Kongressprogramm

Messeberichte

Kongressprogramm der INTERNORGA 2018

5. Januar 2018, 10:47

Vielseitig, abwechslungsreich und am Puls der Zeit:
Das Kongressprogramm der INTERNORGA 2018

Die INTERNORGA als Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt präsentiert 2018 wieder einmal ein einzigartiges Kongressprogramm mit einer Vielzahl internationaler Referenten. Drei große Branchentreffen warten mit renommierten Wissenschaftlern, Praktikern und Beratern auf und ermöglichen exklusive Brancheninsights sowie den Blick über den Tellerrand – ein Muss für Entscheider aus Gastronomie, Gemeinschaftsgastronomie und öffentlichen Einrichtungen.

 

Erfolgreiches Wachstum im Außer-Haus-Markt mit dem Internationalen Foodservice-Forum
Eröffnet wird die INTERNORGA Veranstaltungsreihe am 8. März 2018 von Europas größtem Kongress für professionelle Gastronomie, dem Internationalen Foodservice-Forum. Unter dem Motto: „Vorwärts denken – Vorsprung gestalten. Profi-Gastronomie 2018+: Konsumtrends. Marktpotenziale. Erfolgsfaktoren.“ geben sich auf der Bühne des Mehr! Theaters am Großmarkt hochkarätige Referenten die Hand. Mit dabei ist Stavrola Ekoutsidou von Ikea Food Deutschland, die aufzeigt, wie es dem schwedischen Möbelgiganten gelungen ist, Food als Kundenmagneten und strategischen Erfolgsfaktor zu implementieren. Darüber hinaus spricht sie über das Trend-Thema Nachhaltigkeit am Beispiel des neuen weltweiten Benchmark-Stores in Düsseldorf-Kaarst. Über langfristig erfolgreiche Expansion referiert Mirko Silz, CEO der schnell wachsenden Systemgastronomie L’Osteria. Dabei wird er ebenfalls beleuchten, in welchem Maße die Unternehmensführung und -kultur das Wachstum eines Branchenvorreiters beeinflussen. Mit Veränderung kennt sich auch der niederländische Architekt Jan Knikker aus. Anhand von weltweiten Beispielen zeigt er dem Fachpublikum auf, wie eine urbane Lebensweise die Bereiche Shopping, Essen und Wohnen in ein neues Verhältnis setzen. Moderiert wird das Veranstaltungshighlight von Foodservice Chefredakteur Boris Tomic und Axel Weber, Axel Weber & Partner, Bochum.
 

Für das Internationale Foodservice-Forum gilt noch bis zum 17.  Februar 2018 ein attraktiver Frühbucherpreis.

 

GV-Branche im Wandel – der Deutsche Kongress für Gemeinschaftsgastronomie

Aktuelle Trends und konkrete Handlungsvorschläge zeigt der Deutsche Kongress für Gemeinschaftsgastronomie auf. Am Montag, den 12. März 2018 stellen sich Vertreter der Branche im Saal Chicago auf dem Messegelände dem aktuellen Wandel gemäß des Leitthemas: „Zukunft braucht Herkunft. Lernstoff und Handlungsräume / Erfolgsfaktoren für die Praxis“. Die klassische Mittagspause zwischen 12 und 14 Uhr gehört mehr und mehr der Vergangenheit an. GV-Betriebe müssen sich heute auf eine flexible Arbeitswelt einstellen, die neue Lösungsansätze fordert. Marcell Jansen hat sich dies zur Aufgabe gemacht und als Quereinsteiger ein Restaurantkonzept für alle entwickelt: Bei Ben Green am Flughafen Köln/Bonn können Gäste unterschiedlicher Interessen, Vorlieben und Hintergründe aus einem optimalen Angebot an „Good Food“ wählen. Als ehemaliger Fußballnationalspieler ist für ihn die Balance der Nährstoffe ein relevantes Qualitätsmerkmal in der Menüerstellung. Auch Referent Horst M. Kafurke von der innogy Gastronomie GmbH beschäftigt sich mit neuen Lösungen und zeigt am Beispiel des konzerneigenen Outlets, wie Betriebe der Gemeinschaftsgastronomie für ein verändertes Ess- und Konsumverhalten hin zum Zwischendurchverzehr reagieren können. Ebenfalls mit Spannung erwartet wird Keynote Speaker Dr. med. habil. Volker Busch. Der Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie an der Uni Regensburg referiert über die gestiegenen Anforderungen einer neuen Arbeitswelt und wie die Antwort der GV-Betriebe darauf aussehen kann. Beim Deutschen Kongress für Gemeinschaftsgastronomie erhalten Branchenvertreter relevante Informationen und hochaktuelle Insights für eine erfolgreiche Zukunft.

