biomasse_COLOURBOX6236970

Energie

Energie aus fester Biomasse ist unverzichtbar

21. Februar 2017, 12:09
  • Biomasse sichert die Versorgung mit Energie!
  • Biomasse reduziert die Abhängigkeit von Stromimporten!
  • Biomasse schafft österreichische Wertschöpfung!
  • Biomasse sichert tausende österreichische Arbeitsplätze, vor allem in ländlichen Regionen!

Der heurige kalte Winter hat innerhalb kürzester Zeit zu einer Verdreifachung der Strompreise und einer wesentlichen Erhöhung der Stromimporte geführt.
 
Es hat sich gezeigt, dass nur ein ausgewogener Mix an erneuerbaren Energieträgern die größtmögliche Versorgungssicherheit gewährleisten kann. Die Fokussierung auf Windräder und Photovoltaikanlagen alleine ist zu wenig, da diese in Zeiten mit wenig Wind und Sonne naturgemäß weniger produzieren können. Aufgrund der geringeren Wasserführung können auch Wasserkraftwerke nur eingeschränkt Strom liefern. Biomasse hingegen kann unabhängig vom Wetter ganzjährig zur Grundversorgung beitragen, weil sie auch bei Eiseskälte, Windstille und Dunkelheit oder Nebel mit voller Kapazität Energie produziert.
 
Durch die ganzjährige Grundlastfähigkeit reduziert die Biomasse auch die Abhängigkeit von Stromimporten! Es wird ein Beitrag dazu geleistet, dass weniger Strom aus Atomkraftwerken und emmissionsintensiven Kohlekraftwerken nach Österreich kommt.
 
Biomasse sichert österreichische Wertschöpfung und tausende Arbeitsplätze Ein weiterer Vorteil der Energie aus Biomasse ist, dass sie im weitaus überwiegenden Maße der österreichischen Wertschöpfung zugute kommt. Rohstoffe, Arbeits- und Dienstleistungen werden hauptsächlich in Österreich gekauft.
 
Der Einsatz fossiler Energieträger führt vor allem zu einem Abfluß der Wertschöpfung ins Ausland. Die Energieerzeugung aus fester Biomasse hingegen sichert tausende Arbeitsplätze in Österreich.
 
„Der Großteil der 128 bestehenden Anlagen ist durch das Auslaufen der Tarifregelungen für Ökostrom von der Schließung bedroht. Die dadurch entstehenden Industrieruinen leisten keinen Betrag zu Versorgungssicherheit, sie leisten auch keinen Beitrag zum Klimaschutz und sie beschäftigen keine Dienstnehmer. Das kann kein politischen Ziel sein“, ist sich Hans-Christian Kirchmeier, Vorsitzender der IG-Holzkraft, sicher.
 
Im aktuellen Arbeitsprogramm der Bundesregierung vom Jänner 2017 wurde die Schaffung von Arbeitsplätzen als eines der wesentlichsten Ziele formuliert. Daher ist es ein Gebot der Stunde mit der geplanten Novelle des Ökostromgesetzes Rahmenbedingungen zu schaffen, welche bereits tausende bestehende Arbeitsplätze erhält. Zusätzlich kann damit die österreichische Wertschöpfung und die Sicherheit der Energieversorgung gefördert werden.
 
Quelle: IG Holzkraft Ökostrom aus fester Biomasse

Nachhaltigkeit

#mission2030: das Ende des fossilen Zeitalters

Köstinger: Mit der Klima- und Energiestrategie beginnt das Ende des fossilen Zeitalters   #mission2030 ist Grundstein für das Erreichen der Klimaziele bis 2030 und Einladung an alle, daran mitzuarbeiten.   „Wir legen heute etwas vor, das vielen Bundesregierungen vor  [ weiterlesen ]

Energie

Holzenergie für Versorgungssicherheit

Holzenergie steht für Versorgungssicherheit bei Wärme und Strom   Die Tatsache, dass die Energieerzeugung aus Holz für den Ausstieg aus Erdöl und Erdgas unverzichtbar ist, ist zu wenig bekannt. Um die Bedeutung von Holz für das zukünftige österreichische Energiesystem  [ weiterlesen ]

Holzbe- und Verarbeitung

BIOENERGY 2020+: Holz als Rohstoff für die chemische Industrie

BIOENERGY 2020+ schließt mit internationalem Konsortium erfolgreich Forschungsprojekt zum Thema Gemischte-Alkohol-Synthese ab. Damit konnte ein weiterer Schritt vom Labor in die Industrie gemacht werden, um zukünftig aus regional verfügbarer Biomasse Einsatzstoffe für die chemische Industrie und Treibstoff herzustellen.    [ weiterlesen ]

Energieträger Holz

Kachelöfen leisten wichtigen Beitrag zur Energiewende

Energiesparmesse Wels: 13 Organisationen präsentieren Erklärung zur Holzenergie   Moderne Kachelöfen stehen für Versorgungssicherheit bei Wetterextremen und spielen eine bedeutende Rolle im Klimaschutz.   Im Rahmen der Welser Energiesparmesse überreichten Vertreter von dreizehn Organisationen, die „Welser Erklärung zur Holzenergie“  [ weiterlesen ]

Energie

Energie aus Biomasse

Mit ihrem Trockenfermentationssystem BEKON MINI präsentiert die Firma ein ebenso effizientes wie wirtschaftliches Konzept zur innovativen Energiegewinnung aus biogenen Reststoffen. In Enger, NRW, hat BEKON nun die vorhandene Kompostierungs- und Umladestation der Firma KOMPOTEC Kompostierungsanlagen GmbH um eine neue  [ weiterlesen ]

Energie

Stromproduktion aus erneuerbarer Energie weiter gesteigert

Bundesforste: Stromproduktion aus erneuerbarer Energie deutlich gesteigert Stromproduktion aus Wind, Wasser und Waldbiomasse um mehr als ein Drittel gestiegen – Zwei weitere Kleinwasserkraftwerke in Bau   2017 war ein gutes Energiejahr für die Österreichischen Bundesforste (ÖBf). Neben den bestehenden  [ weiterlesen ]