Rockwell

Qualität

Rockwell Automation bringt die Reifenindustrie in die Cloud

12. März 2018, 10:11

Für bessere Qualität und Produktivität

 

Tire Technology Expo 2018: Grundlagentechnologien, intelligente Fertigung und moderne Datenanalyse im Fokus – Verbesserungen bei Qualität, Leistung und Produktivität noch leichter zu erzielen.

 

Die Tire Technology Expo auf der Deutschen Messe in Hannover ist eine der wichtigsten Branchenveranstaltungen für moderne Technologien in der Reifenindustrie. In diesem Jahr stellte Rockwell Automation den Industrievertretern seine neuesten Technologien und Dienstleistungen vor, die sie bei den größten Herausforderungen der Branche unterstützen sollen.

Paolo Butti, Industry Manager Automotive and Tire EMEA bei Rockwell Automation, kommentiert: „Rockwell Automation genießt eine starke Marktposition in der globalen Reifenindustrie. Weltweit führende Reifenhersteller setzen zunehmend unsere Automatisierungs-, Prozess- und Informationslösungen als Standard ein. Darüber hinaus nehmen wir aufgrund unserer umfangreichen Branchenerfahrung auch eine aktive Beratungsfunktion ein.“

„Wir beobachten in der Industrie eher eine Evolution als eine Revolution,“ fährt er fort. „Viele unserer Kunden beschreiten neue Wege, die sie über die Entwicklung intelligenter Maschinen und die Umsetzung der intelligenten Fertigung zu vernetzten Arbeitsplätzen führen werden. Dieser Fortschritt basiert auf Daten, die wertvolle Informationen liefern. Wir können unsere Kunden bei diesem digitalen Wandel tatkräftig unterstützen.“

Im Rahmen der Konferenz, die während der Messe stattfand, hielt Dominique Scheider, Strategic Account Team Leader bei Rockwell Automation (Frankreich), einen Vortrag zum Thema „Delivering the tire plant of the future today“. Darin erörterte er die zunehmenden Vernetzungsmöglichkeiten, die Reifenwerken aufgrund intelligenter Grundlagentechnologien zur Verfügung stehen. Außerdem erläuterte er, wie ein digitalisiertes Connected Enterprise für mehr Wirtschaftlichkeit, niedrigere Kosten und fortschrittliche Fertigungsintelligenz sorgen kann. Darüber hinaus war nicht nur der Zugriff auf Echtzeitdaten ein Thema des Vortrags. Scheider erklärte auch, wie sich moderne Cloud- und Analyseplattformen vorteilhaft nutzen lassen, um Problemlösungsansätze zu optimieren und weitere Produktivitätssteigerungen zu erreichen.

Globalisierung, Konsolidierung, sich wandelnde globale Standards, neue Fahrzeugtechnologien, strengere gesetzliche Bestimmungen und Kundennachfrage nach höheren Leistungen bei niedrigeren Kosten: Die Industrie unterliegt einem immer schnelleren Wandel. Um noch bessere Reifen auf effizientere Weise herzustellen, sind im gesamten Produktionsablauf – von der Konstruktion über die Entwicklung bis hin zur Fertigung – vernetzte und datenreiche Lösungen erforderlich. Ein Connected Enterprise vernetzt die Daten von Produktionslinien, der Ausrüstung und der Unternehmens-IT, um bei Bedarf jederzeit und überall kontextbezogene Informationen bereitzustellen. Durch die Analyse dieser Daten können Reifenhersteller leichter Trends sowie Möglichkeiten zur Kosten- und Energieeinsparung ausmachen. Neben einer höheren Produktivität wird dadurch auch eine bessere vorbeugende Wartung ermöglicht.

Weitere Informationen zu den umfangreichen Technologien, Produkten und Diensten, mit denen Rockwell Automation die Reifenindustrie unterstützen kann, befinden sich auf der zugehörigen Website.

Über Rockwell Automation:

Rockwell Automation, Inc, (NYSE: ROK), weltgrößter spezialisierter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, unterstützt seine Kunden dabei, produktiver und nachhaltiger zu produzieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 22.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

 

Fotocredit: Rockwell Automation
Quelle: Pressemeldung Rockwell Automation vom 26.02.2018

Sicherheit

DSGVO – Startschuss oder Eigentor?

TÜV AUSTRIA zukunftsdialog am 25.5   Am 25. Mai 2018 endet die Übergangsfrist für die DSGVO. An diesem Tag diskutieren Expertinnen und Experten beim 2. TÜV AUSTRIA zukunftsdialog über die Umsetzung und Folgen der DSGVO.   Die DSGVO ist  [ weiterlesen ]

EXKLUSIVER HEFTINHALT

EU-Datenschutzgrundverordnung

Time is running out   Am 27. April 2016 wurde die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) erlassen. Sie gilt ab 25. Mai 2018, macht umfangreiche Dokumentationserfordernisse, Prüfungen und teilweise massive Umstellungen notwendig. Aus Gesprächen mit Unternehmensvertretern, Rechtsanwälten und Unternehmensberatern kristallisiert sich  [ weiterlesen ]

Qualität

Zukunft der Qualitätskontrolle

Smart Automation, Intertool und C4I in der Messe Wien Zukunft der Qualitätskontrolle: Showcase zeigt mobile Checklisten   Eine Modell-Straßenbahn gibt Einblick in die Qualitätskontrolle von morgen. Denn mobile Checklisten ersetzen die Kontrolle am Papier und bieten eine Reihe weiterer  [ weiterlesen ]

Qualität

CSR-Berichte: Wie viel sagen sie wirklich aus?

Alleine 100 große Unternehmen veröffentlichen jährlich rund 25.000 Seiten Geschäfts- bzw. Jahresberichte. Neben zahlreichen quantitativen Informationen legen Unternehmen darin auch ihr Engagement im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) offen. Die WU-Wissenschafterin Stéphanie Mittelbach-Hörmanseder erklärt in ihrer Forschung, warum sich  [ weiterlesen ]

Qualitätssicherung

Temperaturüberwachung sichert Qualität bei Migros

LOSTnFOUND ermöglicht lückenlose Dokumentation der Kühlkette bei der Migros-Genossenschaft Ostschweiz Temperaturüberschreitungen können rechtzeitig festgestellt und behoben werden   Für manche Unternehmen bedeutet eine Telematik-Lösung einfach, dass sie Zeit einsparen und sich die Abläufe etwas leichter machen, vielleicht etwas weniger Telefoniererei haben und somit  [ weiterlesen ]

Qualität

Qualitätsdoppel Zitec-Brammer und NSK

Vertrauen auf Qualität Für Lineartechnik Kompetenzbrücken bauen   Modernes Einkaufsmanagement in der industriellen Fertigung mit planbarer Produktionssicherheit ist ohne den Technischen Händler in enger Zusammenarbeit mit Premiumherstellern von Qualitätsprodukten nahezu nicht mehr realisierbar. Als globalisiert vernetzte Spezialisten mit umfangreichen  [ weiterlesen ]