Papiersäcke

Branchenlösungen

Empfehlung: Handhabung industrieller Papiersäcke

8. Januar 2018, 12:17

So geht’s richtig: Empfehlungen zur Handhabung industrieller Papiersäcke

 
Ob bei der Abfüllung, Lagerung oder beim Transport – ein falscher Umgang mit industriellen Papiersäcken kann zur Beschädigung der Säcke führen. Die von der European Sack Group – einer Kooperation von CEPI Eurokraft und EUROSAC – herausgegebenen Empfehlungen für die Handhabung von Papiersäcken bieten anschauliche Informationen über die Risiken sowie Anleitungen zu Best Practices. Die Broschüren enthalten nützliche Ratschläge für Abfüller, Lieferanten und Händler, wie sie in ihren Betrieben Schäden in der Papiersack-Lieferkette vermeiden können.

„Papiersäcke sind sehr robuste und nachhaltige Verpackungslösungen für pulverförmige Stoffe“, erläutert Catherine Kerninon, Generalsekretärin von EUROSAC. „Mit unseren Handhabungsempfehlungen möchten wir Abfüllern, Lieferanten und Händlern aufzeigen, wie sie in ihren Abläufen durch ordnungsgemäße Handhabung und Palettierung Beschädigungen vermindern oder sogar gänzlich verhindern können.“ Sie betont, dass beim richtigen Handling der größte Nutzen aus den zahlreichen Vorteilen von Papiersäcken gezogen werden kann.
Die Richtlinien sind in zwei Teile gegliedert und richten sich an alle Akteure innerhalb der Papiersack-Lieferkette, die mit leeren oder gefüllten Säcken in Berührung kommen: Teil 1 enthält Anweisungen für Abfüller. Teil 2 richtet sich an Lieferanten und Händler. Von der Lagerung der Papiersäcke vor der Befüllung über die Handhabung und das Stapeln palettierter Ladungen bis hin zur Lagerung oder Auslage gefüllter Säcke – die beiden Broschüren informieren mit vielen anschaulichen Abbildungen über mögliche Risiken im Verlauf der verschiedenen Arbeitsgänge. Außerdem wird erklärt, welche Folgen falsches Handling haben kann und wie man richtig mit Papiersäcken umgeht.
 

Empfehlungen zur Handhabung

 

Fotocredit: eurosac
Quelle: Pressemeldung Vital Relations GmbH vom 05.01.2017

Kennzeichnen

Kennzeichnungstechnik für Konfitüren

Die Maintal Konfitüren GmbH, Marktführer der Hagebuttenkonfitüre, stellt höchste Ansprüche sowohl an die Technik bei Produktionslinien als auch an die Produkt- und Verpackungskennzeichnung.   1978 und 1989 erhält die Hagebuttenkonfitüre das Prädikat „expeditionsbewährt“. Beide Male setzte der bekannte Bergsteiger  [ weiterlesen ]

Lebensmittel

Brox launcht 5 Liter Bag-in-Box

Reichhaltige Brühe im großen Stil: Brox launcht 5 Liter Bag-in-Box für Gastronomen und Privathaushalte   Das erfolgreiche Berliner Food-Startup Brox – The Original Superfood vertreibt seine Brühen jetzt auch im Großformat: Die Sorten Bio-Knochenbrühe „Weiderind“, Bio-Knochenbrühe „Freilandhuhn“ und bald  [ weiterlesen ]

Verpacken

Papierbasierte Verpackungslösung mit Siegelfähigkeit

Innovatives Papier für flexible Verpackungen mit verbesserten Siegeleigenschaften für mehr Nachhaltigkeit   Im Jahr 2016 präsentierte Sappi als erstes Unternehmen ein innovatives Verpackungspapier mit integrierter Siegelfähigkeit. Diese innovative und nachhaltige Verpackungslösung fand im Markt sehr großes Interesse und wurde  [ weiterlesen ]

Kommissionieren

Ware-zur-Person Kommissionierlösung

Dematic führt eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung ein   Hohe Dichte beim Bestandsmanagement Hochgeschwindigkeit bei der Auftragsabwicklung Einfache Skalierung durch modulares Design   Die Dematic GmbH, führender Anbieter integrierter Automatisierungstechnik, Software und Dienstleistungen zur Optimierung der Supply Chain, hat eine  [ weiterlesen ]

Lebensmittel

Food-Laserbeschrifter für Natural Branding

Direktes Kennzeichnen von Nahrungsmitteln im Mehrfachnutzen   Auf der Anuga FoodTec hat die Bluhm Systeme GmbH erstmalig einen Food-Laserbeschrifter vorgestellt. Diese Anlage ermöglicht das effiziente und umweltschonende Beschriften von Obst, Gemüse und anderen Lebensmitteln im Mehrfachnutzen. Herz der Anlage  [ weiterlesen ]

Logistik

Kunststoffpaletten optimieren Mehrweglogistik von HOFER

Rekordauftrag für WALTHER Faltsysteme   Intelligente Ladungsträger für HOFER in Österreich: Mit der Entwicklung der Kunststoff-Düsseldorfer-Palette (KDP) schließt WALTHER Faltsysteme einen der bislang größten Logistikaufträge in seiner 40-jährigen Geschichte ab. Die langlebige Palettenlösung im Düsseldorfer Maß (800 x 600 mm) überzeugt durch  [ weiterlesen ]