Einfuhrumsatzsteuer

Vertrieb

Intershop und Blue-Zone treiben die Digitalisierung des Außendienstes voran

8. August 2017, 11:19

Die Intershop Communications AG, führender unabhängiger E-Commerce-Software-Anbieter, baut sein Lösungsportfolio durch eine Partnerschaft mit der Blue-Zone AG weiter aus. Das in Rosenheim ansässige Unternehmen hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2011 auf die Entwicklung digitaler Vertriebs- und Servicesysteme für Cloud & Mobile Computing spezialisiert. Das Leistungsspektrum reicht von standardisierten, unmittelbar einsatzbereiten SaaS-Lösungen bis hin zu kundenindividuellen Implementierungen mit Systemintegration.

 

Mit der blue-app bietet die Blue-Zone AG eine cloudbasierte, offline-fähige, mobile Lösung zur Automatisierung und Beschleunigung von Vertriebsprozessen. So haben Außendienst-Mitarbeiter permanenten Zugriff auf relevante Kunden-, Produkt- und Werbeinformationen und sind in der Lage, ihren Kunden sicher und schnell Auskunft zu geben – auf allen gängigen Mobilgeräten, online und offline.

 

Durch die neue Partnerschaft bündeln Intershop und Blue-Zone ihre Kompetenzen in den Bereichen E-Commerce und (Vertriebs-)Außendienst, wovon insbesondere mittelständische Unternehmen profitieren, die in die Digitalisierung ihrer Vertriebsprozesse investieren wollen. Dazu Axel Köhler, COO der Intershop Communications AG: „Unternehmen kommen in Zeiten des digitalen Wandels und verschärften Wettbewerbs heute nicht umhin, ihre klassischen Vertriebsmodelle zu überdenken und die Kundeninteraktion im B2B neu auszurichten. Digitale Kundenportale mit umfangreichen Selfservice-Funktionalitäten und intelligente Tools zur Vertriebsunterstützung leisten hier einen entscheidenden Beitrag. Wir freuen uns, unser Leistungsspektrum mit den Lösungen der Blue Zone AG weiter ergänzen zu können.“

 

Richard Mayr, Vorstand der Blue-Zone AG, fügt hinzu:

„Zusammen mit Intershop rundet die blue-zone das Angebot für B2B und B2C-Kunden durch das Kundenportal ab. blue-zone sorgt mit seinen Apps für die Mobilisierung des Außendienstes vom Marketing, über den Vertrieb bis hin zum Service. Unsere gemeinsamen Kunden erhalten damit ein umfassendes Angebot, so dass sie sich für die Omnichannel-Lösung rüsten können, d.h. B2B-Webshop, B2C-Webshop, B2B-Mobile und B2B2C-Mobile.“

 

Die Lösung wird auch per Webinar am 20. Juli 2017 vorgestellt. Hier geht es zur Anmeldung.

 

Fotocredit: Colourbox.de
Quelle: Pressemeldung Intershop Communications AG von 17.07.2017

Vertrieb

Was Maschinen besser können (sollten) als der Mensch

Seit es Programmatic Advertising gibt, werden im Markt immer wieder Vermutungen darüber angestellt, ob alle Einkäufer von Werbeplätzen deshalb früher oder später ihren Job verlieren. Die rasante Entwicklung des Machine Learning für digitale Werbung facht diese Debatte erneut an.  [ weiterlesen ]

E-Commerce

Amazon: Top 10 Umsatzbremsen und wie sie zu vermeiden sind

Online-Handel über Amazon Marketplace: Die Top 10 der Umsatzbremsen und wie sie zu vermeiden sind   Was für städtische Einzelhändler die Top-Lage in der Fußgängerzone ist, ist im Online-Geschäft Amazon Marketplace. Produktanbieter, die auf dem Marktplatz nicht präsent sind, verschenken  [ weiterlesen ]

Vertrieb

Vertrieb springt auf den Zug der Digitalisierung auf

Mit der Zeit gehen   Daten bestimmen mehr und mehr das Umfeld von Unternehmen unterschiedlicher Branchen – gleichzeitig eröffnen sie eine Vielzahl von Möglichkeiten. Dabei spielt die Datenmenge allerdings eine eher untergeordnete Rolle. Als viel wichtiger stellt sich die  [ weiterlesen ]

Handel

Start der Google Local Inventory Ads

Zum Start der Google Local Inventory Ads in Österreich: Fünf Tipps für stationäre Händler, um mit Google Online-Kunden in den Laden zu locken   Seit 15. März 2018 können österreichische Händler erstmals das Online-Werbeformat Google Local Inventory Ads nutzen.  [ weiterlesen ]

Bibliothek

Das neue Management des persönlichen Verkaufs

Ideen, Lösungen und Praxisbeispiele von Krista Strauss   Zwei markante Umbrüche genügen, um sich die Notwendigkeit für ein neues Management des persönlichen Verkaufs vor Augen zu führen. Erstens, die Menschen lassen sich heute nicht mehr in eine Schablone pressen.  [ weiterlesen ]

Management

Digi International: Berufung von Bowen zum Vice President Sales

Digi International gibt die Berufung von Chris Bowen zum Vice President Sales, EMEA, bekannt   Digi International®, ein weltweit führender Anbieter von Internet of Things (IoT) Connectivity Produkten und Dienstleistungen, gab bekannt, dass Chris Bowen zum Vice President of  [ weiterlesen ]