Forstwirtschaft

Kaminholz für die Wintersaison

13. Dezember 2016, 11:01

Kristina Sprenger zeigt Frauenpower an der Motorsäge

Wenn die Temperaturen fallen, ist die Heizsaison nicht mehr weit entfernt. Brennholz ist gefragt, denn durch die wohlige Wärme und das beruhigende Knistern aus dem Kaminofen wird es einem warm ums Herz. STIHL Akku-Motorsägen helfen dabei, das perfekte Scheit zurechtzuschneiden. Das weiß auch die österreichische Schauspielerin Kristina Sprenger: Mit Leichtigkeit schneidet sie Holzstücke aus Stämmen und verarbeitet sie zu Brennholz.

Der goldene Herbst hat sich zu Beginn noch von seiner besten Seite gezeigt. Doch jetzt schreitet der Winter mit immer größeren Schritten auf uns zu: Die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken. Für eine angenehme Atmosphäre in Wohnung und Haus sorgt der altbewährte Kaminofen: Mit einem knisterndem Feuer und wohliger Wärme, wird es erst so richtige gemütlich. Axt und Motorsäge sind dabei unerlässliche Werkzeuge, um Baumstämme zu Kaminholz zu verarbeiten.

Frauenpower trifft Motorsäge
Die österreichische Schauspielerin Kristina Sprenger zeigt, wie sicheres Arbeiten mit der Motorsäge funktioniert: Empfehlenswert sind anliegende, nicht flatternde Kleidung sowie Schnittschutz für die Beine – damit ist man bestens vorbereitet. Feste Handschuhe geben einen sicheren Griff. Das Tragen einer Schutzbrille schützt die Augen vor fliegenden Holzspänen. Ein Holzbock für das zu schneidende Brennholz und eine Sicherung des Stammes durch Schnur oder Gurt, geben eine sichere Arbeitsposition – so lässt sich das Holz leicht zersägen. Die gebürtige Tirolerin zeigt sich von der Akku-Motorsäge begeistert: Die STIHL MSA 200 C-BQ eignet sich für wahre Powerfrauen, denn mit einem Leicht-Gewicht von 3,3 Kilogramm können auch Frauen diese Motorsäge stemmen und für Wärme im Haus sorgen – ganz nach dem Motto „Selbst ist die Frau“. Das Zersägen der Holzblöcke gelingt so noch reibungsloser, während die Säge bei jedem Handgriff sitzt.

Brennholz für gemütliche Wintertage 
Die ideale Größe von Kaminholz liegt bei etwa 30 Zentimeter Länge. So brennen die Stücke schneller an und es kann rasch Wärme erzeugt werden. Mit der STIHL Akku-Motorsäge MSA 200 C-BQ geht das viel einfacher. Sie ist für lärmsensible Gebiete – also auch für Wohnsiedlungen – geeignet. Für die idealen Scheite: Das Holzstück auf einen Holzbock legen und mit Schnüren festzurren, um ein Wegrutschen zu verhindern. Mit laufender Motorsäge können dann kürzere Holzblöcke herausgearbeitet und mit einer Axt gespalten werden. Sollte das Holz noch frisch oder aus dem heurigen Jahr sein, dann Zeit zum Trocknen lassen, um einen besseren Brennwert zu erreichen. So wird nicht nur Energie, sondern auch wertvolles Geld gespart. Wenn der Winter dann Einzug hält, kann mit selbstgeschnittenem Holz geheizt werden. Verschiedene Holzarten eignen sich als Brennholz. Den idealen Brennwert erreicht man mit Holzsorten wie Kiefer, Fichte, Buche, Eiche oder auch Esche und Birke . Birkenholz gibt beim Verbrennen ätherische Öle ab, die für einen wohltuenden Duft im Raum sorgen.

Fotorechte: © STIHL / Gregor Nesvadba

Forstwirtschaft

Neonikotinoide–Verbot auf europäischer Ebene beschlossen

Köstinger: „Schwierige Situation für unsere Rübenbauern – jetzt müssen wir gemeinsam für heimischen Zucker kämpfen.“   Am 27.04.2018 wurde auf europäischer Ebene das Verbot für drei Neonikotinoide im Freiland beschlossen. Österreich hat für ein Verbot gestimmt: „Auf Basis wissenschaftlicher  [ weiterlesen ]

Forstwirtschaft

Borkenkäfer hat bereits Hochsaison

Überdurchschnittlich warmer April führt zu massivem Borkenkäferflug. Bei schlechten Bedingungen werden heuer vier Generationen erwartet.   Der Borkenkäfer ist wieder da, und das überraschend massiv. Die aktuell trockene und heiße Witterung in den Tieflagen Österreichs trägt dazu bei, dass  [ weiterlesen ]

Forstwirtschaft

Erfolgsmodell zur Umsetzung der Waldstrategie 2020+

Köstinger: Walddialog ist Erfolgsmodell zur Umsetzung der Waldstrategie 2020+   „Unsere Wälder sind unverzichtbar für den Klimaschutz“   Vor 15 Jahren wurde der Österreichische Walddialog ins Leben gerufen. Seither findet regelmäßig ein ausgewogener Interessensausgleich zwischen Waldeigentümer, Nutzungsberechtigten und deren  [ weiterlesen ]

Wald

Pappel ist Baum des Jahres 2018

Köstinger: „Pappel ist ein schönes Zeichen für unsere Auwälder“   Am 25. April war der internationale Tag des Baumes und heuer ein Festtag der Pappel! Diese schnellst wachsende heimische Baumart – wurde vom Verein Kuratorium Wald und dem Bundesministerium  [ weiterlesen ]

Fortstwirtschaft

FORST live auf Wachstumskurs

Bei strahlendem Sonnenschein glänzte die 19. Auflage der FORST live mit WILD & FISCH auf dem Offenburger Messegelände. Insgesamt 32.758 Besucher aus dem In- und Ausland nutzten die Gelegenheit sich bei zahlreichen Maschinendemonstrationen sowie Fachforen praxisnah zu informieren und  [ weiterlesen ]

Waldarbeit

Wie aus stämmigen Bäumen Kleinholz wird

Moderne Forstmaschinen machen es möglich Doppelmesse FORST live sowie Wild & Fisch zeigen Neuheiten   Zum „bewährten Doppel“ lädt die Messe Offenburg vom 13. bis 15. April mit der FORST live und Wild & Fisch. Über 30.000 Besucher werden  [ weiterlesen ]