Prinzhorn

Papierindustrie

Prinzhorn Gruppe erwirbt 5.400 Hektar Forstwirtschaft

8. Februar 2018, 10:52

Die Prinzhorn Gruppe erwirbt 5.400 Hektar Forstwirtschaft in Langau bei Gaming

Nachhaltige Unternehmensführung als Leitbild für ein Familienunternehmen

 
Die Prinzhorn Holding GmbH wird durch ihre Tochtergesellschaft, die Forstverwaltung Neuhaus GmbH, mit 1. Februar 2018 die gesamten Vermögenswerte und Mitarbeiter der Forstverwaltung Neuhaus-Alpl übernehmen.

Die Vermögenswerte betreffen im Besonderen 5.400 Hektar in der Gemeinde Langau bei Gaming, Niederösterreich. Enthalten sind alle Immobilien und der Forst mit rund 1,5 Mio. Festmeter Holzvorrat in gut erschlossenem Gelände.

Besonders hervorzuheben ist das 216 Hektar große Naturwaldreservat „Hinterer Oiswald“, welches als Teil des NATURA 2000 Netzwerk zum Schutz von Arten und Lebensraum sowie zur Förderung der Artenvielfalt dient. Nicht Teil der Transaktion ist der „Rothwald“, der letzte Urwald Europas am zehn Kilometer entfernten Dürnstein.

Die 10 Mitarbeiter sowie die bestehenden Verträge für Vermietung und Verpachtung wurden übernommen. Als Verpackungs- und Recyclingunternehmen hat die Prinzhorn Gruppe eine hohe Verantwortung für Umweltschutz. „Wir sind ein Familienunternehmen und haben eine langfristige und nachhaltige Sicht
auf unsere Entwicklung. Ein Forstunternehmen wie dieses ist mit unserer Wertschöpfungskette über die Naturfaser Holz sehr verbunden und passt kulturell gut zu unserer Gruppe“, so Cord Prinzhorn, CEO der Prinzhorn Gruppe.

Die Prinzhorn Gruppe unterstützt mit dem Kauf ihre langfristige Wachstums- und Absicherungsstrategie zur Verdoppelung des Unternehmens unter der Gruppenvision „Grow2030“. Diese Strategie führte seit 2015 immer wieder zu strategischen Akquisitionen im In- und Ausland.

Über den Kaufpreis wurde gegenseitiges Stillschweigen vereinbart.

 

Die Prinzhorn Gruppe

Die Prinzhorn Gruppe zählt mit 6.600 Mitarbeitern in 15 Ländern zu den europäischen Marktführern in der Recycling-, Papier- und Verpackungsindustrie. Mit einem Jahresumsatz von 1,40 Mrd. Euro ist der Konzern in diesem Segment die Nummer drei in Europa. Das Familien-Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Wien (Österreich) und gliedert sich in drei Divisionen:

  • Dunapack Packaging (Verpackungslösungen aus Wellpappe)
  • Hamburger Containerboard (Produktion von Wellpappenrohpapier)
  • und Hamburger Recycling (Sammlung und Handel mit Sekundärrohstoffen)

 

 

Fotocredit: colourbox.de
Quelle: Pressemeldung Prinzhorn Holding GmbH vom 31.01.2018

Karriere

PALFINGER: Aufsichtsrat schließt Suche nach neuem CEO ab

Andreas Klauser zum neuen Vorstandsvorsitzenden berufen Übernahme der CEO-Position per 1. Juni 2018 geplant   Der Aufsichtsrat der PALFINGER AG hat die Suche nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden abgeschlossen. Mit Ing. Andreas Klauser (53), derzeit Global Brand President von Case  [ weiterlesen ]

Fortstwirtschaft

FORST live auf Wachstumskurs

Bei strahlendem Sonnenschein glänzte die 19. Auflage der FORST live mit WILD & FISCH auf dem Offenburger Messegelände. Insgesamt 32.758 Besucher aus dem In- und Ausland nutzten die Gelegenheit sich bei zahlreichen Maschinendemonstrationen sowie Fachforen praxisnah zu informieren und  [ weiterlesen ]

Holzbau

LIGNA 2019 setzt Fokusthemen

LIGNA 2019 (27. bis 31. Mai) in Hannover   – Integrated Woodworking – Customized Solutions – Smart Surface Technologies – Wood Industry Summit   LIGNA, die Weltleitmesse für Werkzeuge, Maschinen und Anlage zur Holzbe- und -verarbeitung setzt Fokusthemen für  [ weiterlesen ]

Karriere

Weinig Aufsichtsrat verlängert Mandat für Pöschl

In seiner Sitzung vom 15. März 2018 hat der Aufsichtsrat der Michael Weinig AG Wolfgang Pöschl bis zum Erreichen seiner Pensionsgrenze am 31.12.2020 in seinem Amt als Vorstandsvorsitzender bestätigt.   Der Aufsichtsrat sprach ihm sein vollstes Vertrauen aus, verbunden  [ weiterlesen ]

Holzbe- und Verarbeitung

Parkregelungen zur FORST live & WILD & FISCH

Zur FORST live und WILD & FISCH vom 13. April bis zum 15. April werden rund 30.000 Besucher erwartet. Für Anwohner rund um den Messestandort Offenburg und auswärtig Anreisende sind hier die wichtigsten Verkehrs-Informationen aufgeführt.   Sperrung Platanenallee Die  [ weiterlesen ]

Holzwirtschaft

Schweighofer Gruppe zieht sich aus rumänischem Waldinvestment zurück

Rumänische Waldflächen an die schwedische GreenGold Group verkauft Bekenntnis zur Stärkung einer nachhaltigen Holzindustrie in Rumänien ungebrochen Die Schweighofer Gruppe, einer der führenden Holzverarbeiter Europas, zieht sich aus ihrem rumänischen Waldinvestment zurück und verkauft ihre 100% Tochter Cascade Empire  [ weiterlesen ]