Management

Nachhaltigkeitsberichterstattung leicht gemacht

30. Januar 2014, 10:09

Der neue respACT-Leitfaden zur Nachhaltigkeitsberichterstattung unterstützt Klein- und Mittelunternehmen bei der Erstellung ihres ersten Nachhaltigkeitsberichts.

Anfang Jänner veröffentlichte die CSR-Unternehmensplattform respACT einen neuen Leitfaden zur Nachhaltigkeitsberichterstattung, der insbesondere Klein- und Mittelunternehmen bei der Dokumentation ihrer Nachhaltigkeitsaktivitäten unterstützt. Der Leitfaden „In 6 Schritten zum Nachhaltigkeitsbericht“  wurde mit Fördermitteln des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft unterstützt und in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Österreich erstellt.

 

Verantwortungsvolles Wirtschaften ist keine Frage der Unternehmensgröße

Obwohl Corporate Social Responsibility (CSR) oftmals mit Großunternehmen in Verbindung gebracht wird, richten viele Klein- und Mittelunternehmen aus einem Selbstverständnis heraus ihre Geschäftstätigkeiten verantwortungsvoll aus. Viele dieser Betriebe sind stark in ihrer Region verankert. Für sie ist ein respektvoller Umgang mit KundInnen, LieferantInnen, MitarbeiterInnen und der Umwelt nicht nur selbstverständlich, sondern auch für den wirtschaftlichen Erfolg ausschlaggebend. Ein Nachhaltigkeitsbericht hilft Unternehmen, ihr gesellschaftliches und ökologisches Engagement zu dokumentieren und der Öffentlichkeit zu präsentieren. „Der Nachhaltigkeitsbericht spielt für Unternehmen insofern eine wichtige Rolle, da er sowohl nach innen als auch nach außen wirkt: Intern liefert der Nachhaltigkeitsbericht wichtige Impulse, CSR strategisch zu implementieren und die dafür erforderlichen Managementsysteme einzusetzen. Nach außen hin schafft er Transparenz und Vergleichbarkeit. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, unsere Mitgliedsunternehmen bei der Umsetzung von Corporate Social Responsibility bestmöglich zu unterstützen. Der neue Leitfaden bietet einen guten Einstieg in die Nachhaltigkeitsberichterstattung“, bestätigt Daniela Knieling, Geschäftsführerin der CSR-Unternehmensplattform respACT.

 

 

Quelle: respACT, Pressemeldung von dem 21.01.2014

Abfallwirtschaft

Innovative Kooperation von Saubermacher und SPAR

Ab sofort werden in rund 60 ausgewählten steirischen SPAR-, EUROSPAR- und INTER-SPAR-Märkten sogenannte wastebox-Big Bags für die Abfallentsorgung angeboten. Die Entsorgung inkl. Abholung bestellt man je nach Bedarf online auf wastebox.at, einer Plattform die Saubermacher vor rund einem Jahr  [ weiterlesen ]

Nachhaltigkeit

Jeder zweite Anleger berücksichtigt Nachhaltigkeitskriterien

Für 45 Prozent der institutionellen Anleger weltweit spielen Nachhaltigkeitsaspekte bei ihrer Veranlagungsstrategie eine Rolle, wie eine aktuelle internationale Allianz Umfrage zeigt. In Österreich ist die Allianz Vorreiter in Sachen nachhaltig Investieren: Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien (ESG), die in einem  [ weiterlesen ]

Abfallwirtschaft

Jakob von Uexküll zu Gast beim 6. Austria Glas ReCIRCLE

Im Rahmen ihres Diskussionszirkels zum Thema Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft begrüßte Austria Glas Recycling – ein Unternehmen der ARA Gruppe – zur mittlerweile 6. Veranstaltung den Gründer des Weltzukunftsrates (World Future Council) und des „Alternativen Nobelpreises“ (Right Livelihood Award), Jakob  [ weiterlesen ]

Energie

Erneut großer Zeichnungserfolg für Green-Power-Anleihen der W.E.B

Einmal mehr höchst erfreulich verlief die jüngste Emission von Unternehmensanleihen durch die WEB Windenergie AG, den 1995 gegründeten österreichischen Windkraftpionier. Bereits 2010 hatte das Unternehmen die erste Windkraftanleihe des Landes begeben und erwies sich damit auch in Sachen Finanzierung  [ weiterlesen ]

Abfallwirtschaft

Schiffstaufe der SEEKUH von One Earth – One Ocean e.V.

Am Sonntag, den 25. September 2016 wurde das erste zertifizierte Müllsammelschiff weltweit im Rahmen des 35. Deutschen Seeschifffahrtstages feierlich auf den Namen SEEKUH getauft. Der Spezialkatamaran zum Sammeln von Plastikmüll wurde von Günther Bonin, dem Gründer der Münchner Umweltorganisation  [ weiterlesen ]

Ausbildung

Lebendiger Schulstart an der HLUW Yspertal

An der HLUW Yspertal wird jedes Jahr zu Schulbeginn eine spezielle Einführungs-Woche für die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen organisiert. 92 begeisterte Neuankömmlinge starten erlebnisreich und lebendig ins neue Schuljahr.   Die Höhere Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft  [ weiterlesen ]