Z.PACK

Maschinen

Jetzt schneller Formatwechsel bei den Z.PACK Blisterverpackungsmaschinen

11. September 2017, 11:39

Die bewährten Z.PACK 4 und Z.PACK 5 Blisterverpackungsmaschinen von ZAHORANSKY sind nun optional mit einer zentralen Spindel für ein einfaches, reproduzierbares Verstellen der Folienbreite ausgerüstet. Mit nur einem Handgriff lässt sich die Folienbreite verändern.

 

Standartmäßig geschieht der Wechsel der Verpackungsformate über Handräder. Diese Umstellung ist gegenüber der neu angebotenen Lösung zeitaufwendiger, besonders dann, wenn mehrere Achsen zu verstellen sind. Die nun angebotene zentrale Spindelverstellung verkürzt den Verstellvorgang, macht den Formatwechsel bequemer und reduziert zusätzlich die Maschinen-Stillstandzeiten.

 

Und so funktioniert der Ablauf jetzt: Mit einer zentralen Spindel werden die auf Schienen gelagerten Transportketten quer zur Folienlaufrichtung der Maschine mit nur einer Kurbel verstellt. Dadurch verändert sich der Abstand zwischen den beiden Transportketten, welche die Folie einspannen. Die Folienbreite lässt sich damit mühelos über die gesamte Kettenlänge und somit über die komplette Maschinenlänge verstellen. Die Kettenlänge definiert dabei die Modellbezeichnung: Z.PACK 4 (4 m) und Z.PACK 5 (5 m).

 
Dieser einfache und kostengünstige Formatwechsel ist die perfekte Lösung wenn die produzierenden Verpackungshersteller öfter einen Formatwechsel vornehmen müssen. Dann kann schnell und flexibel das Format verändert werden, was die Rüstzeiten verkürzt und die Stillstandzeiten wesentlich minimiert.

 
Eine Komfort-Ausbaustufe bietet der vollautomatische Formatwechsel mit Stellantrieben und absoluten Wegmesssystemen. Vorteil hierbei ist der mannlose Vorgang. Alle notwendigen Parameter lassen sich auf Knopfdruck an der Steuerung eingeben. Das Einstellen der gewünschten Folienbreite erfolgt vollautomatisch. Der aktuelle Zustand wird über das integrierte Bussystem auf dem Steuerungsbildschirm angezeigt.

 

Auch das Wechseln von Formträgern ist durch werkzeuglose Schnellwechselsysteme einfach durchzuführen. Je nach Format ist ein Formatwechsel bereits in ca. 30 Minuten abgeschlossen. Die maximale Formatfläche der Maschinen beträgt 192 x 294 mm bei einer Ziehtiefe von 40 mm, optional sind bis zu 60 mm möglich. Die Leistung der Maschine liegt bei bis zu 20 Takten pro Minute.

 

Die neue Z.PACK-Baureihe ist die ideale Verpackungsmaschine für alle technischen Artikel wie Schreibwaren, Werkzeuge, Klebstoffe, Leuchtmittel, Elektroteile, WC-Reiniger und vieles andere mehr. Auch für den Kosmetik- und Hygienebereich sind die Z.PACK Maschinen bestens geeignet. Die Z.PACK 4 und Z.PACK 5 sind besonders kompakt. Sie sind die richtige Wahl, wenn sehr wenig Raum zur Verfügung steht und niedrige Investitionskosten gefordert sind.

 

Fotocredit: ZAHORANSKY AG
Quelle: Pressemeldung ZAHORANSKY AG von 25.08.2017

Verpacken

BOBST präsentiert SPEEDPACK

DIE ULTIMATIVE ABPACKLÖSUNG BOBST gab die Markteinführung des SPEEDPACK bekannt. Mit der innovativen automatischen Abpackanlage für Wellpappeprodukte können Kunden nun das volle Potential ihrer BOBST Faltschachtel-Klebemaschinen ausschöpfen. Hohe Produktionsgeschwindigkeiten und extrem kurze Rüstzeiten ermöglichen eine erhebliche Steigerung der Produktivität.  [ weiterlesen ]

Verpacken

Neue Verpackungslösungen für das digitale Zeitalter

Constantia Interactive: Neue Verpackungslösungen für das digitale Zeitalter Constantia Flexibles entwickelt stetig neue Verpackungslösungen, die auffallen und aktuelle Trends aufgreifen. Ab November 2017 bietet der Verpackungsexperte eine bislang einzigartige Gesamtlösung für interaktive Verpackungen im Bereich Food und Pharma an,  [ weiterlesen ]

Märkte

Ball produziert exklusive Festival-Dosen für EFES Russland

Ball, der weltweit führende Getränkedosenhersteller, hat in enger Zusammenarbeit mit der globalen Biermarke Miller Genuine Draft (MGD) Sondereditionsdosen für den russischen Markt produziert. Die Dosen wurden speziell für das Musikfestival Alfa Future People (AFP) gestaltet, mit dem MGD kooperiert.  [ weiterlesen ]

Verpacken

Verpackungsdesign-Wettbewerb „Better With Less“

VERPACKUNGSDESIGN-WETTBEWERB „BETTER WITH LESS“ LÄDT DESIGNER ZUR ENTWICKLUNG UMWELTFREUNDLICHERER KONZEPTE EIN   Weltweit werden jeden Tag Milliarden von Verkaufsverpackungen genutzt. Die Better with Less – Design Challenge stellt Designern die Aufgabe, umweltfreundlichere, funktionalere Verpackungskonzepte für Waren des alltäglichen Gebrauchs  [ weiterlesen ]

Verpacken

DEUTSCHER VERPACKUNGSPREIS

Die Besten 2017 Am 26. September prämierte das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) aus knapp 200 Einsendungen die 34 besten Lösungen rund um die Verpackung.   Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: DVI – Deutsches Verpackungsinstitut e. V.   „Die  [ weiterlesen ]

Unternehmen

EVO-tech eröffnet zweiten Standort in Hannover

Seit Oktober ist der österreichische Spezialist für professionellen 3D-Druck und technische Kunststoffe mit einem ersten Standort in Deutschland vertreten. Die Repräsentanz befindet sich direkt im Zentrum für additive Fertigung „Niedersachsen ADDITIV“ in Hannover, das zeitgleich eröffnet wurde. Der Schritt  [ weiterlesen ]