TeLLers

Business

Grazer Start-up TeLLers launcht österreichweit erstes digitales Feedback-Management für Gastro mit einzigartigem Versprechen: Wir wissen, was Ihre Gäste wirklich denken!

11. Juli 2017, 10:06

TeLLers nennt sich das junge Unternehmen aus Graz, das ab sofort ein in Österreich einzigartiges Tool für die Gastronomie anbietet: Das digitale Feedback-Management ermöglicht einen tiefen Einblick in die Meinung der Gäste.

 

Nach einer mehr als einjährigen Entwicklungsarbeit und dem Gewinn zahlreicher Start-up-Preise geht das digitale Feedback-Management des Grazer Unternehmens TeLLers ab sofort österreichweit in die Markteinführung: „Wir wissen, was die Gäste wirklich über Ihr Unternehmen denken“, versprechen die drei Jungunternehmer David Prott, Dominik Hütter und Claudio A. Kirchmair der heimischen Gastronomie einen tiefen Einblick in die Meinung der Gäste. Hinter dieser einzigartigen Ankündigung steht ein digitales Feedback-Tool, das auf die Gastronomie zugeschnitten wurde und es den Gästen ermöglicht, rasch und vor allem anonym konstruktive Kritik zu dem jeweiligen Unternehmen abzugeben.

 

„Die ehrliche Meinung seiner Kunden bekommt man normalerweise nur in Ausnahmefällen persönlich mitgeteilt. Dabei sind diese Rückmeldungen für jedes Unternehmen Goldes wert. Im schlimmsten Fall landet negative Kritik auf einer öffentlichen Plattform. Unser Tool funktioniert anonym und ermöglicht es den Gästen somit, ihre ehrliche Meinung rasch und unbürokratisch dem Gastronomen mitzuteilen“, so Dominik Hütter, einer der drei Geschäftsführer des Grazer Start-ups, zu dessen Team sich auch Experten aus Sparten zählen wie Software-Engineering, Big-Data-Analytics, Soziologie, Psychologie, Marketing und Gastronomie.

 

Feedback-Management

In Kontakt tritt „TeLLers“ mit den Gästen über spezielle Touchpoints in den Lokalen sowie mit digitalem Targeting und persönlicher Ansprache. Über Smartphone, Tablet oder Computer können die Gäste noch vor Ort Ihr Feedback hinterlassen.

 

Erprobt wurde das digitale „TeLLers“-Feedback-Tool in einer Pre-Startphase bereits in unterschiedlichen Bereichen der Gastronomie vom Beisl bis zum Gourmetrestaurant. Die Zahlen dazu sind erstaunlich: bis zu 107 konkrete Feedbacks der Gäste pro Monat und dazu eine Veringerung der negativen Kritik auf Onlineplattformen um mehr als die Hälfte. „Der Gastronom bekommt die Rückmeldungen und Auswertungen in Echtzeit und kann im Bedarfsfall somit auch gleich reagieren“, sagt David Prott. Insgesamt liefert das digitale „TeLLers“-Feedback-Tool 17 unterschiedliche Auswertungen, Diagramme, Statistiken und Trendanalysen zugeschnitten auf die Gastronomie.

 

Ein weiterer Vorteil: Die Feedbacks, die der Gastronom erhält, sind sehr konkret und konstruktiv. Das liegt vor allem an den Fragen, die den Gästen gestellt werden. „Um optimale Ergebnisse zu erzielen, wurden die Fragenkataloge gemeinsam mit Soziologen, Psychologen und Gastronomen entwickelt“, sagt Claudio A. Kirchmair. Zusätzlich werden die Fragen aber auch noch auf jeden Betrieb abgestimmt. Kirchmair: „Kein Lokal gleicht dem anderen. Und somit können wir für jedes Gastronomieunternehmen spezifisch die Fragen abändern.“

 

Das digitale Kundenfeedback-Tool „TeLLers“ ist österreichweit ab sofort verfügbar. Alle Informationen sind über die Website von „TeLLers“ erhältlich: www.tellers.co.at

 

Fotocredit: Matthias Seidl
Quelle: Pressemeldung TeLLers von 11.07.2017

Nachhaltigkeit

Optimierung der Energieeffizienz bei Spitz

So groß wie ein Fußballfeld: Spitz nimmt neue Photovoltaikanlage in Betrieb   Attnang-Puchheim – Anfang Juli 2018 schaltet der oberösterreichische Lebensmittelhersteller Spitz eine hochmoderne Solarstromanlage ans Netz, um die Energieeffizienz am Produktionsstandort Attnang-Puchheim zu optimieren. Hierfür hat das Unternehmen  [ weiterlesen ]

Branchentalk

Kick-Off des 11. Wettkampf der Top-Lehrlinge

Mit einem exklusiven Netzwerk-Event startete der 11. Wettkampf der Top-Lehrlinge von Amuse Bouche vergangene Woche im ARCOTEL Wimberger in die neue Saison. Spitzenhotels aus ganz Österreich entsenden ihre Top-Lehrlingsteams aus Küche und Service zum spannenden Team-Wettkampf und ermöglichen den  [ weiterlesen ]

Nah&Frisch Neueröffnung in Ebersdorf

Manuel Reichl und Jennifer Reumann sorgen für die Nahversorgung von Ebersdorf. Ebersdorf ist eine lebenswerte Gemeinde mit über 1.200 Einwohnern im steirischen Bezirk Hartberg. Zu einer intakten Infrastruktur gehört natürlich auch ein eigener Nahversorger. Nachdem im vergangenen Sommer der  [ weiterlesen ]

Branchentalk

Linsberg Asia trifft Eisgreissler

Gäste des Asia Resort Linsberg freuen sich ab sofort über verschiedene Eisspezialitäten vom Eis-Greissler!   Die Eismanufaktur „Eis-Greissler“ in Krumbach, mitten in der Buckligen Welt, macht aus Muuh, Wow! Es wird ausschließlich die Bio-Milch der eigenen Kühe, die ohne  [ weiterlesen ]

Business

R&S Gourmets unterwegs „Im Auftrag der Besten“

R&S Gourmets schaut auf ein positives und ereignisreiches Geschäftsjahr 2017 zurück. Der Spezialitäten-Großhändler mit 65 Mitarbeitern konnte seinen Umsatz auf 28,4 Mio. Euro erhöhen. Auch der Ausblick für 2018 ist vielversprechend. Seit Jänner ist zudem mit Branchen-Kenner Sebastian Rustler  [ weiterlesen ]

Business

Neuer Geschäftsführer bei R&S Gourmets

Seit Jänner 2018 ist mit Branchen-Kenner Sebastian Rustler ein neuer Geschäftsführer mit an Bord beim Spezialitäten-Großhändler R&S Gourmets.   Nach Jahren in der deutschen Sternegastronomie wechselte der gelernte Koch Sebastian Rustler zum Fischspezialisten Deutsche See. Dort blickt der 35-Jährige  [ weiterlesen ]