Halbjahr 2017

Umwelttechnik

Grundfos gewinnt weiter global Marktanteile und verbessert das Finanzergebnis im ersten Halbjahr 2017

12. September 2017, 10:27

Der Umsatz belief sich im ersten Halbjahr 2017 auf 1,64 Mrd. € (12,2 Mrd. DKK), was im Vergleich zum Umsatz im ersten Halbjahr 2016 einer Steigerung von 5,8 Prozent (5,5 % in lokalen Währungen) entspricht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ist im Vergleich zu 2016 von 111 Mio. € (824 Mio. DKK) auf 141 Mio. € (1.046 Mio. DKK) um 26,9 Prozent gestiegen.

 

„Wir halten uns weiterhin an die disziplinierte Umsetzung unserer Strategie 2020. Ich freue mich insbesondere, dass sich der verstärkte Fokus auf Wachstum auszahlt, wir global Marktanteile gewinnen und gleichzeitig weiterhin unser Ergebnis verbessern konnten“, sagt Konzernpräsident Mads Nipper.

 

China und Russland gehören zu den Ländern mit dem stärksten Wachstum, doch auch andere Märkte einschließlich Südeuropa, dem Nahen Osten und Lateinamerika entwickeln sich ausnehmend positiv. Der weltweite Serviceumsatz trägt zudem positiv zum Gesamtwachstum bei.

 

„Dennoch sind wir auf Märkten tätig, die unvorhersehbar und herausfordernd sind. Das bedeutet, dass wir für eine weitere Verbesserung der Ergebnisse in der zweiten Jahreshälfte hart arbeiten müssen. Ich bin dankbar und stolz, dass alle Grundfos-Mitarbeiter so engagiert unsere Strategie 2020 mittragen und voranbringen“, sagt Nipper.

 

„In Zukunft werden wir die Möglichkeiten der Digitalisierung weiter ausschöpfen, um noch bessere und mehrwertschaffende Produkte, Dienstleistungen und Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln. Und wir werden uns weiterhin darauf fokussieren, einen wichtigen Beitrag zur Lösung globaler Wasser- und Klimawandelprobleme zu leisten“, führt Mads Nipper weiter aus.

 

Fotocredit: GRUNDFOS Pumpen AG
Quelle: Pressemeldung GRUNDFOS Pumpen AG von 12.09.2017

Personalia

Claus A. Petersen ist neuer Präsident der CEMEP

Während der letzten Generalversammlung der Organisation in Rom wurde Herr Claus A. Petersen, Vice President von Danfoss Silicon Power zum neuen Präsidenten von CEMEP ernannt.   Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: Danfoss Gesellschaft .m.b.H.   Er ist  [ weiterlesen ]

Umwelttechnik

Danfoss City – Erleben Sie, wo modernste Lösungen Ihren Komfort verbessern!

Viele Menschen kennen Danfoss aus ihrer Wohnung oder ihrem Haus – die Danfoss Heizkörperventile sind weit verbreitet. Doch dies ist nicht mal die Spitze des Eisbergs an Lösungen, wo Danfoss das Leben schöner und viele Prozesse (Energie-)effizienter gestaltet.    [ weiterlesen ]

Luft

Hattrick in 1 Gerät! AIR-C60 macht Raumluft dreifach perfekt

Luftwäscher, Luftbefeuchter und Luftreiniger in einem einzigen Gerät vereint – ist das möglich? JA, wenn das Produkt von merlin® kommt.   Die kältere Jahreszeit ist im Anmarsch und mit ihr zu trockene und ungesunde Luft in Büros und den  [ weiterlesen ]

Personalia

Michael Riechel neuer DVGW-Präsident, Jörg Höhler neuer Vizepräsident

Michael Riechel ist zum neuen Präsidenten des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) gewählt worden. Der bisherige DVGW-Vizepräsident löst turnusgemäß Dietmar Bückemeyer ab. Dieser hatte das Ehrenamt an der Vereinsspitze seit Juli 2014 bekleidet. Zu Riechels Nachfolger als  [ weiterlesen ]

Energie

Renommierte Verbände schließen sich anlässlich der RENEXPO® INTERHYDRO zusammen, um das Image der Wasserkraft zu stärken

Um eine nachhaltige, zukunftsfähige Energieversorgung auf Basis erneuerbarer Energien zu ermöglichen, ist die Nutzung der Wasserkraft unverzichtbar. Wasserkraft ist grundlastfähig, rund um die Uhr verfügbar, seit langem erprobt, schwarzstartfähig, speicherbar und erzeugt zuverlässig und CO2-frei Strom mit dem höchsten  [ weiterlesen ]

Energie

Berührungslose Energieübertragung: VAHLE DETO in Kufstein lässt mit weltweiter Innovation aufhorchen

Gegen Ende des letzten Jahres startete das deutsch-österreichische Joint Venture VAHLE DETO mit der Errichtung des neuen Innovations- und Kompetenzzentrums für Antriebs- und Steuerungssysteme in Schwoich bei Kufstein. Noch vor dem Umzug in das 1.600 Quadratmeter große Gebäude lässt  [ weiterlesen ]