Kunststoffrohr-Industrie

Bau

Kunststoffrohr-Industrie: Geschäftsklima trübt sich im 2. Quartal 2017 leicht ein – das 2. Halbjahr verspricht Besserung

8. September 2017, 11:19

Im 2. Quartal dieses Jahres ist der Geschäftsklimaindex der Kunststoffrohr-Industrie leicht zurückgegangen. Der Index – als Aggregation aus Geschäftslage und Geschäftserwartung – sinkt mit einem Wert von 13.6 im Vergleich zum 1. Quartal 2017 leicht um 1,8 Punkte. Mit 13,4 Punkten liegt der Index für die Geschäftslage im 2. Quartal wieder deutlich im positiven Bereich, allerdings verschlechtert er sich im Vergleich zum 1. Quartal 2017 um 5,1 Punkte.

 

Die Absatzmengen lagen im 2. Quartal dieses Jahres deutlich über dem Vorjahresniveau, vor allem im Bereich der Versorgung. Als Gründe nennen die Hersteller u. a. eine positive Nachfrageentwicklung infolge der Baukonjunktur sowie einer gestärkten Marktsituation von Kunststoffrohrsystemen.

 

Mit einem Index für die Geschäftserwartung von 13,8 rechnen die Rohrhersteller mit einem leichten Absatzanstieg für das kommende 3. Quartal 2017. Die positive Entwicklung für das Folgequartal wird vor allem in den Anwendungsbereichen der Haustechnik sowie der Entsorgung gesehen. Im Bereich der Industrierohrsysteme wird eine leicht rückläufige Entwicklung gegenüber dem aktuellen Quartal erwartet.

 

Nach wie vor sind die Rohstoffkosten sowie die Rohstoffverfügbarkeit zentrale Marktbestimmungsfaktoren ebenso, wie der weiterhin als stark wahrgenommene Wettbewerbsdruck. Die Herstellkosten liegen im negativen Bereich, reduzierten sich mit 4,4 Punkten auf den Indexwert von -13,2. Die Treiber sind die Rohstoff-, Energie- und Lohnkosten. Folglich nimmt rund ein Drittel der befragten Unternehmen die Ertragslage schlechter als im Vergleich zum Vorjahresquartal wahr.

 

Grafik: Kunststoffrohrverband e.V.
Quelle: Pressemeldung Kunststoffrohrverband e.V. von 07.09.2017

Umwelttechnik

Digitalisierung wird die Mobilität revolutionieren

TRA 2018: Digitalisierung wird die Mobilität revolutionieren   Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung brauchen aber auch Zusammenarbeit der Nutzer mit den Systemen und eine Harmonisierung der Verkehrsträger-Kulturen   Die Digitalisierung im Verkehrswesen wird die Mobilität in den kommenden Jahren massiv  [ weiterlesen ]

Politik/Wirtschaft

Neonikotinoide – Verbot auf europäischer Ebene beschlossen

Köstinger: „Schwierige Situation für unsere Rübenbauern – jetzt müssen wir gemeinsam für heimischen Zucker kämpfen.“   Am 27.04.2018 wurde auf europäischer Ebene das Verbot für drei Neonikotinoide im Freiland beschlossen. Österreich hat für ein Verbot gestimmt: „Auf Basis wissenschaftlicher  [ weiterlesen ]

Umwelttechnik

Grundfos erzielt beste Ergebnisse

Grundfos erzielt 2017 die besten Ergebnisse aller Zeiten   Grundfos gewinnt signifikante Marktanteile, zugleich konnte das Unternehmen den Umsatz organisch um 5,3% steigern. Rentabilität und Cashflow wurden im Jahr 2017 zudem weiter verbessert.   Mit einem Umsatz von 3,4  [ weiterlesen ]

Wasserkraft

Fischwanderhilfe Greifenstein in Betrieb

Mit der neuen Fischwanderhilfe öffnet sich frischer Lebensraum für Fische an der Donau weit über das Kraftwerk hinaus.   Im Zuge des EU-LIFE+ Projektes „Netzwerk Donau“ rüstete VERBUND das Kraftwerk Greifenstein mit einer neue Fischwanderhilfe aus. Bei einer ersten  [ weiterlesen ]

Ausbildung

Hauraton startet Hochschulprogramm HESP

Wissenstransfer für Studierende mittel- und osteuropäischer Hochschulen   Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: HAURATON GmbH & Co. KG   Hauraton fördert akademischen Branchennachwuchs. Das neue HAURATON EUROPEAN STUDENT PROGRAM – kurz HESP – erlebt vom 18. bis  [ weiterlesen ]

Energie

Innovations-Wettbewerb bei der Electrify Europe

Electrify Europe vom 19. bis 21. Juni 2018, Messe Wien   Bewerbung zur „Electrify Innovation Challenge“ noch bis 4. Mai möglich   Mit der „Electrify Innovation Challenge“ bietet die Konferenzmesse „Electrify Europe“ sowohl Start-ups als auch renommierten Unternehmen die  [ weiterlesen ]