Pfeifer Seil und Hebetechnik Ergebnis 2014

Ergebnisrekord

Pfeifer Seil- und Hebetechnik mit bestem Ergebnis in der Firmengeschichte

19. Mai 2015, 11:00

Auch nach dem erfolgreichen vierzigsten Jahr in der Geschichte von Pfeifer Seil- und Hebetechnik, Österreich, geht die Aufwärtsentwicklung weiter. Der neue Umsatz-Höchststand aus dem Geschäftsjahr 2014 beträgt 8,06 Millionen Euro.

„Es war nicht nur ein sehr gutes, sondern insgesamt neuerlich das beste Jahr in der Firmengeschichte. Unser Qualitätsanspruch und das erfreulich laufende Projektgeschäft ermöglichten diese Steigerung sowie das Erreichen der Acht-Millionen-Euro-Marke,“ erklärt Michael Stadler, der langjährige Geschäftsführer von Pfeifer Seil- und Hebetechnik Österreich.

In Zahlen: Es wurde ein Plus von 7,2 Prozent gegenüber dem Geschäftsjahr 2013 (7,5 Millionen Euro) erzielt. Und das trotz heranrückender Konkurrenz aus Asien beispielsweise im Bereich Forst und Piste. Hier wird bisweilen von Auftraggebern gespart. Aber wir können hier dank der mehr als 400-jährigen Firmentradition unseres Mutterunternehmens und unserem hohen Qualitätsanspruch eine Trennlinie zu Billig-Seilen aus Fernost ziehen“, schildert Michael Pfeifer.

Ausgebaut wurden die Kapazitäten im Bereich Prüfservice, was ebenfalls einen Beitrag zum gesteigerten Gesamtumsatz leistet.

Für 2015 wird wieder ein Ergebnis auf hohem Niveau erwartet. Nach einigen Großprojekten, die Pfeifer im Jahr 2014 abgewickelt hatte, wird 2015 mit einem Umsatz von 7,8 Millionen Euro gerechnet.


Forstwirtschaft

Neonikotinoide–Verbot auf europäischer Ebene beschlossen

Köstinger: „Schwierige Situation für unsere Rübenbauern – jetzt müssen wir gemeinsam für heimischen Zucker kämpfen.“   Am 27.04.2018 wurde auf europäischer Ebene das Verbot für drei Neonikotinoide im Freiland beschlossen. Österreich hat für ein Verbot gestimmt: „Auf Basis wissenschaftlicher  [ weiterlesen ]

Forstwirtschaft

Borkenkäfer hat bereits Hochsaison

Überdurchschnittlich warmer April führt zu massivem Borkenkäferflug. Bei schlechten Bedingungen werden heuer vier Generationen erwartet.   Der Borkenkäfer ist wieder da, und das überraschend massiv. Die aktuell trockene und heiße Witterung in den Tieflagen Österreichs trägt dazu bei, dass  [ weiterlesen ]

Forstwirtschaft

Erfolgsmodell zur Umsetzung der Waldstrategie 2020+

Köstinger: Walddialog ist Erfolgsmodell zur Umsetzung der Waldstrategie 2020+   „Unsere Wälder sind unverzichtbar für den Klimaschutz“   Vor 15 Jahren wurde der Österreichische Walddialog ins Leben gerufen. Seither findet regelmäßig ein ausgewogener Interessensausgleich zwischen Waldeigentümer, Nutzungsberechtigten und deren  [ weiterlesen ]

Wald

Pappel ist Baum des Jahres 2018

Köstinger: „Pappel ist ein schönes Zeichen für unsere Auwälder“   Am 25. April war der internationale Tag des Baumes und heuer ein Festtag der Pappel! Diese schnellst wachsende heimische Baumart – wurde vom Verein Kuratorium Wald und dem Bundesministerium  [ weiterlesen ]

Fortstwirtschaft

FORST live auf Wachstumskurs

Bei strahlendem Sonnenschein glänzte die 19. Auflage der FORST live mit WILD & FISCH auf dem Offenburger Messegelände. Insgesamt 32.758 Besucher aus dem In- und Ausland nutzten die Gelegenheit sich bei zahlreichen Maschinendemonstrationen sowie Fachforen praxisnah zu informieren und  [ weiterlesen ]

Waldarbeit

Wie aus stämmigen Bäumen Kleinholz wird

Moderne Forstmaschinen machen es möglich Doppelmesse FORST live sowie Wild & Fisch zeigen Neuheiten   Zum „bewährten Doppel“ lädt die Messe Offenburg vom 13. bis 15. April mit der FORST live und Wild & Fisch. Über 30.000 Besucher werden  [ weiterlesen ]