205589_Ageing Wine Bottles_01

Verpacken

Über 2.000 Gäste aus 41 Ländern feierten die Preisverleihung des iF DESIGN AWARD 2017 in der BMW Welt in München

15. März 2017, 12:10

Zum 64. Mal wurde das international renommierte Label für Gestaltung vergeben.
 
Über 2.000 Gäste aus Design, Wirtschaft, Kultur, Politik und den Medien aus mehr als 40 Ländern feierten am 10. März 2017 in der BMW Welt in München die Preisträger des iF DESIGN AWARD 2017. Jedes Jahr verleiht die iF International Forum Design GmbH (Hannover) dieses international renommierte Label für Gestaltung. 75 Preisträger aus aller Welt wurden für besonders herausragende Gestaltungsleistungen auf der Bühne von iF Geschäftsführer Ralph Wiegmann mit der begehrten Trophäe, dem iF gold award, gewürdigt.
 
Insgesamt 5.575 Beiträge aus 59 Ländern wurden in den folgenden Disziplinen zum Wettbewerb angemeldet:

  • Product Design
  • Communication Design
  • Packaging Design
  • Service Design
  • Architecture
  • Interior Architecture
  • Professional Concept

Eine 58-köpfige, unabhängige, internationale Expertenjury aus 19 Ländern vergab im Januar in Hamburg das Designlabel, den iF DESIGN AWARD 2017, und zeichnete davon die 75 besten Arbeiten mit dem iF gold award 2017 aus.
 
Jury-Vorsitzender Fritz Frenkler: „Der Wettbewerb wird immer internationaler. Um den vielfältigen, lokalen und kulturellen Charakteristiken und Anforderungen der eingereichten Beiträge gerecht zu werden, ist es notwendig, Juroren aus der ganzen Welt entscheiden zu lassen. Und die haben einen hervorragenden Job gemacht. Denn auch die Design- und Verarbeitungsqualität der Einreichungen wird von Jahr zu Jahr besser. Dazu nähern sich viele Produkte in einzelnen Kategorien formalästhetisch mehr und mehr an. Beispielsweise bei den Computern, Druckern oder Smartphones. Da ist es wichtig, Details zu erkennen, herauszuarbeiten und zu bewerten. Das können nur Experten leisten, die den Anspruch haben, objektiv zu jurieren und so die weltweit wichtigste Designauszeichnung zu vergeben.“
 
iF WORLD DESIGN GUIDE – das größte Designportal
Alle ausgezeichneten Beiträge sind online im weltweit größten Designportal, dem iF WORLD DESIGN GUIDE (Design Excellence) zu sehen – zeitlich unbegrenzt. Nahezu 40.000 Produkte und Services, die seit 1954 mit einem iF Award prämiert wurden, werden hier dokumentiert.
 
iF design app
Auch die kostenlose iF design app wurde um die diesjährigen iF prämierten Einreichungen ergänzt. Auf fast 20.000 animierten Bildern, Videos und Texten werden immer die drei letzten Wettbewerbsjahrgänge vorgestellt.
 
iF design exhibition in Hamburg
Die ausgezeichneten Beiträge werden in der iF design exhibition Hamburg auf über 1.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche gezeigt – aufgeteilt in drei Teilausstellungen mit folgenden Kategorien:
 
Teil 1: Vom 11. März bis 5. Juni 2017*:

  • Telecommunication • Computer • Home Furniture • Lighting • Leisure
  • Watches / Jewelry • Babies / Kids • Building Technology

*(11. März: Eröffnung Erdgeschoss, April: Eröffnung Warftgeschoss)
 
Teil 2: Vom 22. Juni bis 17. September 2017:

  • TV / Cameras • Automobiles / Vehicles • Audio • Kitchen • Public / Retail
  • Packaging

Teil 3: Vom 5. October 2017 bis 18. Februar 2018:

  • Household / Tableware • Bathroom • Textiles / Wall / Floor • Office • Industry / Skilled Trades • Medicine / Health / Care • Sports / Outdoor / Bicycles • Garden

Die Beiträge der Disziplinen Communication, Interior Architecture, Architecture, Service Design und Professional Concept werden ganzjährig digital präsentiert.
 
Fotocredit & Quelle: iF DESIGN AWARD

Verpacken

Die perfekte Welle, der perfekte Kreislauf. Der Trend zu wiederverwertbaren Verpackungsmaterialien hält an.

Die österreichische Wellpappe-Industrie verzeichnete 2016 ein leichtes Absatzplus. Der Online-Handel ist weiterhin ein Wachstumstreiber.   Verpackungen aus Wellpappe sind die Musterschüler der Kreislaufwirtschaft Max Hölbl, Forum Wellpappe Austria   Bei Verpackungen sind Sorgfalt, Innovation und Kreativität gefragt und zunehmend  [ weiterlesen ]

Verpacken

Kautex Maschinenbau auf der Interpack – Hochleistungsproduktion mit vollelektrischen Maschinen und Industrie 4.0-Applikationen

Auch in diesem Jahr trifft sich die internationale Verpackungsindustrie auf der Interpack in Düsseldorf, um sich über effiziente Möglichkeiten bei der Herstellung von Verpackungen zu informieren. Wie schon in den Vorjahren ist auch Kautex Maschinenbau vom 4. bis 10.  [ weiterlesen ]

Abfallwirtschaft

Der sanfte Umgang mit dem Müll

Um zum Beispiel in Säcken gesammelte und zur Abholung bereitgestellte Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundmaterialien oder auch Hausmüll effizient zu recyceln, gilt es, diese Abfälle der Sortierung kontinuierlich und zuverlässig zuzuführen. Dazu hat Vecoplan mit dem VSA (Vecoplan  [ weiterlesen ]

Verpacken

Neuentwicklungen für die Wellpappbranche: Mosca auf der SinoCorrugated

UCB erweitert als Querumreifungsmaschine Moscas bisheriges Wellpappportfolio Für die Inlineumreifung von Wellpappe: Die UATRI-2 XT mit SoniXs Ultraschallaggregat KZV-111-Combi: Sicheres Umreifen und Umwickeln von sensiblen Produkten Umfassende Kompetenz, neue Produkte und Weiterentwicklungen stehen auf dem Stand der Mosca GmbH  [ weiterlesen ]

Wirtschaft

Werk Holledau hat den Betrieb aufgenommen

Das neue Werk Holledau von Thimm Verpackung in Bayern hat die Produktion aufgenommen. Der vorgesehene Terminplan konnte genau eingehalten werden. Die offizielle Eröffnung ist für Mai geplant.   Thimm Verpackung hat im September 2015 in Wolnzach den Spatenstich für  [ weiterlesen ]

Events

Jetzt online für Besuch der METPACK registrieren

Onlineticketverkauf für Besucher der Weltleitmesse beginnt   Die kommende METPACK steht mit der Rekordzahl von über 300 Ausstellern unter hervorragenden Vorzeichen. Vom 2. bis zum 6. Mai präsentieren Hersteller aus mehr als 25 Nationen in der Messe Essen ihre  [ weiterlesen ]