Magna

Holzbearbeitung

Magna ExpoMueblera geht mit neuem Konzept an den Start

21. September 2017, 14:02

Vor dem Hintergrund einer guten Branchenkonjunktur findet vom 17. bis 20. Januar 2018 die Magna ExpoMueblera mit ihren beiden Fachmessen Magna Expo Mueblera Industrial und Magna Expo Mobiliario e Interiores auf dem Messegelände Centro Banamex in Mexico City statt.

 

Die internationale Fachmesse Magna Expo Mueblera Industrial mit dem Schwerpunkt auf Maschinen, Werkzeuge, Anlagen und Lösungen für die Holzbe- und -verarbeitung wird bereits zum 24. Mal ausgerichtet und findet parallel zur Magna Expo Mobiliario e Interiores, der internationalen Fachmesse für Möbel, Dekoration, Haushaltsgeräte und Bodenbeläge statt. Veranstalter ist die Deutsche Messe AG, Hannover, vertreten durch die mexikanische Tochtergesellschaft Hanover Fairs México.

 

Im kommenden Jahr wird die Messe erstmalig unter alleiniger Verantwortung der Hanover Fairs México durchgeführt und mit einem geschärften Profil an den Start gehen. Den Veranstaltern ist es gelungen, das Angebot neu zu strukturieren und eine klare Abgrenzung der beiden Ausstellungsschwerpunkte zu schaffen. Die Magna Expo Mueblera Industrial und die Magna Expo Mobiliario e Interiores wurden sowohl in der Kommunikation als auch im Ausstellungsbereich sichtbar getrennt, wobei die unterschiedlichen Bedürfnisse und Themen der verschiedenen Besuchergruppen stringent umgesetzt werden. Zur vorangegangenen Veranstaltung stellten 217 Aussteller auf rund 30 000 Quadratmetern Brutto-Ausstellungsfläche aus. Diese kamen aus Mexiko, Brasilien, Kolumbien, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, der Türkei und den USA. 2018 wird es erstmalig einen deutschen Gemeinschaftstand geben, der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird.

 

Jürgen Köppel, CEO der Firma Leitz aus Oberkochen und Präsident des Eumabois, dem europäischen Dachverband für Holzbearbeitungsmaschinen, äußerte sich zum mexikanischen Markt und der Neustrukturierung der Magna ExpoMueblera: „Die derzeitige konjunkturelle Lage sorgt weltweit für ausgezeichnete Randbedingungen, wobei nach wie vor USA und China die Wachstumstreiber in unserer Industrie sind. Aber auch kleinere und mittelgroße Märkte wie Mexiko entwickeln sich gut. In 2016 lag Mexiko auf Position zwölf der weltweiten Möbelproduzenten und hatte in den vergangenen Jahren zweistellige Wachstumsraten, was das Potential für unsere Mitglieder verdeutlicht.“

 

„Als Eumabois begrüßen wir die Veränderung in der mexikanischen Messelandschaft, denn für uns und die Mitglieder unserer nationalen Verbände ist es sehr wichtig, dass wir weltweit starke Messen haben, auf denen wir uns optimal präsentieren können. Mit dem LIGNA-Veranstalter, Deutsche Messe AG, hat sich ein starker Partner des Eumabois in Mexiko positioniert, dessen Professionalität man schon jetzt in vielen Details im Vorfeld der Messe erkennen kann. Sehr gut ist vor allem die klare Abgrenzung zwischen dem Angebotsbereich der Magna Expo Mueblera Industrial für Maschinen, Werkzeuge, Anlagen und Zubehör und der Magna Expo Mobiliario e Interiores mit dem Schwerpunkt auf Möbeln, Dekoration, Haushaltsgeräten und Bodenbelägen. Ein klares Messekonzept und eine saubere Positionierung der beiden Messekomponenten ist für uns und sicher auch die Kunden sehr wichtig – denn um diese geht es bei allen unseren Bemühungen.“

 

Die Deutsche Messe AG verfügt mit der LIGNA, Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge der Holzbe- und -verarbeitung und der DOMOTEX in Hannover, weltgrößte Messe für Teppiche und Bodenbeläge, über ein weltweites Netzwerk und hervorragende Kontakte. Christian Pfeiffer, Global Director LIGNA and Woodworking Events der Deutschen Messe AG.: „Mit der neuen klaren Struktur der Magna ExpoMueblera, erreichen wir eine Stärkung der jeweiligen Ausstellungsbereiche und werden so die Internationalität der Aussteller steigern und unsere Position als Nummer 1 im mexikanischen Markt weiter ausbauen.“

 

Fotocredit: Magna Expo Mobiliario e Interiores

Quelle: Pressemeldung Deutsche Messe AG von 14.09.2017

Holzbau

LIGNA 2019 setzt Fokusthemen

LIGNA 2019 (27. bis 31. Mai) in Hannover   – Integrated Woodworking – Customized Solutions – Smart Surface Technologies – Wood Industry Summit   LIGNA, die Weltleitmesse für Werkzeuge, Maschinen und Anlage zur Holzbe- und -verarbeitung setzt Fokusthemen für  [ weiterlesen ]

Werkzeuge

Vollmer erweitert Automatisierung der VGrind 360

GrindTec: Vollmer erweitert Automatisierung der bisherigen VGrind 360 und verleiht zusätzlichem Modell ein E   Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: VOLLMER WERKE Maschinenfabrik GmbH   Vollmer hat seine Werkzeugschleifmaschine VGrind 360 um zusätzliche Funktionen für die Automatisierung  [ weiterlesen ]

Holzbe- und Verarbeitung

Parkregelungen zur FORST live & WILD & FISCH

Zur FORST live und WILD & FISCH vom 13. April bis zum 15. April werden rund 30.000 Besucher erwartet. Für Anwohner rund um den Messestandort Offenburg und auswärtig Anreisende sind hier die wichtigsten Verkehrs-Informationen aufgeführt.   Sperrung Platanenallee Die  [ weiterlesen ]

Ausbildung

Fachexkursion & Marktgespräche

Fachexkursion & Marktgespräche mit Jahreshauptversammlung in Oberösterreich   Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: Holztechnikum Kuchl   Zu Betriebsbesichtigungen und zur Jahreshauptverammlung am 4. und 5. Mai 2018 lädt der Absolventenverein des Holztechnikums Kuchl nach Oberösterreich ein.    [ weiterlesen ]

Holzbau

Festool auf der HOLZ-HANDWERK 2018

Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: Festool   Am 24. März schlossen die Tore der Holz-Handwerk 2018. Die Messe war ein voller Erfolg: 110.000 internationale Besucher aus 123 Ländern – mit insgesamt 515 Ausstellern kamen zur wichtigsten Messe  [ weiterlesen ]

Holzwirtschaft

Schweighofer Gruppe zieht sich aus rumänischem Waldinvestment zurück

Rumänische Waldflächen an die schwedische GreenGold Group verkauft Bekenntnis zur Stärkung einer nachhaltigen Holzindustrie in Rumänien ungebrochen Die Schweighofer Gruppe, einer der führenden Holzverarbeiter Europas, zieht sich aus ihrem rumänischen Waldinvestment zurück und verkauft ihre 100% Tochter Cascade Empire  [ weiterlesen ]