Verpackungslizenzierung

Verpacken

Neues Portal zur Verpackungslizenzierung

30. Januar 2018, 13:32

Neues Portal zur Verpackungslizenzierung in Europa

Ein neues Jahr beginnt mit dem besseren Service – so soll es zumindest für Kunden von Interseroh Austria sein. Und deshalb freuet sich Interseroh Austria, einen völlig neuen Servicebereich präsentieren zu dürfen: ein Online-Portal zur europaweiten Verpackungsentpflichtung.

 

Unter www.interseroh.eu/check-the-pack/ können einfach, übersichtlich und kostenlos Informationen zur Lizenzierung von Verpackungen in den meisten Ländern Europas abgerufen werden. Vorerst ist die Seite auf Deutsch und Englisch verfügbar, später werden auch noch Italienisch und Polnisch dazukommen.

Das Internetportal im intuitiven Design wird von uns verlässlich gepflegt und auf dem neuesten Stand gehalten. So können sich Kunden schnell und direkt einen Überblick darüber verschaffen, was auf sie zukommt, wenn sie verpackte Produkte in verschiedene Länder exportieren. Damit kann auch einfach herausgefunden werden, ob man verpflichtet ist, ob Mengenmeldungen selbst durchgeführt werden können oder ob man eventuell professionelle Unterstützung von Interseroh benötigt. Neben den Informationen zu den Ländern inklusive Links/Downloads der nationalen Gesetze werden auch allgemeine Infos zur EU-Gesetzeslage und weitere nützliche Inhalte geboten.

Bisher waren für den Kunden nicht nur Sprachbarrieren zu überwinden, er musste sich auch mit stark voneinander abweichenden Regelungen auseinandersetzen. Verschiedene Fraktionen, Verbundstoffe, Palletten etc. werden je nach Land stark unterschiedlich behandelt. Also musste man immer wieder aufs Neue recherchieren, da sich die Vorgaben auch immer wieder ändern können – eine komplexe Aufgabe, die Zeit und Nerven kostete. Und Know-how voraussetzt. Jetzt gibt es unter www.interseroh.eu/check-the-pack/ alle relevanten Informationen gebündelt auf einer Seite.

So werden Aufwand und Risiko für unsere Kunden minimiert. Schließlich drohen auch bei unwissentlichen Verstößen gegen die Verordnungen/Gesetze empfindliche Strafen, die von Geldbußen bis zu Gefängnisstrafen reichen. Dank unserem neuen Online-Portal sind die einzelnen Länder gut vergleichbar und Kunden können auf einen Blick feststellen, ob sie betroffen sind und agieren müssen. Darüber hinaus bieten wir aber natürlich weiter wie bisher Beratung, Schulungen, Softwarelösungen und volles Outsourcing der europaweiten Verpackungslizenzierung an.

 

Die INTERSEROH Austria GmbH, eine Gesellschaft der ALBA Group, ist seit 1997 im Bereich Umweltdienstleistungen in Österreich tätig. Die Schwerpunkte des Dienstleistungsangebotes von Interseroh Austria (vormals EVA) liegen in der Übernahme der übertragbaren Verpflichtungen aus der Verpackungs-, Elektrogeräte- und Batterieverordnung in ganz Österreich, der Organisation und Optimierung von Filial-, Lager- und Standortentsorgung für Produktions- und Handelsunternehmen und in der Erarbeitung von Recycling Solutions.

 

Fotocredit: colourbox.de
Quelle: Pressemeldung Interseroh Austria vom 18.01.2018

Glas

Warum Weißglas zu oft im Restmüll landet

Aktuelle Motivforschungsergebnisse zu Gewohnheiten und „Sünden“ bei der Mülltrennung in Österreich Österreich gilt als Land des Glasrecyclings. Mit beeindruckenden Sammelmengen von jährlich etwa 240.000 Tonnen Altglas zählen wir im internationalen Vergleich zu den Besten. Seit Beginn der Glassammlung vor  [ weiterlesen ]

Verpacken

Ein Display mit Profil

Dieses Display hat Profil. Mit seinen unterschiedlichen Kuben, seinem eckigen Design und seiner aussergewöhnlichen Verarbeitung zeigt es, wohin der Trend geht und welche Möglichkeiten sich daraus ergeben. Model hat das zukunftweisende Design zur Präsentation einer ebenfalls neuen Handcreme-Verpackung entwickelt. Die  [ weiterlesen ]

Verpacken

Vorbericht zum ZLV Verpackungssymposium 2018

ZLV Verpackungssymposium 2018 am 13. und 14 September 2018 in Kempten/Allgäu   Am 13. und 14 September 2018 dreht sich in Kempten wieder alles um die Lebensmittel- und Verpackungstechnologie. Neue Technologien und bemerkenswerte Innovationen aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette  [ weiterlesen ]

Entsorgung/Umwelt

Greiner Packaging nimmt Nachhaltigkeit ernst

Greiner Packaging nimmt Nachhaltigkeit ernst – und ist stolzes Gründungsmitglied des UK Plastics Pact Kunststoff einerseits aus der Natur fern-, andererseits aber so langfristig wie möglich im Wirtschaftskreislauf halten – das ist das Ziel des UK Plastics Pact, der  [ weiterlesen ]

Umwelt

Rekordmengen bei der Altglassammlung

Austria Glas Recycling vermeldet Top-Ergebnis von 239.800 Tonnen für das Jahr 2017   Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: Austria Glas Recycling GmbH   Österreich festigt ein weiteres Mal seinen Ruf als vorbildliche Glasrecyclingnation. Mit 239.800 Tonnen wurde  [ weiterlesen ]

Packmittel

Palettenherstellung wächst 2017 um 7,3 %

Holzpackmittelindustrie mit deutlichem Produktionsplus   Die Hersteller von Paletten konnten im vergangenen Jahr ihre Produktionsmengen weiter steigern. Die Fertigung von Paletten aus Holz legte bei den HPE-Betrieben mit mindestens 20 Beschäftigten um 7,3 Prozent zu. Der korrespondierende Produktionswert kletterte  [ weiterlesen ]