Burkhardt

Personalia

Neuer Vorstand bei der Gerresheimer AG

9. Januar 2018, 12:01

Dr. Lukas Burkhardt – neuer Vorstand bei der Gerresheimer AG

Mit Wirkung zum 1. Januar 2018 ist Dr. Lukas Burkhardt (38) zum Vorstand  bestellt worden. Lukas Burkhardt übernimmt innerhalb des Gerresheimer Vorstands die Verantwortung für den Geschäftsbereich Primary Packaging Glass.

 

„Mit Lukas Burkhardt verstärken wir den Vorstand mit einer ausgesprochenen Führungspersönlichkeit. Er wird seine vielfältigen internationalen Erfahrungen aus verschiedenen Industrien sehr gut in den Geschäftsbereich Primary Packaging Glass einbringen“, erläuterte Dr. Axel Herberg, Aufsichtsratsvorsitzender der Gerresheimer AG.

Lukas Burkhardt hat an der ETH Zürich Maschinenbau studiert und dort auch promoviert. Er startete seine Karriere bei der Audi AG in Ingolstadt. Von 2007 bis 2014 war er in verschiedenen Managementpositionen bei der Rieter Automotive Gruppe, der späteren Autoneum Gruppe, tätig, darunter sechs Jahre in China und Indien. Zuletzt war er dort als Head of Operations Asia verantwortlich für alle Werke in Asien. Seit 2015 war er Chief Operating Officer und Mitglied der Konzernleitung der international tätigen Franke Gruppe. Dort war er für die Produktion in über 30 Werken weltweit sowie für Logistik, Einkauf, Prozess-Engineering und Teile des Produkt-Engineerings verantwortlich.

Damit besteht der Vorstand aus Christian Fischer (Vorstandsvorsitzender), Rainer Beaujean (Finanzvorstand), Andreas Schütte (Geschäftsbereich Plastics and Devices) und Lukas Burkhardt (Geschäftsbereich Primary Packaging Glass).

 

Fotocredit: obs/Gerresheimer AG/mara truog
Quelle: Pressemeldung Gerresheimer AG vom 08.01.2018

Abfallwirtschaft

Interseroh Austria erwirbt Anteile an Remedia

Gemeinsame Expansion im EAG-Bereich in Italien   Interseroh Austria, eine Gesellschaft der ALBA Group, einer der führenden Recycling- und Umweltdienstleister weltweit, geht eine strategische Partnerschaft im EAG-Bereich mit dem italienischen Consorzio REMEDIA aus Mailand ein. Im Wege einer Kapitalerhöhung  [ weiterlesen ]

Abfallwirtschaft

ARA STARTET INITIATIVE „CIRCULAR DESIGN“

Reduktion von Kunststoffabfällen, mehr Einsatz von Rezyklaten   Jährlich produzieren die Menschen europaweit rund 27 Millionen Tonnen Kunststoffabfälle – Tendenz steigend. Etwas mehr als 30 % davon werden für das Recycling gesammelt (PlasticsEurope 2017). Österreich ist bereits deutlich weiter,  [ weiterlesen ]

Abfallwirtschaft

80 Kilo Müll ist Idealgewicht

Österreichische Haushalte produzieren 1,4 Mio. Tonnen Restmüll pro Jahr, das entspricht rund 166 Kilo pro Kopf. Der Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe fordert eine konsequentere Mülltrennung, um diesen Wert auf 80 Kilo zu reduzieren – und so Ressourcen zu schonen und  [ weiterlesen ]

Abfallwirtschaft

Daheim App: App-Relaunch schafft Vorteile

Daheim 2.0: App-Relaunch schafft Vorteile für Gemeinden und BürgerInnen Energie Steiermark und Saubermacher stellten in der Zentrale des steirischen Landesenergieunternehmens die rundum erneuerte Service App Daheim vor. Die Gemeinden und ihre BürgerInnen profitieren von einem optimierten Design, neuen Kommunikationskanälen  [ weiterlesen ]

Abfallwirtschaft

ARA: GLOBAL RECYCLING DAY 2018

RECYCLING-MATERIAL ALS EINE DER WICHTIGSTEN RESSOURCEN DER WELT   Am 18. März wird erstmals der weltweite Global Recycling Day begangen. Die Initiative des „Bureau of International Recycling“ (BIR) macht dabei auf den verschwenderischen Umgang mit endlichen natürlichen Ressourcen aufmerksam  [ weiterlesen ]

Abfallwirtschaft

Starlinger: Aufnahme in den Weltmarktführer

Starlinger: Aufnahme in den Weltmarktführer-Index der Hochschule St. Gallen   Wer ist wirklich ein Hidden Champion oder Weltmarktführer? Aufschluss darüber gibt der Weltmarktführer-Index der Hochschule St. Gallen, der die Besten einer Branche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auflistet.  [ weiterlesen ]