Spang & Brands

Personalia

Spang & Brands erweitert Geschäftsführung

29. August 2017, 13:39

Mit Wirkung zum 10. Juli 2017 wurden Jürgen Mader und Alexander März zu Geschäftsführern der Spang & Brands GmbH – kunststofftechnik für die medizin –, Friedrichdorf, bestellt. Jürgen Mader, seit 1980 im Unternehmen, war zuletzt in leitender Funktion als Entwicklungs- und Produktionsleiter tätig. Alexander März kam 2014 zu Spang & Brands und leitete den Werkzeugbau. Beide Geschäftsführer verantworten in Zukunft die Technik von Spang & Brands.

 

In seiner über 30-jährigen Firmengeschichte als Medical Device Provider konnte Spang & Brands ein kontinuierliches Wachstum verzeichnen. Heute sind im Unternehmen rund 145 Mitarbeiter/innen, einschließlich 20 Zeitarbeitskräften, im Dreischichtbetrieb beschäftigt. „Aufgrund des seit Jahren kontinuierlich wachsenden Geschäftsvolumens war eine Neuausrichtung mit Blick auf die weitere Entwicklung des Unternehmens sinnvoll. Die Zukunftsplanung des Unternehmens – Produkt-Neuentwicklungen forcieren, neue technische Verfahren einführen, Produktionsabläufe kontinuierlich optimieren, Basis für weiteres Wachstum schaffen – verteilt sich nun auf die Schultern der breiter aufgestellten Geschäftsführung. Mit dem Schwerpunkt auf Technik stellen wir auch die Bedeutung und Funktion des Technologiezentrums in den Vordergrund, das wir vor knapp zwei Jahren in Betrieb genommen haben“, sagt Friedrich Echterdiek, Vorsitzender der Geschäftsführung.

 

Entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines innovativen Medical-Device-Spezialisten kann Spang & Brands, mit seinem neuen Technologiezentrum, neuester F&E-Technik und mit Hilfe seines modernen Werkzeugbaus sowie Reinräumen verschiedener Klassen die ganze Bandbreite an kunststoffspezifisch optimierten medizintechnischen Produkten abdecken. Zum automatisierten Maschinenpark gehören mehr als 65 Spritzgießmaschinen – davon über 30 vollelektrische sowie einige vollelektrische Mehrkomponenten-Spritzgießmaschinen. Es kommen spezielle Kunststoff-Compounds wie TPU, TPE, TPV, resomere Materialien oder Polylaktide zum Einsatz. In Reinräumen verschiedener Klassen befinden sich die vollautomatische und manuelle Montage sowie die Verpackung der Teile und Baugruppen – von Vorserien bzw. Just-in-time hergestellten Losgrößen, von der Kleinserie bis in die Millionen-Auflagen.

 

Foto: Vor dem neuen Technologiezentrum
v.l.n.r.: Alexander März, Friedrich Echterdiek, Jürgen Mader
Fotocredit: Thomas Behne
Quelle: Pressemeldung Spang & Brands GmbH von 27.07.2017

Wirtschaft

Neue Country Managerin für die Schweiz

UPS ernennt Iulia Nartea zur Country Managerin für die Schweiz UPS gab am 13.Oktober die Ernennung von Iulia Nartea als Country Managerin für UPS Schweiz bekannt. Somit ist sie künftig für die Geschäftsentwicklung und Strategie sowie für die Operation  [ weiterlesen ]

Verpacken

UPS & SF Holding erhält Genehmigung in China

Joint Venture von UPS & SF Holding erhält Genehmigung in China Das Joint Venture kombiniert im weltweit am schnellsten wachsenden Markt für kleine Pakete die umfangreichen 13.000 Service-Stellen von SF in 331 Städten in China mit dem global integrierten  [ weiterlesen ]

Branchenlösung

AFG – Raum- und zeitsparendes Pulverabfüllen

Markteinführung: neue Füll- und Verschließmaschine AFG 5000 von Bosch   Ausbringung von bis zu 480 Vials pro Minute Anzahl der Dosierstationen individuell wählbar Optimale Auslastung von Arbeitsstationen dank neuem Transportsystem   Anlässlich einer exklusiven Maschinenpräsentation in Crailsheim vom 18.  [ weiterlesen ]

Maschinen

Markteinführung: neue Füll- und Verschließmaschine AFG 5000 von Bosch

Anlässlich einer exklusiven Maschinenpräsentation in Crailsheim vom 18. bis 29. September 2017 hat Bosch Packaging Technology die neueste Generation der AFG-Baureihe vorgestellt. Die Füll- und Verschließmaschine zur sterilen Abfüllung pharmazeutischer Pulver in Glas-Vials bietet Herstellern eine große Bandbreite an  [ weiterlesen ]

Branchenlösung

Der einzigartige Ansatz der Sidel Group für die Wertschöpfungskette von Verpackungen revolutioniert Anlagen- und Fabrikkonzepte

Neue Verbrauchergewohnheiten stellen neue Herausforderungen an die Hersteller von Getränken, Lebensmitteln, Haushalts- und Körperpflegeprodukten weltweit. Produktvielfalt, Individualisierung und Internethandel verlangen nach reaktiveren, flexibleren und stärker skalierbaren Produktionslinien. Mit ihrem bahnbrechenden Konzept ebnet die Sidel Group einem neuen Produktionsmodell den  [ weiterlesen ]

Auszeichnung

OFI räumt bei ACR Enquete 2017 ab

Gleich 2 Mal durften Projektleiter Heinz Haider und Geschäftsführer Udo Pappler bei der ACR Enquete 2017 auf die Bühne um Auszeichnungen für das OFI entgegenzunehmen …   „Kunden in der Produktentwicklung zu unterstützen und mit ihnen gemeinsam Innovationen zu  [ weiterlesen ]