E-world

Energie

E-world fördert Innovationen für die Energiebranche

27. Dezember 2017, 12:50

E-world energy & water 2018 vom 6. bis zum 8. Februar

Start-ups, Absolventen und smarte Lösungen im Fokus

 

Wie die Zukunft der Energiebranche aussieht, erleben die Fachbesucher vom 6. bis 8. Februar auf der E-world energy & water 2018.

In der Messe Essen rückt die in Europa führende Energiefachmesse neue Lösungen rund um die Energieversorgung von morgen in den Mittelpunkt. Mit einem erstmaligen inhaltlichen Fokus auf „Smart City“ wird zudem eines der Zukunftsfelder der Branche ausgebaut. Die E-world fördert in dem wachsenden Themenbereich Innovation ganz gezielt neue Ideen und Unternehmen. Am dritten Messetag lädt das Karriereforum Studenten und Absolventen mit einem hochkarätigen Vortragsprogramm und weiteren karrierefördernden Angeboten kostenlos auf die Messe ein.

Innovative und digitale Lösungen verändern die Energiebranche. Diese Entwicklung berücksichtigt der Digital Energy Award, der neue und kundenfreundliche digitale Lösungen in drei Kategorien auszeichnet. Am zweiten Messetag der E-world wird bekannt gegeben, welche Unternehmen die Jury überzeugen konnten und als Preise einen App Promotion Workshop von google, einen Innovation Workshop von innogy, eine Augmented Reality Brille und jeweils ein Preisgeld von 2.000 Euro gewinnen.

 

Ausstellungsbereich und Plattform für junge Unternehmer

Mit der Themenwelt „Innovation“ in Halle 7 fördert die E-world gezielt junge, innovative Unternehmen. Das Gemeinschaftsstandkonzept bietet Start-ups und Firmengründern die Gelegenheit, wichtige Kontakte zu Investoren und Industrievertretern zu knüpfen. Pitches erweitern die Möglichkeiten für junge Unternehmen, sich zu präsentieren, mögliche Geschäftspartner kennenzulernen und sich mit Branchenexperten auszutauschen.

Firmengründern bietet die E-world gemeinsam mit dem Innovationsnetzwerk energieloft ein Business-Speed-Dating, um ihr Konzept vor potenziellen Kapitalgebern, Investoren oder Kooperationspartnern zu präsentieren. Start-ups können sich ab dem 18. Dezember unter www.eworld.energieloft.de für die Teilnahme am 6. oder 7. Februar 2018 anmelden. Für diese beiden Tage erhalten die Jungunternehmer zwei kostenlose Tickets für die Messe.

 

Wissenstransfer und Austausch für die Marktführer von morgen

Ergänzt wird das Angebot durch Podiumsdiskussionen und Workshops für junge Unternehmen sowie ein eigenes Forum. Mit Partnern wie dem Business Angels Netzwerk Deutschland e. V. (BAND), Bitkom, der Deutschen Energieagentur, InnoEnergy und dem Bundesverband Deutsche Start-ups bietet die E-world an den beiden ersten Messetagen mit dem Innovation Forum eine Austauschplattform für Smart City Projekte, neue Geschäftsmodelle und mehr.
Details unter: www.e-world-essen.com

 

Matching für Absolventen und Personalentscheider

Am dritten Messetag stehen die Zeichen gut für Karrierechancen von Studenten und Absolventen. Mit dem Karriereforum haben Absolventen und Young Professionals die Gelegenheit, auf die Personalentscheider aus der Energiewirtschaft zu treffen, Kontakte zu knüpfen, Netzwerke auszubauen und sich zu bewerben. Im begleitenden Vortragsprogramm geben Experten der Branche Tipps zu Bewerbung, Berufseinstieg und Karriereplanung und stellen weiterführende Studiengänge vor. Eine Podiumsdiskussion zu Personalpolitik und Einstiegswegen einzelner Unternehmen rundet das Programm ab. Das Karriereforum bietet die E-world mit Partnern wie DB Energie, rku.it, RWE Supply & Trading, Soptim, Trianel und Consistency für Studenten und Absolventen einschließlich des Messebesuchs kostenlos an.
Anmeldung unter: www.e-world-essen.com/de/side-events/karriereforum

 

Weitere Informationen unter: www.e-world-essen.com

 

Fotocredit: Messe Essen GmbH
Quelle: Pressemeldung Messe Essen GmbH vom Dezember 2017

Messe

Ideen-Werkstatt bei Hauraton auf der GaLaBau 2018

Hauraton stellt bei der Internationalen Fachmesse bei der Internationalen Fachmesse Urbanes Grün und Freiräume vom 12. bis 15. September 2018 Neuentwicklungen vor. Messestand Nr. 307 in Halle 3A.  [ weiterlesen ]

Wasser

MTA TECHNOLOGIE HÄLT SINGAPURS TRINKWASSERNETZ SAUBER

Air-Water-Jetting LW87, Export, MTA Luft-Wasser-Spülung LW87, Pipeline Cleaning, Product, Produkt, PUB, Singapore, Trinkwasser MTA freut sich bekanntzugeben, dass Singapurs Trinkwassernetz ab sofort mit MTA-Technologie gereinigt wird. MTA lieferte eine Container-basierte MTA Luft-Wasser Spül-Anlage LW87 an SKK WORKS PTE. LTD,  [ weiterlesen ]

Umwelttechnik

Digitalisierung wird die Mobilität revolutionieren

TRA 2018: Digitalisierung wird die Mobilität revolutionieren   Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung brauchen aber auch Zusammenarbeit der Nutzer mit den Systemen und eine Harmonisierung der Verkehrsträger-Kulturen   Die Digitalisierung im Verkehrswesen wird die Mobilität in den kommenden Jahren massiv  [ weiterlesen ]

Umwelttechnik

Grundfos erzielt beste Ergebnisse

Grundfos erzielt 2017 die besten Ergebnisse aller Zeiten   Grundfos gewinnt signifikante Marktanteile, zugleich konnte das Unternehmen den Umsatz organisch um 5,3% steigern. Rentabilität und Cashflow wurden im Jahr 2017 zudem weiter verbessert.   Mit einem Umsatz von 3,4  [ weiterlesen ]

Wasserkraft

Fischwanderhilfe Greifenstein in Betrieb

Mit der neuen Fischwanderhilfe öffnet sich frischer Lebensraum für Fische an der Donau weit über das Kraftwerk hinaus.   Im Zuge des EU-LIFE+ Projektes „Netzwerk Donau“ rüstete VERBUND das Kraftwerk Greifenstein mit einer neue Fischwanderhilfe aus. Bei einer ersten  [ weiterlesen ]

Energie

Innovations-Wettbewerb bei der Electrify Europe

Electrify Europe vom 19. bis 21. Juni 2018, Messe Wien   Bewerbung zur „Electrify Innovation Challenge“ noch bis 4. Mai möglich   Mit der „Electrify Innovation Challenge“ bietet die Konferenzmesse „Electrify Europe“ sowohl Start-ups als auch renommierten Unternehmen die  [ weiterlesen ]