Energie

Einladung zu Energy Tomorrow

16. März 2017, 13:58

Die Welt im Jahr 2050: Sind wir noch zu retten? Wie lautet die Formel für eine gute Zukunft?
 
TPA lädt zu Energy Tomorrow ein. Die Tagung rund um das Thema Energie findet dieses Jahr zum sechsten Mal statt.
 
Wir freuen uns ankündigen zu dürfen, dass Herr Dr. Michael Losch,Sektionschef und Leiter der Sektion Energie und Bergbau im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, die Eröffnungsrede von Energy Tomorrow halten wird.
 
Herr Professor Dr. Dr. Franz-Josef Radermacher blickt in seiner Keynote-Speech „Die Welt im Jahr 2050: Sind wir noch zu retten?“ über die Grenze des UN-Klimaabkommens hinaus. Franz-Josef Radermacher bringt uns mit uneingeschränkter Ehrlichkeit die komplexe Klimafrage näher und zieht uns mit seiner realistischen und gleichzeitig ökonomisch-orientierten und langfristige Vision in seinen Bann. Am Ende des Vortrags wird er folgende Frag beantworten: „Wie lautet die Formel für eine gute Zukunft?“
 
Im TPA Business Match stellen sich sechs Energie-Experten aus Mittel und Südosteuropa dem direkten Vergleich. In welches Land würden Sie investieren? Die einzelnen Märkte werden aus unterschiedlichen Blickwinkeln analysiert.
Darüber hinaus gibt es spannende Vorträge zu aktuell relevanten Themen wie die Entwicklung des Strompreises und die Kraft der Energieeffizienz.
 
Energy Tomorrow
Datum: 03.04.2017, 08:30 – 13:30 Uhr
Ort: Wolke 19, Ares Tower
Donau City Straße 11, 1220 Wien, Österreich
 
www.energy-tomorrow.eu
 
Foto: Energy Tomorrow 2016
Quelle: APA/OTS

Nachhaltigkeit

#mission2030: das Ende des fossilen Zeitalters

Köstinger: Mit der Klima- und Energiestrategie beginnt das Ende des fossilen Zeitalters   #mission2030 ist Grundstein für das Erreichen der Klimaziele bis 2030 und Einladung an alle, daran mitzuarbeiten.   „Wir legen heute etwas vor, das vielen Bundesregierungen vor  [ weiterlesen ]

Energie

Holzenergie für Versorgungssicherheit

Holzenergie steht für Versorgungssicherheit bei Wärme und Strom   Die Tatsache, dass die Energieerzeugung aus Holz für den Ausstieg aus Erdöl und Erdgas unverzichtbar ist, ist zu wenig bekannt. Um die Bedeutung von Holz für das zukünftige österreichische Energiesystem  [ weiterlesen ]

Holzbe- und Verarbeitung

BIOENERGY 2020+: Holz als Rohstoff für die chemische Industrie

BIOENERGY 2020+ schließt mit internationalem Konsortium erfolgreich Forschungsprojekt zum Thema Gemischte-Alkohol-Synthese ab. Damit konnte ein weiterer Schritt vom Labor in die Industrie gemacht werden, um zukünftig aus regional verfügbarer Biomasse Einsatzstoffe für die chemische Industrie und Treibstoff herzustellen.    [ weiterlesen ]

Energieträger Holz

Kachelöfen leisten wichtigen Beitrag zur Energiewende

Energiesparmesse Wels: 13 Organisationen präsentieren Erklärung zur Holzenergie   Moderne Kachelöfen stehen für Versorgungssicherheit bei Wetterextremen und spielen eine bedeutende Rolle im Klimaschutz.   Im Rahmen der Welser Energiesparmesse überreichten Vertreter von dreizehn Organisationen, die „Welser Erklärung zur Holzenergie“  [ weiterlesen ]

Energie

Energie aus Biomasse

Mit ihrem Trockenfermentationssystem BEKON MINI präsentiert die Firma ein ebenso effizientes wie wirtschaftliches Konzept zur innovativen Energiegewinnung aus biogenen Reststoffen. In Enger, NRW, hat BEKON nun die vorhandene Kompostierungs- und Umladestation der Firma KOMPOTEC Kompostierungsanlagen GmbH um eine neue  [ weiterlesen ]

Energie

Stromproduktion aus erneuerbarer Energie weiter gesteigert

Bundesforste: Stromproduktion aus erneuerbarer Energie deutlich gesteigert Stromproduktion aus Wind, Wasser und Waldbiomasse um mehr als ein Drittel gestiegen – Zwei weitere Kleinwasserkraftwerke in Bau   2017 war ein gutes Energiejahr für die Österreichischen Bundesforste (ÖBf). Neben den bestehenden  [ weiterlesen ]