 

Vegetarisch in der Schule – Forum Schulcatering klärt auf

Das Forum Schulcatering steht 2018 im Zeichen des fleischlosen Genusses, denn in diesem Bereich herrscht noch immer Nachholbedarf an deutschen Schulen. Das zeigen aktuelle Studienergebnisse über die Qualität der Schulverpflegung an Berliner Ganztagesschulen. Bestens vertraut mit dem Thema ist auch Referentin Petra Hottenroth. Die studierte Diplom-Ernährungswissenschaftlerin und Diätassistentin leitet seit November 2016 die neu geschaffene Qualitätskontrollstelle Schulessen in Berlin. Nach einem Jahr in der Position zieht sie nun Bilanz und berichtet am 13. März 2018 auf der Bühne von ihren Erfahrungen. Hirnforscher Dr. Henning Beck kennt sich nicht nur mit neuronalen Verknüpfungen aus, er schreibt Bücher und Fachartikel für renommierte Titel wie GEO, Wirtschaftswoche und brand eins. Im Raum steht bei seinem Vortrag die provokante Frage: „Lernst du noch, oder verstehst du schon?“ Die Antwort darauf offenbart den Weg des Wissens zu den Nervenzellen und setzt Ernährung und schulischen Lernerfolg ins direkte Verhältnis. Dass Kinder zum Wachstum die bestmögliche Ernährung benötigen, davon ist auch die „Bio-Mama“ Carola Petrone überzeugt. Sie gründete 2005 das Cateringunternehmen Il Cielo und serviert heute über 4.000 Mittagessen, täglich frisch mit Biozutaten zubereitet. Mit ihrem Konzept macht sie Schule und zeigt, wie Caterer mit attraktiven Bio-Snacks den Umsatz ankurbeln können. Für Entscheidungsträger öffentlicher Bildungseinrichtungen und Küchenleiter ist die Teilnahme am INTERNORGA Forum-Schulcatering unverzichtbar.

 

Tickets für das Internationale Foodservice-Forum, den Deutschen Kongress für Gemeinschaftsgastronomie und das Forum Schulcatering sind ab sofort auf www.internorga.com verfügbar.

 

Fotocredit: Hamburg Messe und Congress / Oliver Vonberg
Quelle: Pressemeldung INTERNORGA 04.01.2018

Wettbewerb

Mix it like a woman: Wettbewerb für Mixologinnen

Puchheimer ruft zur Barkeeperinnen-Challenge 2018 auf Attnang-Puchheim – Zum allerersten Mal veranstaltet der heimische Spirituosenexperte Spitz heuer die Puchheimer Barkeeperinnen-Challenge. Unter dem Motto „Mix it like a woman“ werden dabei weibliche Mixologinnen aus ganz Österreich vor den Vorhang geholt.  [ weiterlesen ]

Events

VINEUS WINE CULTURE AWARDS

VINEUS WINE CULTURE AWARDS IN SECHS KATEGORIEN VERGEBEN Österreichs führender Gastronomie-Großhändler Transgourmet sowie der zum Unternehmen gehörende Wein- und Getränkefachgroßhändler TRINKWERK zeichneten auch 2018 wieder all jene Personen und Betriebe aus, die sich besonders um Wein und die heimische  [ weiterlesen ]

Markt

Nah&Frisch in Sitzendorf modernisiert

Seit Jänner sichert Familie Neuhold-Bertow die Nahversorgung in Sitzendorf an der Schmida. Nun wurde das Nah&Frisch Geschäft modernisiert. Im Jänner 2018 übernahm die Familie Neuhold-Bertow den Nah&Frisch Markt der Familie Müller und sichert seitdem die Nahversorgung in Sitzendorf an  [ weiterlesen ]

Nah&Frisch Neueröffnung in Ebersdorf

Manuel Reichl und Jennifer Reumann sorgen für die Nahversorgung von Ebersdorf. Ebersdorf ist eine lebenswerte Gemeinde mit über 1.200 Einwohnern im steirischen Bezirk Hartberg. Zu einer intakten Infrastruktur gehört natürlich auch ein eigener Nahversorger. Nachdem im vergangenen Sommer der  [ weiterlesen ]

Tourismus

Urlaub mit Vierbeinern im Zillertal

Auf den Hund gekommen: Urlaub mit Vierbeinern im Zillertal   Urlaub ohne den vierbeinigen Gefährten? Auf gar keinen Fall! Wer im wohlverdienten Urlaub nicht auf seinen geliebten Vierbeiner verzichten möchte, ist in der „Ersten Ferienregion im Zillertal“ besonders gut  [ weiterlesen ]

Branchentalk

Linsberg Asia trifft Eisgreissler

Gäste des Asia Resort Linsberg freuen sich ab sofort über verschiedene Eisspezialitäten vom Eis-Greissler!   Die Eismanufaktur „Eis-Greissler“ in Krumbach, mitten in der Buckligen Welt, macht aus Muuh, Wow! Es wird ausschließlich die Bio-Milch der eigenen Kühe, die ohne  [ weiterlesen ]