Sprossen

Rezept

Rote Beete und frische Sprossen

13. Juni 2017, 10:30

Wenn Sie vom Winter noch Rote Beete eingelagert haben, verbinden Sie ihren erdig-süßen Geschmack mit am Fenster gezüchteten frischen, aromatischen Sprossen.
 
Sprossen
 

ZUTATEN für1 Inside-Out-Maki-Rolle (8 bis 10 Stück)

1 Nori-Blatt (20 x 14 cm)
150 g fertiger Sushi-Reis
Wasabi-Paste (nach Geschmack)
5 Gurkenstäbchen (in der Länge des Nori-Blattes geschnitten)
2-3 Frühsalat-Blätter
etwas frische Kresse
einige frische Sprossen
2 EL Rote Beete-Püree

 

ZUBEREITUNG

1. Mit der Hälfte des Rote Beete-Pürees den noch warmen Sushi-Reis
in ein intensives Rosa färben.
2. Eine Inside-Out-Maki-Rolle mit Frühsalat-Blättern,
Gurkenstäbchen, Sprossen und Kresse füllen.
1. Die Rolle in Frischhaltefolie einwickeln, in 8 bis 10 Stücke
schneiden und jedes mit einem Tupfer Rote Beete-Püree, ein paar
Sprossen oder Kresse dekorieren.
 

Für das Rote Beete-Püree
ZUTATEN (für 100 g)

100 g Rote Beete (geschält)
½ TL Ingwer (fein gerieben)
1 TL Zucker
etwas Salz und Cayenne oder Chili

 

ZUBEREITUNG

1. Rote Beete in geölter Alufolie 1 ½ bis 2 ½ Std. im Ofen bei 180 °C garen
2. abkühlen lassen
3. fein Pürieren und mit den anderen Zutaten verrühren
 

Tipp: Vorgekochte Rote Beete nach dem Pürieren gut abtropfen lassen!
 

Servier-Tipp für Rote Beete Maki:
Schnittlauch-Soja Sauce dazu reichen!
 

Schnittlauch- Soja Sauce
ZUTATEN (für 100 ml)

60 ml salzreduzierte Kikkoman-Soya-Sauce
30 ml Mirin
1 EL Limettensaft
etwas abgeriebene Limettenschale
1 EL Schnittlauch (fein geschnitten)

 

ZUBEREITUNG

1. Mirin erwärmen, damit der Alkohol verdampft. Abkühlen lassen
2. alle Zutaten verrühren

 

alpenzushi AlpenZushi
Sushi aus der Heimat – Neu interpretiert
Alex & Angkana Neumayer – Wolfgang P. Wieland
ISBN 978-3-9811970-5-1
Hier geht’s zum Buch >>>

Bier

Bier – prädestiniert fürs Flavourpairing

Mit Bier kochen und als Getränk zu Speisen genießen: Die genussvolle Erläuterung eines molekularen und mikrobiologischen Zusammenspiels   Hopfen, Malz und Hefe sind die Geschmacks- und Aromengeber des Biers. Die Vielfalt der Hopfensorten, der Einsatz von Malz unterschiedlicher Röstgrade  [ weiterlesen ]

Branchentalk

Alles neu im Mesnerhaus

Das Mesnerhaus erstrahlt im neuen Glanz & hält besondere Überraschungen für Sie bereit! Rechtzeitig vor Weihnachten ist das Mesnerhaus mit den Umbauarbeiten fertig geworden und präsentiert sich damit dem Christkind im neuen Gewand.   Öffnungszeiten über Weihnachten Genießen Sie  [ weiterlesen ]

Literatur

DIE WELTKÖCHE ZU GAST IM IKARUS – Band 4

Außergewöhnliche Rezepte und wegweisende Chefs im Portrait Jeden Monat steht im Restaurant Ikarus im Salzburger Hangar-7 ein anderer internationaler Spitzenkoch am Herd und kreiert ein einzigartiges Menü. Was, wie und warum sie kochen – das preisgekrönte Kochbuch geht in  [ weiterlesen ]

Food

WIBERG Newcomer: Duft von 1001 Nacht

Der Orient war immer schon ein Ort für Märchen, Magie und Momente voller Genuss. All das spiegelt sich auch in den WIBERG À la Carte-Neuheiten wider, die – wie immer – exklusiv auf der Alles für den Gast, in  [ weiterlesen ]

Bier

Bock auf Rock beim Bockbeat im Orpheum in Graz

„Bockbeat“, der Bockbieranstich der anderen ART fand unter dem Motto „Bock auf Rock“ am 27. November erstmals im Orpheum in Graz statt. Passend zum Gastgeberhaus wurde am 27. November ein rockiger Konzertabend auf die Bühne gestellt, der keine Wünsche  [ weiterlesen ]

INSIDER

Open-Kitchen-Party in der Post

Saison-opening am Arlberg Pünktlich zum Start der Wintersaison fällt der erste Schnee – und die Post in Lech öffnet. Nach revolutionärem Umbau lädt Hausherr Florian Moosbrugger die Gäste in die neue Küche ein. Dort kochen die bisherigen Küchenchefs gemeinsam mit dem  [ weiterlesen ]