NESTRO-Entstauber NE350

Umwelttechnik

NESTRO-Entstauber NE350

4. Februar 2015, 9:53

NESTRO Lufttechnik GmbH, führender und weltweit operierender Hersteller für Absaug- und Filtertechnik, Oberflächentechnik, Heiztechnik sowie kompletter Entsorgungslösungen setzt in Hannover auf der Ligna in Halle 11 und Halle 26 auf sein bewährtes Ausstellungskonzept mit Live-Vorführungen aller Exponate.

Die Präsentation einer bereits durch die Zertifizierungsstelle der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (HMBG) geprüften Neuentwicklung des Mobilentstaubers Typ NE350 belegt einmal mehr die Technologieführerschaft und Innovationsstärke von NESTRO und setzt ein Signal im Markt für stationäre Entstauber zur Aufstellung innerhalb der Betriebsräume des Betreibers. NESTRO folgt damit schnell und konsequent geänderten gesetzlichen Rahmenbedingungen, hier der neuen Entstauberrichtlinie prEN 16770.

NESTRO ist hier sehr früh aktiv geworden und hat die Prüfung durch die HMBG frühzeitig eingeleitet. Die Anforderungen gemäß Normentwurf der prEN 16770 sind nah angelehnt an der bisherigen Vorschrift DIN 8416 für Entstauber mit einer Luftleistung von bis zu 6.000m³/h. Aufgrund der Anforderungen an den Brand- und Explosionsschutz ist das zugelassene Rohgasvolumen (im Entstauber selbst sowie Inhalt von Späne-Tonnen oder Unterschubbehälter mit Brikettierung) gegenüber dem derzeitigen Stand bei der größeren Luftmenge gleich geblieben.

 

Zu den Vorteilen des Mobilentstaubers NE350:

  • Der Reststaubgehalt liegt wie bei den „kleinen Brüdern“ (Entstauber Typen NE160plus bis NE300) <0,1mg/m³.
  • ein sehr hoher Wirkungsgrad des Ventilators (11,0kW) sorgt für die erlaubte Maximalleistung von 8.000m³/h. Beim sogenannten Nennvolumenstrom, welcher einer Eintrittsgeschwindigkeit des Staub-Luft-Gemisches direkt vor dem Entstauber von 20m/s entspricht und der deshalb bei 6.927m³/h liegt, wird ein sehr hoher zugehöriger Unterdruck von 2.750 Pascal erreicht.
  • Bedingt durch die (wie bei allen anderen NESTRO-Entstaubern) erprobte seitliche Vorabscheidekammer, welche das Material vor dem Erreichen der Filtersektion passiert, wird ein sehr hoher Abscheidegrad erreicht, ebenso eine optimierte Tonnenbefüllung und einen sehr geringen Widerstand im Gerät selbst. Das führt im Zusammenwirken mit der für einen Entstauber sehr großen Filterfläche (hier konnten gut 42m² realisiert werden) zu hohem Leistungspotenzial an den abgesaugten Maschinen. Die Vorteile unserer bewährten Technik konnten also auf den neuen, leistungsstärkeren Entstauber 1:1 übertragen werden. Damit arbeitet auch der NE350 sehr energieeffizient !!
  • Der Entstauber NE350 wird mit Druckluft-Impuls- (Jet-) Abreinigung der Filtersektion und mit Pulverlöscher ausgeliefert.
  • Der NE350 hat vier leicht bedienbare Staubtonnen und ist mit integrierter SPS-Steuerung zur Ansteuerung von Automatikschiebern lieferbar.

 

Zu diesem Artikel existieren folgende Firmenprofile: www.sciam-online.at/nestro-lufttechnik-gmbh

 

Quelle: NESTRO Lufttechnik GmbH, Pressemeldung vom 30.01.2015

Messe

Ideen-Werkstatt bei Hauraton auf der GaLaBau 2018

Hauraton stellt bei der Internationalen Fachmesse bei der Internationalen Fachmesse Urbanes Grün und Freiräume vom 12. bis 15. September 2018 Neuentwicklungen vor. Messestand Nr. 307 in Halle 3A.  [ weiterlesen ]

Wasser

MTA TECHNOLOGIE HÄLT SINGAPURS TRINKWASSERNETZ SAUBER

Air-Water-Jetting LW87, Export, MTA Luft-Wasser-Spülung LW87, Pipeline Cleaning, Product, Produkt, PUB, Singapore, Trinkwasser MTA freut sich bekanntzugeben, dass Singapurs Trinkwassernetz ab sofort mit MTA-Technologie gereinigt wird. MTA lieferte eine Container-basierte MTA Luft-Wasser Spül-Anlage LW87 an SKK WORKS PTE. LTD,  [ weiterlesen ]

Umwelttechnik

Digitalisierung wird die Mobilität revolutionieren

TRA 2018: Digitalisierung wird die Mobilität revolutionieren   Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung brauchen aber auch Zusammenarbeit der Nutzer mit den Systemen und eine Harmonisierung der Verkehrsträger-Kulturen   Die Digitalisierung im Verkehrswesen wird die Mobilität in den kommenden Jahren massiv  [ weiterlesen ]

Wasserkraft

Fischwanderhilfe Greifenstein in Betrieb

Mit der neuen Fischwanderhilfe öffnet sich frischer Lebensraum für Fische an der Donau weit über das Kraftwerk hinaus.   Im Zuge des EU-LIFE+ Projektes „Netzwerk Donau“ rüstete VERBUND das Kraftwerk Greifenstein mit einer neue Fischwanderhilfe aus. Bei einer ersten  [ weiterlesen ]

Umweltpolitik

Eröffnung der Transport Research Arena 2018

Verkehrsminister Norbert Hofer: „Der Schlüssel zur Mobilitätswende sind digitale Infrastrukturen sowie innovative Kommunikationstechnologien wie etwa 5G-Dienste.“   Anlässlich der Eröffnung der Transport Research Arena 2018 (TRA 2018), Europas größter Verkehrsforschungskonferenz, die heuer unter dem Motto „A Digital Era for  [ weiterlesen ]

Holzbau

LIGNA 2019 setzt Fokusthemen

LIGNA 2019 (27. bis 31. Mai) in Hannover   – Integrated Woodworking – Customized Solutions – Smart Surface Technologies – Wood Industry Summit   LIGNA, die Weltleitmesse für Werkzeuge, Maschinen und Anlage zur Holzbe- und -verarbeitung setzt Fokusthemen für  [ weiterlesen ]