Investments

Investieren, wo Winderträge wachsen

12. August 2016, 16:30

W.E.B emittiert wieder Green Power Anleihen.  Green Investment mal drei: 2,5%-Anleihe 2016–2021, endfällig,  3,75%- Anleihe 2016–2026, jährlich teiltilgend und Windkraft-Hybrid-Anleihe 2016 ohne Fälligkeitstag mit Zinssatz von 6,25%.

Der Aufwärtstrend erneuerbarer Energie hält ungebrochen an. Die WEB Windenergie AG setzt in diesem Umfeld ihren moderaten Wachstumskurs fort. Zur Finanzierung laufender und künftiger Investitionen in Kraftwerksprojekte begibt die W.E.B auch 2016 wieder drei Green Power Anleihen.

Vom Pionier zum Branchen-Leader

Die WEB Windenergie AG hat sich vom österreichischen Pionier in Sachen Windkraft zum größten unabhängigen Erzeuger von Windstrom in Österreich und zu einem erfolgreichen internationalen Energiewende-Unternehmen entwickelt. 2015 war mit einer Steigerung des Umsatzes um mehr als 23% und einem Plus von 31% im Konzernergebnis das bisher beste Jahr der Konzerngeschichte. Zur Jahresmitte 2016 betreibt die W.E.B 205 Windkraftanlagen, 16 Photovoltaikanlagen und drei Wasser- kraftwerke in sechs Ländern Europas und Nordamerikas. Die ersten W.E.B-Windräder in den USA, dem siebenten Markt des Unternehmens, werden zum Jahreswechsel 2016/2017 in Betrieb gehen. Die Erzeugungskapazität der W.E.B-Anlagen beträgt aktuell 350 Megawatt; das bedeutet sauberen Strom für 500.000 Menschen.

Branche der Zukunft, Branche mit Zukunft

Das im Dezember 2015 beschlossene UN-Klimaschutzabkommen war ein wichtiger Impulsgeber für die Energiewende, den Umstieg von fossiler zu erneuerbarer Energie. Das große Ziel der Staatengemeinschaft ist es,  die Erderwärmung gegenüber dem vorindustriellen Zeitalter auf deutlich unter 2 °C einzuschränken, optimaler Weise auf 1,5 °C. Praktisch bedeutet dies, dass in den kommenden Jahrzehnten die Energieversorgung vollständig auf erneuerbare Energie umgestellt werden muss. Frank Dumeier, Vorstandsvorsitzender der W.E.B: „Unsere Vision lautet, dass wir die Energiewende führend mitgestalten möchten, und darin wurden wir von der Weltklimakonferenz in Paris noch bestärkt. Die Pariser Beschlüsse geben uns Arbeit für die nächsten 30 Jahre!“

Laufender Kapazitätsausbau

Permanent arbeitet die W.E.B deshalb daran, ihre Erzeugungskapazität weiter auszu- bauen. Die erste Jahreshälfte 2016 stand hier vor allem im Zeichen von Windpark- eröffnungen in Deutschland und Österreich: Im Windpark Parbasdorf im Weinviertel wurde neue Kapazität von insgesamt 12,3 MW in Betrieb genommen, und der Windpark Sternwald im Mühlviertel wuchs um 5,95 MW auf rund 20 MW. Im deutschen Weener wurde der bestehende Windpark durch die Errichtung von neun neuen Windkraftanlagen modernisiert. Und in Laa an der Thaya gingen auf dem Firmengebäude der Firma Brantner drei neue Photovoltaik-Anlagen mit insgesamt 500 kWp ans Netz. Gleichzeitig läuft die Umsetzung mehrerer Projekte in Deutschland, Frankreich, Kanada und den USA, die in den kommenden neun Monaten ans Netz gehen werden. In Summe verfügt die W.E.B über eine Projekt- Pipeline von circa 70 internationalen Projekten. Finanzvorstand Michael Trcka: „Das sollte für das von uns angestrebte moderate Wachstum ausreichen,  bedingt natürlich aber auch entsprechenden Finanzierungsbedarf. Dies ist auch der Hintergrund der nun startenden Anleihe-Emission.“

Grünes Investment mal drei

Zur Finanzierung ihrer laufenden Investitionen begibt die W.E.B nun erneut drei Anleihen: Neben zwei konventionellen Anleihen mit Laufzeiten von fünf bzw. zehn Jahren wird auch wieder eine nachrangige Windkraft-Hybrid-Anleihe ohne Fälligkeits- datum angeboten.

Zusätzlich zu der seit 1999 verfügbaren, breit gestreuten W.E.B-Aktie  und den bisher emittierten Windkraft-Anleihen besteht damit abermals eine attraktive Möglichkeit, an der Erfolgsgeschichte der WEB Windenergie AG zu partizipieren und gleichzeitig zur Energiewende beizutragen. Wie schon bei den vergangenen Emissionen der W.E.B wird Investoren dabei erneut die Möglichkeit geboten, aus drei verschiedenen Anleihe-Varianten zu wählen und damit gezielt entsprechend ihrem individuellen Anlagehorizont und Risikoappetit zu investieren.

WEB Anleihen 2016 green power Windenergie c WEB

Zu diesem Beitrag gibt es auch ein Anbieterporträt:

WEB Windenergie AG

Thementag

STRATEGISCHES KANALMANAGEMENT

Der EPC Thementag "Strategisches Kanalmanagement" wendet sich an AnlagenbetreiberInnen, VertreterInnen von Gemeinden und Reinhaltungsverbänden und an alle, die an diesem Thema interessiert sind.  [ weiterlesen ]

Messe

Ideen-Werkstatt bei Hauraton auf der GaLaBau 2018

Hauraton stellt bei der Internationalen Fachmesse bei der Internationalen Fachmesse Urbanes Grün und Freiräume vom 12. bis 15. September 2018 Neuentwicklungen vor. Messestand Nr. 307 in Halle 3A.  [ weiterlesen ]

Wasser

MTA TECHNOLOGIE HÄLT SINGAPURS TRINKWASSERNETZ SAUBER

Air-Water-Jetting LW87, Export, MTA Luft-Wasser-Spülung LW87, Pipeline Cleaning, Product, Produkt, PUB, Singapore, Trinkwasser MTA freut sich bekanntzugeben, dass Singapurs Trinkwassernetz ab sofort mit MTA-Technologie gereinigt wird. MTA lieferte eine Container-basierte MTA Luft-Wasser Spül-Anlage LW87 an SKK WORKS PTE. LTD,  [ weiterlesen ]

Umwelttechnik

Digitalisierung wird die Mobilität revolutionieren

TRA 2018: Digitalisierung wird die Mobilität revolutionieren   Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung brauchen aber auch Zusammenarbeit der Nutzer mit den Systemen und eine Harmonisierung der Verkehrsträger-Kulturen   Die Digitalisierung im Verkehrswesen wird die Mobilität in den kommenden Jahren massiv  [ weiterlesen ]

Energie

Innovations-Wettbewerb bei der Electrify Europe

Electrify Europe vom 19. bis 21. Juni 2018, Messe Wien   Bewerbung zur „Electrify Innovation Challenge“ noch bis 4. Mai möglich   Mit der „Electrify Innovation Challenge“ bietet die Konferenzmesse „Electrify Europe“ sowohl Start-ups als auch renommierten Unternehmen die  [ weiterlesen ]