zukunftsdialog

Sicherheit

DSGVO – Startschuss oder Eigentor?

26. April 2018, 9:39

TÜV AUSTRIA zukunftsdialog am 25.5

 

Am 25. Mai 2018 endet die Übergangsfrist für die DSGVO. An diesem Tag diskutieren Expertinnen und Experten beim 2. TÜV AUSTRIA zukunftsdialog über die Umsetzung und Folgen der DSGVO.

 

Die DSGVO ist eine europäische Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten von natürlichen Personen. Diese betrifft alle Firmen, die personenbezogene Daten (z.B. Geburtsdatum, Adressdaten, Kontaktdaten, IP-Adressen, etc.) von natürlichen Personen verarbeiten – sowohl B2C als auch B2B.

 

Am Podium des zweiten TÜV AUSTRIA zukunftsdialogs 25.5., Tech Gate Vienna:

Dr. Edith Huber – Donau-Universität Krems
Autorin, Cybercrime Expert, Security Research, Head of Research and International Office

Mag. Martin Kaufmann – Digital Business Services SAP Österreich GmbH
Services Architecture Expert Public Sector & Healthcare

Mag. Karin Maurer – IBM DACH Germany, Austria, Switzerland
GDPR Leader

Siegfried Stepke, MA – e-dialog, Google Partner
Principal Consultant, Owner & CEO e-dialog

Moderation
Nicolas Nagel – TÜV AUSTRIA Group
Senior Consultant Datenschutz TÜV TRUST IT

 
Im Anschluss lädt TÜV AUSTRIA zu einem Business Breakfast.

Kostenlose Anmeldung TÜV AUSTRIA zukunftsdialog: DSGVO – Startschuss oder Eigentor? unter www.tuv.at/zukunftsdialog

 

 

Datum: 25.05.2018, 08:30 – 10:30 Uhr

Ort: Tech Gate Vienna
Donau-City-Straße 1, 1220 Wien, Österreich

www.tuv.at/zukunftsdialog

 
Fotocredit: colourbox.de
Quelle: Pressemeldung TÜV AUSTRIA vom April 2018

EXKLUSIVER HEFTINHALT

EU-Datenschutzgrundverordnung

Time is running out   Am 27. April 2016 wurde die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) erlassen. Sie gilt ab 25. Mai 2018, macht umfangreiche Dokumentationserfordernisse, Prüfungen und teilweise massive Umstellungen notwendig. Aus Gesprächen mit Unternehmensvertretern, Rechtsanwälten und Unternehmensberatern kristallisiert sich  [ weiterlesen ]

Qualität

Zukunft der Qualitätskontrolle

Smart Automation, Intertool und C4I in der Messe Wien Zukunft der Qualitätskontrolle: Showcase zeigt mobile Checklisten   Eine Modell-Straßenbahn gibt Einblick in die Qualitätskontrolle von morgen. Denn mobile Checklisten ersetzen die Kontrolle am Papier und bieten eine Reihe weiterer  [ weiterlesen ]

Qualität

CSR-Berichte: Wie viel sagen sie wirklich aus?

Alleine 100 große Unternehmen veröffentlichen jährlich rund 25.000 Seiten Geschäfts- bzw. Jahresberichte. Neben zahlreichen quantitativen Informationen legen Unternehmen darin auch ihr Engagement im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) offen. Die WU-Wissenschafterin Stéphanie Mittelbach-Hörmanseder erklärt in ihrer Forschung, warum sich  [ weiterlesen ]

Qualitätssicherung

Temperaturüberwachung sichert Qualität bei Migros

LOSTnFOUND ermöglicht lückenlose Dokumentation der Kühlkette bei der Migros-Genossenschaft Ostschweiz Temperaturüberschreitungen können rechtzeitig festgestellt und behoben werden   Für manche Unternehmen bedeutet eine Telematik-Lösung einfach, dass sie Zeit einsparen und sich die Abläufe etwas leichter machen, vielleicht etwas weniger Telefoniererei haben und somit  [ weiterlesen ]

Qualität

Qualitätsdoppel Zitec-Brammer und NSK

Vertrauen auf Qualität Für Lineartechnik Kompetenzbrücken bauen   Modernes Einkaufsmanagement in der industriellen Fertigung mit planbarer Produktionssicherheit ist ohne den Technischen Händler in enger Zusammenarbeit mit Premiumherstellern von Qualitätsprodukten nahezu nicht mehr realisierbar. Als globalisiert vernetzte Spezialisten mit umfangreichen  [ weiterlesen ]