WindEurope

Energie

EEÖ: Schon 10.000 ÖsterreicherInnen fordern rasche Umsetzung der Ökostromnovelle

16. Juni 2017, 9:46

Innerhalb von zwei Wochen haben schon mehr als 10.000 ÖsterreicherInnen die gemeinsame Ökostrom-Petition des Dachverbandes Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) und der Erneuerbaren-Energieverbände PV-Austria, IG Windkraft, Kompost & Biogas und Kleinwasserkraft Österreich sowie der Umweltschutzorganisationen Greenpeace, GLOBAL 2000 und WWF unterzeichnet. „SPÖ und ÖVP müssen endlich ihre Klimaschutzversprechen einlösen und die Ökostromnovelle bis Ende Juni beschließen“, fordert Peter Püspök, Präsident des EEÖ.
 

Umfragen zeigen, dass 90% der ÖsterreicherInnen eine rasche Umsetzung der Energiewende unterstützen und den Ökostromausbau befürworten. „Jetzt sind von der Politik Taten gefragt, und keine Worte mehr“, zeigt sich Peter Molnar, Geschäftsführer des EEÖ, ungeduldig, „Der Klimawandel wird von mehr als 2/3 der ÖsterreicherInnen als bedrohlich eingestuft. Der forcierte Ausbau heimischer Erneuerbarer Energien ist ein wichtiger Schritt zur Erreichung der Klimaziele“.
 

„Bis Ende Juni müssen sich SPÖ und ÖVP mit Unterstützung der Grünen auf eine ambitionierte Ökostromnovelle geeinigt haben, die den Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens entspricht. Die österreichische Bevölkerung signalisiert mit Ihrem Engagement Unterstützung für die sofortige Umsetzung, jetzt sind die österreichischen Parteien und Parlamentarier an der Reihe“, schließt Peter Molnar ab.
 

Fotocredit: Colourbox.de
Quelle: Pressemeldung APA/OTS von 14.06.2017

Politik/Wirtschaft

Neonikotinoide – Verbot auf europäischer Ebene beschlossen

Köstinger: „Schwierige Situation für unsere Rübenbauern – jetzt müssen wir gemeinsam für heimischen Zucker kämpfen.“   Am 27.04.2018 wurde auf europäischer Ebene das Verbot für drei Neonikotinoide im Freiland beschlossen. Österreich hat für ein Verbot gestimmt: „Auf Basis wissenschaftlicher  [ weiterlesen ]

Wasserkraft

Fischwanderhilfe Greifenstein in Betrieb

Mit der neuen Fischwanderhilfe öffnet sich frischer Lebensraum für Fische an der Donau weit über das Kraftwerk hinaus.   Im Zuge des EU-LIFE+ Projektes „Netzwerk Donau“ rüstete VERBUND das Kraftwerk Greifenstein mit einer neue Fischwanderhilfe aus. Bei einer ersten  [ weiterlesen ]

Energie

Innovations-Wettbewerb bei der Electrify Europe

Electrify Europe vom 19. bis 21. Juni 2018, Messe Wien   Bewerbung zur „Electrify Innovation Challenge“ noch bis 4. Mai möglich   Mit der „Electrify Innovation Challenge“ bietet die Konferenzmesse „Electrify Europe“ sowohl Start-ups als auch renommierten Unternehmen die  [ weiterlesen ]

Umweltpolitik

Eröffnung der Transport Research Arena 2018

Verkehrsminister Norbert Hofer: „Der Schlüssel zur Mobilitätswende sind digitale Infrastrukturen sowie innovative Kommunikationstechnologien wie etwa 5G-Dienste.“   Anlässlich der Eröffnung der Transport Research Arena 2018 (TRA 2018), Europas größter Verkehrsforschungskonferenz, die heuer unter dem Motto „A Digital Era for  [ weiterlesen ]

Energie

Klima- und Energiestrategie als Lösung beim Windkraftausbau

Kann die Klima- und Energiestrategie die Handbremse beim Windkraftausbau lösen? Windkraftpotentiale, sichere Rahmenbedingungen und rasche Rechtssicherheit für den Übergang zum neuen Fördersystem. Wie die Energiewende gelingen kann.   In diesem Jahr konnten, nicht zuletzt durch die kleine Ökostromnovelle, neue  [ weiterlesen ]

Energie

Elektrisierende Impulse bei „Energy tomorrow“

„Energy tomorrow“ : Elektrisierende Impulse beim Energie-Event von TPA   Wer profitiert von der kommenden Energiewende? Und wie ist sie wirklich zu schaffen? Die Antworten darauf gibt „Energy Tomorrow“ am 16. April im Ares Tower in Wien.   Mit  [ weiterlesen ]