Geheimes aus der Klosterküche

Kochbuch

Geheimes aus der Klosterküche

16. Oktober 2014, 7:29

Der Duft nach Ente im Pfefferrock, Truthähnchen in Maroni oder Königinnensuppe weht aus dem neuen Kochbuch „Himmlisch pikant“, für das die Autoren  vergessene Rezepte aus den Klöstern und Abteien ausgegraben haben.

Daneben fanden sie aber auch viele Anregungen für herzhafte Haussulzen, köstliche Pasteten und andere Klassiker der Fleischküche: die alten Traditionen der Zubereitung und des Verfeinerns mit Kräutern halten darüber hinaus so manche Überraschung bereit.

Offensichtlich geht nicht nur die Liebe, sondern auch der Glabe durch den Magen, und dass in den Klosterküchen immer mit Freude gekocht, mit Fingerspitzengefühl gewürzt und dann mit Lust gegessen wurde und wird, ist kein Geheimnis.

„Himmlisch pikant. Geheimes aus der Kloster­küche“ lädt Sie ein in eine Welt wahrer Gaumen­freuden.

 

 

Quelle: Verlag Anton Pustet, Pressemeldung vom 29.09.2014

Von Chef zu Chef

Von Chef zu Chef im UKH Meidling

Dietmar Berger im Gespräch mit Helmut Urban, dem Küchenchef und Manager der Zentralküche im UKH-Meidling.  [ weiterlesen ]

BIER

Ausgezeichnete Innovationen – der Motor der Brau Union Österreich

Innovationen sind der natürliche Motor des Biermarktes und werden in der Brau Union Österreich strategisch gesteuert. Viele der Getränkeneuheiten wurden bereits ausgezeichnet. Um am dynamischen Biermarkt bestehen und der schnelllebigen Marktentwicklung Rechnung tragen zu können, ist es wichtig, rasch  [ weiterlesen ]

Eis

Neue Eiskreationen aus dem Hause Carte D’Or

Eskimo lässt die Herzen der Eisliebhaber zur Herbst/Winter-Saison höher schlagen. Denn Carte D ́Or überrascht mit zwei originellen Sorten: Carte D ́Or Pekannuss (2,4 L) und Carte D ́Or Crème Brûlée (2,4 L). Dank karamelliger Süße und knackiger Zutaten sind  [ weiterlesen ]

wein.mund: Probieren studieren? Ein Blog.

#6: Ab sofort bitte nur noch mit „Frau Weinexpertin“ ansprechen! Von Elisabeth Waxmund. Jetzt ist es zwar schon eine Woche her – aber so richtig angekommen ist der Gedanke in meinem Kopf erst jetzt. Ich bin ganz offiziell Weinexpertin  [ weiterlesen ]

wein.mund: Probieren studieren? Ein Blog.

#5: Weinwissen für Klugscheißer. Von Elisabeth Waxmund. Der Hobbytrinker, der sich zum Spaß am Wochenende gelegentlich ein bisschen was hinter die Binde kippt, hat grundsätzlich schon eine Ahnung, wie das mit dem Wein funktioniert: weiß, rot, gut, schlecht, Kork  [ weiterlesen ]

wein.mund: Probieren studieren? Ein Blog.

#4 Endlich kapiert! Kennen Sie das? Sie treffen jemanden auf der Straße, von dem Sie genau wissen, dass sie ihn kennen, aber nicht zuordnen können woher. Dann plaudern Sie mit der Person, zeigen sich von der besten Smalltalk-Seite –  [ weiterlesen ]