Wirtschaft

Espressomobil Goes Franchise

17. Februar 2017, 11:04

Reinhold Lindmoser ist als neuer Geschäftsführer an Bord
 
Das 2012 von Peter Lindmoser und Moriz Fleissinger gegründete Kaffee Start-up Espressomobil – Umsatz 2016: 1,3 Mio. EURO mit 25 Mitarbeitern – setzt zum Sprung über die Grenzen Wiens an.
 
An der Spitze der neu gegründeten Espressomobil Franchise OG steht seit Anfang Februar 2017 mit Reinhold Lindmoser, 34, ein Verkaufsprofi mit langjähriger Erfahrung im österreichweiten Gastronomiebereich. Der Bruder von Firmengründer Peter Lindmoser war insgesamt 13 Jahre für Red Bull tätig, ab 2013 übernahm er die nationale Verkaufsleitung Gastronomie.
 
„Kaffeebrüder” starten durch: 9 Städte in 3 Jahren
Reinhold Lindmoser gibt die Zielsetzung vor: „Wir wollen in den nächsten 3 Jahren in 9 europäischen Städten das Erfolgsmodell Espressomobil flächendeckend anbieten.”
 
Die Qualität des Produkts und die Individualität in der Zubereitung bestimmen den Kaffeemarkt, so Lindmoser: „Das Handwerk der Kaffeezubereitung, die Liebe zum Detail und die Verwendung bester Rohstoffe sind die Basis für den perfekten Geschmack.”
 
Espressomobil wurde 2012 von Peter Lindmoser und Moriz Fleissinger als erster mobiler Kaffeeanbieter in Österreich gegründet. Espressomobil ist heute in Wien mit insgesamt 12 Fahrzeugen und 4 Coffee-Cases an 7 mobilen Standorten und mit 2 Coffee-Shops in der Mariahilfer Straße und in Grinzing präsent. Vom Designmarkt bis hin zur Formel1 und zum Champions League Finale 2016 in Mailand, betreut man über 2000 Veranstaltungstage pro Jahr. Espressomobil setzte im abgelaufenen Geschäftsjahr mit 25 Mitarbeitern rund 1,3 Mio. EURO um. Pro Jahr verkauft man rund 500.000 Portionen Kaffee. Für die Zubereitung verwendet man 45.000 Liter frisches Alpenquellwasser und 35.000 Liter Milch. Das Unternehmen gehört zur LSU-Holding von Peter Lindmoser (freshwater, Kaffee ABO, Espressomobil, Hnuta).
 
Bild: Reinhold Lindmoser, GF Espressomobil Franchise OG
Quelle: Espressomobil
Redaktion: Sarah Wagner

Kaffee

Ein „Hoch“ auf die Kaffee-Meister der fafga 2017

Bereits zum neunten Mal wurden auf der Tiroler Gastronomiefachmesse fafga 2017 internationale Wettbewerbe rund um das Thema Kaffee ausgetragen, wie immer organisiert und initiiert von Österreichs Aushängeschild in Sachen Kaffee, Goran Huber.   Die „Kaffee-Welt“ hat sich zu einem  [ weiterlesen ]

Wirtschaft

Die ÖHV will eine echte Lohnnebenkostensenkung statt Branchenförderungen, USt und Abschreibungsdauer reparieren, Auf- und Übergaben erleichtern.

„Wer Visionen hat, braucht keinen Arzt, sondern jemanden, der sie umsetzt.“ Michaela Reitterer, Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), wünscht sich eine Bundesregierung mit klaren Konzepten zur Senkung der Steuerquote generell und speziell der Entlastung von Arbeit und Gestaltungswillen. Die  [ weiterlesen ]

Restaurant

Superstars gesucht! Jamie Oliver sucht sein Team für sein erstes Restaurant in Wien

Der Countdown läuft: Im Oktober eröffnet das erste Restaurant von Jamie Oliver in Österreich. Jamie’s Italian Stubentor ist das erste Jamie’s Italian im gesamten deutschsprachigen Raum! Ein aufregendes Ereignis – nicht zuletzt für das neue Team. Die besten Köpfe  [ weiterlesen ]

Wirtschaft

Erster Bitcoin Two-Way-Automat geht im Hotel Schani Wien in Betrieb

Mit dem Bitcoin Two-Way ATM ist das Hotel Schani Wien das erste Hotel, in dem Kryptowährungen 24/7 gekauft und gleichzeitig verkauft werden können. Mit der Möglichkeit der Bitcoinzahlung greift das Hotel Schani Wien dem Trend für digitale Zahlungsformen voraus.  [ weiterlesen ]

Auszeichnung

Hoteliervereinigungs-Präsidentin Michaela Reitterer zur „Mittelstandsheroine“ gekürt

Die Jury der KMU-Plattform „Lobby der Mitte“ zeichnete Michaela Reitterer in erster Linie für Ihre Leistungen als Chefin und Eigentümerin des Boutiquehotels Stadthalle in Wien, aber natürlich auch für ihr Engagement als Präsidentin der Österreichischen Hotelier-Vereinigung (ÖHV) als „Mittelstands-Heroine“ aus.  [ weiterlesen ]

Kaffee

Kaffee – zwischen langer Tradition und immer neuen Trends

Seit mehr als 300 Jahren ist Kaffee aus Österreich nicht mehr wegzudenken. Mit langer Tradition und großer gesellschaftlicher Bedeutung schafft es Kaffee wie kaum ein anderes Getränk, sich immer wieder neu zu erfinden. Der Tag des Kaffees am 1.  [ weiterlesen ]