  [ weiterlesen ]

Entsorgung/Umwelt

Greiner Packaging nimmt Nachhaltigkeit ernst

Greiner Packaging nimmt Nachhaltigkeit ernst – und ist stolzes Gründungsmitglied des UK Plastics Pact Kunststoff einerseits aus der Natur fern-, andererseits aber so langfristig wie möglich im Wirtschaftskreislauf halten – das ist das Ziel des UK Plastics Pact, der  [ weiterlesen ]

Umwelt

Rekordmengen bei der Altglassammlung

Austria Glas Recycling vermeldet Top-Ergebnis von 239.800 Tonnen für das Jahr 2017   Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: Austria Glas Recycling GmbH   Österreich festigt ein weiteres Mal seinen Ruf als vorbildliche Glasrecyclingnation. Mit 239.800 Tonnen wurde  [ weiterlesen ]

Unternehmen

OFI eröffnet sein Technikum neu

Prüf- und Forschungsexperte OFI eröffnet sein Technikum neu   Das OFI, eine der größten akkreditierten Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsstellen Österreichs bündelt seine Kompetenzen im Wiener Arsenal, wo sich der Firmensitz seit 1966 befindet. Damit die 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  [ weiterlesen ]