Bautechniken

Schweizer Umweltpreis verliehen

15. Januar 2016, 11:49

Der mit 50 000 Franken dotierte Schweizer Umweltpreis in der Kategorie „Innovation“ geht gleich an zwei Gewinner. Die FluidSolids AG sowie die CSEM SA haben die Fachjury mit ihren Innovationen gleichermassen überzeugt.

Mit seinen exzellenten ökologischen und physikalischen Eigenschaften hat der in der Schweiz entwickelte Biokunststoff FluidSolids Markteroberungspotenzial. Im Gegensatz zu anderen Biokunststoffen werden zur Herstellung keine Nahrungsmittel eingesetzt – FluidSolids besteht aus den Reststoffen nachwachsender Ressourcen und ist biologisch abbaubar.

CSEM wiederum hat eine neue Technologie entwickelt, mit der Solarmodule ohne sichtbare Zellen und Verbindungen realisiert werden können. Solarzellentechnologie, die Infrarotstrahlung im Sonnenlicht in Elektrizität umwandelt, wird mit einem Streufilter, welcher das gesamte sichtbare Lichtspektrum streut, infrarotes Licht aber überträgt, kombiniert

 

Mit dem Titel des „Ecopreneur“ wurde Max Renggli, einer der Pioniere der Schweizer Bauszene, geehrt. Zusätzlich wird erneut ein Spezialpreis der Jury vergeben – in diesem Jahr an die Jugendherbergen Schweiz und die Schweizerische Stiftung für Sozialtourismus. Der Umweltpreis der Schweiz ist mit 50.000 Franken einer der höchstdotierten Umweltpreise in der Schweiz und wird alle zwei Jahre von der Stiftung pro Aqua – pro Vita vergeben.

Ausbildung

Hauraton startet Hochschulprogramm HESP

Wissenstransfer für Studierende mittel- und osteuropäischer Hochschulen   Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: HAURATON GmbH & Co. KG   Hauraton fördert akademischen Branchennachwuchs. Das neue HAURATON EUROPEAN STUDENT PROGRAM – kurz HESP – erlebt vom 18. bis  [ weiterlesen ]

Umweltpolitik

Eröffnung der Transport Research Arena 2018

Verkehrsminister Norbert Hofer: „Der Schlüssel zur Mobilitätswende sind digitale Infrastrukturen sowie innovative Kommunikationstechnologien wie etwa 5G-Dienste.“   Anlässlich der Eröffnung der Transport Research Arena 2018 (TRA 2018), Europas größter Verkehrsforschungskonferenz, die heuer unter dem Motto „A Digital Era for  [ weiterlesen ]

Umweltpolitik

Greenpeace zur Dritte-Piste-Entscheidung

Ein Rückschritt für den Klimaschutz   Umweltschutzorganisation fordert klares Bekenntnis zu Klimaschutz und Ausbau von Bahn   Greenpeace bedauert die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts den Bau der dritten Landebahn auf dem Flughafen Wien jetzt doch noch zu genehmigen. “Die heutige  [ weiterlesen ]

Verkehrswege

BBT – größtes Baulos auf österreichischem Projektgebiet

BBT: Größtes Baulos auf österreichischem Projektgebiet vergeben   50 Kilometer Tunnel werden beim Bauabschnitt Pfons-Brenner vorgetrieben. PORR und Konsortium erhalten als Bestbieter den Auftrag mit rund einer Milliarde EURO   Beim Bau des Brenner Basistunnels (BBT) wurde mit der  [ weiterlesen ]

Bau

Austrotherm Gruppe 2017 mit Rekordumsatz

Der österreichische Dämmstoff-Spezialist erzielte mit 351 Mio. Euro Umsatz (+ 15,5 %) ein Rekordergebnis und beschäftigte erstmals über 1000 Mitarbeiter.   Austrotherm, führender Anbieter im Bereich qualitativer Wärmedämmung in Mittel- und Osteuropa, konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 den Umsatz  [ weiterlesen ]

Energie

Energieeffizienzgesetz: Über 6.578 Meldungen, 4,27 Petajoule an Energie eingespart

Bis zum Jahr 2020 soll die Energieeffizienz in der EU und in Österreich um 20 Prozent gegenüber einem Business-as-ususal-Szenario steigen. Das sind die Ziele des Klima- und Energiepakets 2020 der Europäischen Union, die in Österreich durch das Energieeffizienzgesetz (EEffG)  [ weiterlesen ]