Eissalon

Insider

Eisiger Gourmet-Treff Eissalon Anton’s Tafel

28. Dezember 2017, 8:43

Hietzing: Beliebter Eissalon wird im Winter zu eisigem Gourmet-Treff Anton’s Tafel

Ende Juli eröffnet, war der neue Eissalon „Anton’s Eiswelt“ in der Hietzinger Hauptstraße 174 schon nach wenigen Wochen beliebter und unverzichtbarer Treffpunkt der Ober-Sankt-Veiter. Auch in der kalten Jahreszeit müssen die Hietzinger nicht auf ihr neues Lieblingslokal verzichten: Täglich gibt es frisches Frühstück und drei Tage die Woche mutiert das kleine Lokal zum feinen abendlichen Gourmet-Treff „Anton’s Tafel“. Auch dabei stellt Küchen-Chef Anton Rusnak Eis in den Mittelpunkt.

Schon nach wenigen Tagen waren die ungewöhnlichen Eissorten im Ober-Sankt-Veiter Ortszentrum das Gesprächsthema: Kein Wunder bei Kreationen wie Gurke-Limette, Schoko-Chilli, Erdbeer-Rote Rübe, Preiselbeere oder Avocado, die neben Klassikern wie Vanille angeboten werden. „Natürliche Zutaten wie Bio-Heumilch und ganze Früchte, frische Zubereitung und Kreativität zeichnen unsere Eisprodukte aus. Die übrigens meine Frau Irina herstellt“, wie Anton Rusnak stolz erzählt.

Der gebürtige Ukrainer, er kochte auch im Palais Coburg unter Christian Petz und im ‚Fabios‘, konzentriert sich seit wenigen Wochen auf die Winter-Saison. Unter dem Label „Anton’s Tafel“ zaubert der Spitzenkoch von Donnerstag bis Samstag frische Kreationen, bei denen natürlich das Thema Eis nicht fehlen darf. Rusnak: „Bei Vor- oder Nachspeise ist Eis fixer Bestandteil – und natürlich beim Dessert!“ Motto: Nouvelle Cuisine trifft Eiskunst. Bei Anton’s Tafel dürfen sich die Gäste auf Geschmackserlebnisse freuen, die das Restaurant zur kulinarischen Adresse Wiens machen.

Highlights der aktuellen Speisekarte

Jede Woche werden die besten regionalen Produkte, aber auch Zutaten aus aller Welt, zu überraschenden neuen Menüfolgen verwandelt. Rusnak: „Vielfalt, Qualität und Frische sind für uns die wichtigsten Elemente für kreative Küche.“ Anton Rusnak kredenzt exquisite kulinarische Speisen: Hochwertige Zutaten werden in raffinierter Weise komponiert, mit Leidenschaft und Verständnis für den ureigenen Geschmack der einzelnen Zutat.

Vom 7. – 9. Dezember standen diese Leckerbissen auf der brandneuen Speisekarte: Tranche von gebeiztem Lachs mit Keta-Kaviar, Wachtelei und Gurken-Dill-Eis (14 €), Karotten-Ingwer-Cremesuppe mit eingelegtem Chicoree (6 €), rosa angebratenes Hüftsteak mit Trüffel-Selleriepüree, Spinat und Saubohnen (22 €) und Pinienkern-Eis mit Schokoladenschnitte (5 €). Eine kleine aber feine Auswahl heimischer und internationaler Weine rundet das Angebot ab.

Das Tafel-Konzept

Für Rusnak ebenso wichtig: „Einzigartiges servieren wir nicht nur aus der Küche, sondern auch mit unserem Konzept einer Tafel. Ein gemeinsamer Tisch bringt Leute zusammen! Unser Ziel: Ein wunderschöner Abend in interessanter Gesellschaft.“

Abgerundet wird das Angebot von einem täglichen Frühstücksangebot: Zum Beispiel Antons de Luxe Frühstück um 14 Euro mit Kaffee nach Wahl, weich gekochtem Ei, Schnittlauchbrot, 2 Jourgebäck, 1 Croissant, Butter, Marmelade, Schinken, Käse, Lachs, Avocado, frisch gepresstem Orangensaft und einem Glas Sekt. Frühstück gibt es täglich ab 8 Uhr (bis 11 Uhr), untertags gibt es Kaffee, Suppen, Brote und Snacks.

Für Irina und Anton Rusnak ist nur einen Steinwurf von ihrem Wohnort entfernt der Traum vom ersten eigenen Lokal in Erfüllung gegangen. „Wir haben uns gefragt, was fehlt in Ober Sankt Veit? Und die Antwort war: Ein Eissalon. Und sowohl der Eissalon wie auch Antons Tafel sind von den Bewohnern sehr gut angenommen worden“, freut sich Irina Rusnak. Und ergänzt: „Eis gibt es übrigens auch im Winter!“

 

Fotocredit: Fotostudio Alexandra Horak
Quelle: Pressemeldung Antons Tafel vom 06.12.2017

 

Von Chef zu Chef

Von Chef zu Chef im UKH Meidling

Dietmar Berger im Gespräch mit Helmut Urban, dem Küchenchef und Manager der Zentralküche im UKH-Meidling.  [ weiterlesen ]

BIER

Ausgezeichnete Innovationen – der Motor der Brau Union Österreich

Innovationen sind der natürliche Motor des Biermarktes und werden in der Brau Union Österreich strategisch gesteuert. Viele der Getränkeneuheiten wurden bereits ausgezeichnet. Um am dynamischen Biermarkt bestehen und der schnelllebigen Marktentwicklung Rechnung tragen zu können, ist es wichtig, rasch  [ weiterlesen ]

Eis

Neue Eiskreationen aus dem Hause Carte D’Or

Eskimo lässt die Herzen der Eisliebhaber zur Herbst/Winter-Saison höher schlagen. Denn Carte D ́Or überrascht mit zwei originellen Sorten: Carte D ́Or Pekannuss (2,4 L) und Carte D ́Or Crème Brûlée (2,4 L). Dank karamelliger Süße und knackiger Zutaten sind  [ weiterlesen ]

Events

VINEUS WINE CULTURE AWARDS

VINEUS WINE CULTURE AWARDS IN SECHS KATEGORIEN VERGEBEN Österreichs führender Gastronomie-Großhändler Transgourmet sowie der zum Unternehmen gehörende Wein- und Getränkefachgroßhändler TRINKWERK zeichneten auch 2018 wieder all jene Personen und Betriebe aus, die sich besonders um Wein und die heimische  [ weiterlesen ]

wein.mund: Probieren studieren? Ein Blog.

#6: Ab sofort bitte nur noch mit „Frau Weinexpertin“ ansprechen! Von Elisabeth Waxmund. Jetzt ist es zwar schon eine Woche her – aber so richtig angekommen ist der Gedanke in meinem Kopf erst jetzt. Ich bin ganz offiziell Weinexpertin  [ weiterlesen ]

wein.mund: Probieren studieren? Ein Blog.

#5: Weinwissen für Klugscheißer. Von Elisabeth Waxmund. Der Hobbytrinker, der sich zum Spaß am Wochenende gelegentlich ein bisschen was hinter die Binde kippt, hat grundsätzlich schon eine Ahnung, wie das mit dem Wein funktioniert: weiß, rot, gut, schlecht, Kork  [ weiterlesen ]