SOM verknüpft Digital Marketing und E-Commerce

14. Mai 2015, 20:47

Eine neue integrierte Cloud-Lösung von Adobe soll die Durchschlagskraft von Unternehmen und Organisationen im digital Marketing steigern.

„Die Bereiche Digital Marketing, E-Commerce und Dialog-Marketing wachsen immer mehr zusammen“, verdeutlicht Alexander R. Petsch, Geschäftsführer der børding messe http://boerding.com , die heute, Mittwoch, und morgen in Zürich die drei parallelen Messen Swiss Online Marketing (SOM), Swiss eBussiness und DMM Dialog-Marketing-Messe organisiert. Laut Petsch stehen nicht nur Dialog-Marketing, Personalmanagement und Führungsthemen, sondern auch Personalentwicklung, Trainings to Business sowie betriebliche Gesundheitsvorsorge im Zentrum.

Inhalte an richtige Kanäle senden

Unter den zahlreichen Ausstellern der SOM 2015 http://swiss-online-marketing.ch befinden sich Unternehmen wie die Schweizerische Post, Rackspace, EPIServer sowie Adobe. „Für Adobe ist die SOM die größte und wichtigste Fachmesse, wenn es um das digitale Marketing geht“, so Andreas Helios, Sr. Group Manager Enterprise Marketing Central Europe bei Adobe, auf Nachfrage von pressetext. Angesprochen werden in erster Linie große und mittelständische Unternehmen oder Mitarbeiter aus dem Entscheidungsbereich.

„Wir werden dieses Jahr die sogenannte Adobe Marketing Cloud präsentieren. Dabei handelt es sich um eine End-to-End-Lösung, die zur Verbesserung des digitalen Marketings dient“, erklärt Helios. Diese integrierte Lösung bestehe aus sechs unterschiedlichen Elementen. „Damit können die richtigen Inhalte durch den richtigen Kanal an den richtigen Empfänger übermittelt werden“, ergänzt der Adobe-Marketingchef. Dank zusätzlichen Analysefunktionen könne nicht nur sichergestellt werden, ob eine Kampagne angekommen ist. „Dabei werden auch die Signale des Empfängers interpretiert, sodass der Content dementsprechend angepasst sowie personalisiert werden kann“, resümiert Helios.

Für die Schweizerische Post ist die SOM 2015 ebenfalls von große Relevanz. „Hierbei geht es um die Bekanntmachung des einzigartigen E-Commerce-Angebots sowie die Positionierung der Post als modernes, dynamisches und flexibles Unternehmen“, schildert Post-Sprecherin Nathalie Dérobert Fellay gegenüber pressetext. Präsentiert werden auf der diesjährigen SOM die Leistungen der Post entlang der gesamten Wertschöpfungskette. „Von der Vermarktung über die Warenhaltung/Logistik bis hin zu Zahlungsmöglichkeiten ist alles abgedeckt“, so Fellay. Angesprochen werden vorrangig kleinere und mittlere Unternehmen.

Neuer Besucherrekord in Aussicht

Zum siebten Mal öffnen die SOM und die Swiss eBusiness Expo ihre Pforten. Über all die Jahre hat sich das Event als Branchentreff für Geschäftsführer, Marketing-, Werbe-, E-Commerce- und IT-Entscheider etabliert. Insgesamt präsentieren 175 Schweizer und internationale Aussteller aktuelle Trends, Lösungen sowie Innovationen. Während es 2014 mehr als 4.200 Besucher gab, rechnet der Veranstalter für dieses Jahr bereits mit rund 4.500 Besuchern.

Auch 2015 gibt es zahlreiche Neuerungen. „Die Swiss Online Marketing ist weiter gewachsen und präsentiert neue Aussteller und ein umfangreiches Vortragsprogramm, das dieses Jahr zum ersten Mal über ein Call-for-Papers-Verfahren zustande gekommen ist“, erklärt Petsch im pressetext-Gespräch. Dabei habe eine Jury die innovativsten und qualitativ hochwertigsten Vortragsthemen aus den eingegangenen Themenvorschlägen ausgewählt. Die vier Keynotes werden 2015 von den Branchenriesen IBM, BMW, Book A Tiger und Oracle abgehalten.

(Quelle: pressetext austria, Mai 2015)

Markt

Nah&Frisch in Sitzendorf modernisiert

Seit Jänner sichert Familie Neuhold-Bertow die Nahversorgung in Sitzendorf an der Schmida. Nun wurde das Nah&Frisch Geschäft modernisiert. Im Jänner 2018 übernahm die Familie Neuhold-Bertow den Nah&Frisch Markt der Familie Müller und sichert seitdem die Nahversorgung in Sitzendorf an  [ weiterlesen ]

Auszeichnung der besten Unternehmen

Staatspreis Unternehmensqualität 2018 für FunderMax

Am Donnerstagabend wurde bereits zum 22. Mal der Staatspreis Unternehmensqualität verliehen. FunderMax erhielt als Gewinner die nationale Auszeichnung für ganzheitliche Spitzenleistungen im Studio 44 in Wien. Kategoriepreise gingen an Etiketten CARINI, Job-TransFair, ÖBB-Infrastruktur – Geschäftsbereich Projekte Neu-/Ausbau und Südtiroler  [ weiterlesen ]

Vertrieb

Was Maschinen besser können (sollten) als der Mensch

Seit es Programmatic Advertising gibt, werden im Markt immer wieder Vermutungen darüber angestellt, ob alle Einkäufer von Werbeplätzen deshalb früher oder später ihren Job verlieren. Die rasante Entwicklung des Machine Learning für digitale Werbung facht diese Debatte erneut an.  [ weiterlesen ]

Kommunikation

7 Schritte zur dialogorientierten Customer Experience

„Der richtige Ansprechpartner ist der Schlüssel zu zufriedenen Kunden“   In 7 Schritten zur dialogorientierten Customer Experience „Digitale Konsumenten wünschen sich qualifizierte Ansprechpartner, die rund um die Uhr für ein persönliches Gespräch zur Verfügung stehen. Der persönliche Austausch auf der  [ weiterlesen ]

Sicherheit

DSGVO – Startschuss oder Eigentor?

TÜV AUSTRIA zukunftsdialog am 25.5   Am 25. Mai 2018 endet die Übergangsfrist für die DSGVO. An diesem Tag diskutieren Expertinnen und Experten beim 2. TÜV AUSTRIA zukunftsdialog über die Umsetzung und Folgen der DSGVO.   Die DSGVO ist  [ weiterlesen ]

EXKLUSIVER HEFTINHALT

EU-Datenschutzgrundverordnung

Time is running out   Am 27. April 2016 wurde die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) erlassen. Sie gilt ab 25. Mai 2018, macht umfangreiche Dokumentationserfordernisse, Prüfungen und teilweise massive Umstellungen notwendig. Aus Gesprächen mit Unternehmensvertretern, Rechtsanwälten und Unternehmensberatern kristallisiert sich  [ weiterlesen ]