Branchenlösung

rlc I packaging group gewinnt den Druck&Medien Award zum deut-schen Verpackungsdrucker des Jahres 2016

24. Januar 2017, 12:06

Druck&Medien Award prämiert das Familienunternehmen für ganzheitliche, innovative Verpackungslösungen
 
Im Rahmen des Druck&Medien Awards 2016 wurde die rlc I packaging group mit dem Paradowski-Award als Verpackungsdrucker des Jahres 2016 ausgezeichnet. Die Jury lobte die Entwicklung zu einem der führenden Systemanbieter für Verpackungen in den Branchen Beauty, Pharma und Lebens- und Genussmittel sowie den Anspruch, Verpackungslösungen kontinuierlich zu optimieren.
 
Zum zwölften Mal zeichnete der Druck&Medien Award in Berlin die besten Unternehmen der Druck- und Medienbranche für ihre Kompetenzen, Prozesse und Personen aus. In diesem Jahr ging der begehrte Preis des deutschen Verpackungsdruckers an die familiengeführte rlc I packaging group, die bereits 2005 den Award in derselben Kategorie erhalten hatte. „Eines der Erfolgsrezepte besteht darin, dass das Unternehmen ständig die Designs, die Technologien und die Prozesse hinterfragt, um Verpackungen noch besser zu machen“, so beurteilte die Jury ihre Entscheidung. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung – eine Bestätigung für uns, dass unsere Mitarbeiter den Lösungsansatz leben und wir mit unseren Innovationen am Markt überzeugen“, erklärt Stephan Bestehorn, Geschäftsführender Gesellschafter der rlc I packaging group.
 
Dabei entstehen in den acht Werken der rlc-Gruppe immer wieder Verpackungslösungen, die ganzheitlich durchdacht und in höchster Qualität produziert sind. Eingereicht zum Award wurden daher der Verpackungsrelaunch der WHITE NOW-Range von Unilever: Hier ermöglicht ein großflächiges PET-Fenster den Blick auf die Premium-Zahnpasta-Tube im Inneren, während hochwertig veredelter Karton für Aufmerksamkeit am POS sorgt. Dabei erfüllt die überarbeitete Range sowohl den Anspruch an einen effizienten Abpackprozess als auch die Anforderungen an eine optimierte Nachhaltigkeit im Vergleich zu der ursprünglichen 100% PET Lösung. Mit dem neuen Verpackungsdesign der Schweizer Schokoladenmarke „Cailler“ aus dem Hause Nestlé verdeutlicht die rlc I packaging group die enge Verbindung zwischen einer Verpackung und der Markenidentität. In Perfektion sind acht hochwertig veredelte Schokoladenverpackungen mit Iriodin, Heißfolienprägungen in glänzendem Gold sowie Relief- und Blindprägungen entstanden. Ebenfalls beispielhaft für den allumfassenden Ansatz steht die stilvolle Schatulle für die luxuriösen Brillen der Marke Vitris, die grafisches Design mit konstruktiver Leistung perfekt vereint.
 
„Ob die Investition in neuste Technologien, die Adaption von Megatrends auf Verpackungen oder die nachhaltige, schlanke Produktion als Unternehmensphilosophie – seit mehr als 155 Jahren setzen wir uns den höchst möglichen Standard und übernehmen Verpackungsverantwortung entlang der Supply Chain für unsere Kunden“, so Stephan Bestehorn. Die rlc I packaging group wurde neben der Auszeichnung als deutscher Verpackungsdrucker in diesem Jahr auch mit dem deutschen Verpackungspreis in der Kategorie „Warenpräsentation“ ausgezeichnet.
 
Bild: Das Team der rlc I packaging group wird ausgezeichnet als Verpackungsdrucker des Jahres 2016
Quelle: rlc I packaging group

Kennzeichnen

Kennzeichnungstechnik für Konfitüren

Die Maintal Konfitüren GmbH, Marktführer der Hagebuttenkonfitüre, stellt höchste Ansprüche sowohl an die Technik bei Produktionslinien als auch an die Produkt- und Verpackungskennzeichnung.   1978 und 1989 erhält die Hagebuttenkonfitüre das Prädikat „expeditionsbewährt“. Beide Male setzte der bekannte Bergsteiger  [ weiterlesen ]

Lebensmittel

Brox launcht 5 Liter Bag-in-Box

Reichhaltige Brühe im großen Stil: Brox launcht 5 Liter Bag-in-Box für Gastronomen und Privathaushalte   Das erfolgreiche Berliner Food-Startup Brox – The Original Superfood vertreibt seine Brühen jetzt auch im Großformat: Die Sorten Bio-Knochenbrühe „Weiderind“, Bio-Knochenbrühe „Freilandhuhn“ und bald  [ weiterlesen ]

Lebensmittel

Food-Laserbeschrifter für Natural Branding

Direktes Kennzeichnen von Nahrungsmitteln im Mehrfachnutzen   Auf der Anuga FoodTec hat die Bluhm Systeme GmbH erstmalig einen Food-Laserbeschrifter vorgestellt. Diese Anlage ermöglicht das effiziente und umweltschonende Beschriften von Obst, Gemüse und anderen Lebensmitteln im Mehrfachnutzen. Herz der Anlage  [ weiterlesen ]

Pharma/Kosmetik

FKuR auf der CosmeticBusiness 2018

Verpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen machen Kosmetikmarken zu Innovationsführern   Auf der CosmeticBusiness 2018 präsentiert der Biokunststoffspezialist FKuR Lösungen zur Herstellung und Vermarktung von Kosmetik-Verpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen   Auf der CosmeticBusiness 2018, die am 6. und 7. Juni in  [ weiterlesen ]

Konsumverpackung

Auer investiert in neue Verpackungslinie

Vollautomatisiert und topmodern Auer investiert 500.000 Euro in neue Biskotten-Verpackungslinie   Biskotten sind bei den EndkundInnen und in der Gastronomie gleichermaßen beliebt – denn sie sorgen sowohl pur, als auch als Dessert-Zutat für genussvolle Momente und wecken Kindheitserinnerungen. Das  [ weiterlesen ]

Lagern

Sæplast 405: Behälter für Schaltentiere

Absolut durchdacht: Ein Behälter für Schalentiere RPC Sæplast hat einen Behälter der neuen Generation entwickelt, der auf die Säuberung und die nasse Lagerung von Schalentieren ausgelegt ist.   Das Modell Sæplast 405 ergänzt die bestehende und höchst erfolg-reiche 705-Variante.  [ weiterlesen ]