Kennzeichnen

Diversifizierung des Leistungsangebots

11. April 2017, 12:24

Auf der LogiMAT 2017 hat ONK erstmals dem Fachpublikum sein erweitertes Leistungsangebot präsentiert. Im Vordergrund standen u.a. witterungsunempfindliche Etiketten mit UV-Schutzlaminat bzw. Spezialkleber für feuerverzinkte Regale sowie ein komplett neues Geschäftsfeld mit Schildern zum Leiten und Orientieren, Sichern und Warnen sowie Werben und Präsentieren. „Ein weiteres vorherrschendes Thema auf der Messe waren unsere begleitenden Serviceangebote, wie die kundenspezifische Planung von Leit- und Orientierungssystemen für die Lagerorganisation, das Erstellen von Demo-Lagern sowie die europaweite Montage, mit denen wir uns deutlich von Mitbewerbern abheben“, erklärt Thorsten Kasten, einer der Geschäftsführer von ONK.
 
Die diesjährige LogiMAT hat mit Rekordzahlen bei Ausstellern, Ausstellungsfläche und Besuchern abgeschlossen. Mehr als 50.000 Fachbesucher, ein Plus von 15,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, besuchten die internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss. „Diesen Ansturm haben wir auch auf unserem Stand deutlich gespürt“, sagt Rüdiger Zens, Geschäftsführer von ONK. „Obwohl wir in diesem Jahr einen anderen Standort und unser Team im Vergleich zum Vorjahr aufgestockt hatten, waren wir an allen Messetagen nonstop in Gesprächen mit zahlreichen Kunden und Interessenten aus nahezu allen Industriezweigen“, so Zens. „Besonders großen Zuspruch haben wir für unsere, in diesem Bereich beispiellosen Serviceleistungen sowie für Speziallösungen wie maßgeschneiderte Etikettenhalter für Hängeware oder Spangen für Holz- und Kunststoffpaletten erhalten.“
 
Im Rahmen der LogiMAT hat ONK erstmals auch sein neues Geschäftsfeld, ein unter dem Slogan „World of Signs“ zusammengefasstes Schildersortiment für vielfältige Anwendungsmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich vorgestellt. „So können wir Kunden und Systempartnern ein noch vielfältigeres Angebot aus einer Hand bieten – in bewährter Qualität und mit gewohnt umfangreichem Service“, begründet Thorsten Kasten, diese strategische Neuausrichtung vom Nischenanbieter zum Vollsortimenter. „Dabei verlieren wir kundenspezifische Lösungen als Kern unseres Geschäfts nicht aus den Augen. Schließlich hat uns dieses Alleinstellungsmerkmal im Logistikbereich zum Exklusivlieferanten zahlreicher Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen werden lassen und zum jeweils zweistelligen Wachstum unseres Unternehmens in den letzten fünf Geschäftsjahren beigetragen.“
 
Fotocredit & Quelle: ONK GmbH

Kennzeichnen

Videojet führt das neue schnelle 3640 CO2-Laser-Kennzeichnungssystem ein, um den Geschwindigkeitsansprüchen der Hersteller gerecht zu werden

Der neue 3640 CO2-Laser arbeitet mit einer Leistung von 60 Watt in den anspruchsvollsten Umgebungen und erfüllt oder übertrifft die Anforderungen der Hersteller rund um die Uhr.   Hersteller mit hohem Produktumschlag und Hochgeschwindigkeitsproduktionslinien vertrauen auf die Verfügbarkeit ihrer  [ weiterlesen ]

Kennzeichnen

Quantensprung in der 3D-Laserbearbeitung

Die SCANLAB GmbH, führender Anbieter von hochwertigen Scan-Systemen ‚Made in Germany‘, bringt mit dem excelliSHIFT einen hochdynamischen z-Scanner auf den Markt. Das zugrundeliegende, patentierte Konzept verzichtet – anders als konventionelle z-Achsen – vollständig auf den Einsatz transmissiver Elemente. Die  [ weiterlesen ]

Auszeichnung

Siegwerk als erster Druckfarbenhersteller mit dem Goldstatus der „Cradle to Cradle Material Health Certification“ ausgezeichnet

Im Rahmen des 5. Cradle to Cradle® Expertentreffens in Wien wurde die neue UV-Offsetfarbserie Sicura Litho NutriEco von Siegwerk von der EPEA mit der Auszeichnung “ Material Health Certification GOLD“ bedacht.   Siegwerk, einer der führenden Anbieter von Druckfarben  [ weiterlesen ]

Kennzeichnen

Scandit revolutioniert die Barcode-Erfassung im Handel

Der stationäre Handel muss seine Arbeitsabläufe immer weiter optimieren. Eine zentrale Rolle spielen dabei Barcodescanner. Die Smartphone-basierten Apps von Scandit sind traditionellen Barcodescannern deutlich überlegen: sie sind handlicher, effektiver und kappen die Betriebskosten.   Der stationäre Handel ist für  [ weiterlesen ]

Kennzeichnen

Etiket Schiller setzt auf FSC-zertifiziertes Papier

Etiket Schiller erweitert den Anteil an Etiketten aus FSC-zertifiziertem Papier: Aktuell basieren die Papier-Etiketten bereits überwiegend auf FSC-zertifiziertem Papier. Der Hersteller hat es sich zum Ziel gesetzt, diesen Anteil weiter deutlich zu erhöhen. FSC-Papier stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Es  [ weiterlesen ]

Kennzeichnen

Smartphones verbessern die Qualität von Laserbearbeitungen

Die SCANLAB GmbH gibt ihren Kunden mit der CALsheet-Software eine neue, sehr anwenderfreundliche Kalibrierlösung an die Hand. Die Software bietet die Möglichkeit zur einfachen Korrektur von systemspezifischen Fehlern. In nur wenigen Arbeitsschritten können individuelle Korrekturdateien erzeugt werden, die die  [ weiterlesen ]