Qualitätstag

Veranstaltung

Den richtigen Kurs finden: Der TÜV AUSTRIA Qualitätstag 2017

7. September 2017, 11:34

Ein Fixtermin in Sachen Expertentagungen: Spannende Erfahrungsberichte zu 2 Jahren ISO 9001:2015 sowie der richtige Umgang mit Fehlern erwarten die Besucher am 19.10.2017.

 

Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: TÜV AUSTRIA Akademie

 

Der TÜV AUSTRIA Qualitätstag, eine Veranstaltung der TÜV AUSTRIA Akademie, bringt Qualitätsverantwortliche auf den richtigen Kurs.

 

Qualitätsnormen werden regelmäßig revidiert, Unternehmensstrukturen immer verflochtener. Auf Neuerungen in einem betriebswirtschaftlich stets komplexer werdenden Kontext zu reagieren, stellt Qualitätsmanagementverantwortliche vor neue Herausforderungen.

 

Der TÜV AUSTRIA Qualitätstag liefert wertvolle Information sowie hilfreiche Tipps aus der Praxis. Kommunikations- und Risikomanagement werden als zusätzliche Bausteine der Qualitätsnorm in ihrer aktuellen Fassung beleuchtet.

 

Normenreise
„Bitte alles einsteigen.“ Einen kompakten Überblick zu aktuellen und geplanten Normenrevisionen rund um die ISO 9001:2015 erfahren die Teilnehmer/innen zu Beginn der Tagungsreise. Ing. Alexander Ladich (TÜV AUSTRIA) vermittelt, was sich bei den Normen ändern wird, welche Übergangs- und Umsetzungsfristen zu beachten sind und ob mit Stolpersteinen zu rechnen sein wird. Weitere wichtige Stationen im Zuge der Normenreise sind die ISO 45001 (Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsysteme), die ISO 13485:2016 für Medizinprodukte sowie die ISO 9004. Welche Anforderungen sich aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung für das Qualitätsmanagement ergeben, erklärt TÜV AUSTRIA Fachexperte Nicolas Nagel.

 

Mut zum Andersdenken
Mit Spannung wird der sicherlich etwas unkonventionelle Beitrag von Hannes Treichl, Autor des Buches „Meuterei des Denkens“, erwartet. Als Top-Speaker ist er auf internationalen Veranstaltungen gern gesehen und die sozialen Medien lieben seinen Blog „Andersdenken“. Wie viel Kreativität und Innovation lassen Qualitätsnormen zu? Ist Handeln jenseits des Tellerrandes für Qualitätsmanager/innen möglich? Hannes Treichl macht Zuhörer/innen Mut, anders zu denken.

 

Praktisch gut
Die „Mutter aller Normen“, die Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2015 ist nun seit zwei Jahren in „Betrieb“. Die Übergangsfrist endet 2018. Wie geht es den Unternehmen bei der Umsetzung? Welche Hürden mussten von den Verantwortlichen gemeistert werden? Interne und externe Auditor/innen aus unterschiedlichen Branchen erzählen von ihren Erfahrungen. Expert/innen wie z.B. der Biologe und Biochemiker Mag. Dr. Stefan Hackl (Vivatis Holding AG), Ing. Anton Traussnig (TÜV AUSTRIA) und Mag.a (FH) Birgit Iraschko (IPNA Unternehmensentwicklung GmbH) regen zum Nachdenken und zur Diskussion an.

 

Besser fehlerfrei
Niemand will sie, aber Fehler passieren – im Alltag ebenso wie im Berufsleben. Weshalb effiziente Kommunikation zwischen Führungskräften und Mitarbeiter/innen für eine gute Fehlerkultur in Unternehmen so wichtig ist, erklärt Ing.in Dr.in Karin Büchl-Krammerstätter, Leiterin der Wiener Umweltschutz-AbteilungMA22. Ein Programmpunkt, der den krönenden Abschluss des TÜV AUSTRIA Qualitätstages darstellt.

 

TÜV AUSTRIA Qualitätstag
Tagungszentrum Schloss Schönbrunn
Grünbergstraße / Schönbrunner Schloßstraße
Eingang Meidlinger Tor
1130 Wien

 

Datum: 19.10.2017, 09:00-17:00 Uhr
Preis: 330 Euro zzgl. 20% Ust

 

Anmeldung unter www.tuv-akademie.at/qt17

 

TÜV AUSTRIA Qualitätstag 19.10.2017

Der TÜV AUSTRIA Qualitätstag ist für viele Qualitätsmanager/innen ein Fixtermin in Sachen Expertentagungen. Spannende Erfahrungsberichte zu zwei Jahren ISO 9001:2015 sowie der richtige Umgang mit Fehlern erwarten die Besucher/innen am 19.10.2017. Eine Veranstaltung der TÜV AUSTRIA Akademie, die Qualitätsverantwortliche auf den richtigen Kurs bringt.

 

Datum: 19.10.2017, 09:00 – 17:00 Uhr

 

Ort: Tageszentrum Schloss Schönbrunn
Schönbrunner Schloßstraße 47, 1130 Wien, Österreich

 

http://www.tuv-akademie.at/qt17

 

Fotocredit: Kenishirotie – Fotolia
Quelle: Pressemeldung APA/OTS von 06.09.2017

Politik/Wirtschaft

Neonikotinoide – Verbot auf europäischer Ebene beschlossen

Köstinger: „Schwierige Situation für unsere Rübenbauern – jetzt müssen wir gemeinsam für heimischen Zucker kämpfen.“   Am 27.04.2018 wurde auf europäischer Ebene das Verbot für drei Neonikotinoide im Freiland beschlossen. Österreich hat für ein Verbot gestimmt: „Auf Basis wissenschaftlicher  [ weiterlesen ]

Sicherheit

DSGVO – Startschuss oder Eigentor?

TÜV AUSTRIA zukunftsdialog am 25.5   Am 25. Mai 2018 endet die Übergangsfrist für die DSGVO. An diesem Tag diskutieren Expertinnen und Experten beim 2. TÜV AUSTRIA zukunftsdialog über die Umsetzung und Folgen der DSGVO.   Die DSGVO ist  [ weiterlesen ]

Ausbildung

Hauraton startet Hochschulprogramm HESP

Wissenstransfer für Studierende mittel- und osteuropäischer Hochschulen   Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: HAURATON GmbH & Co. KG   Hauraton fördert akademischen Branchennachwuchs. Das neue HAURATON EUROPEAN STUDENT PROGRAM – kurz HESP – erlebt vom 18. bis  [ weiterlesen ]

Fortstwirtschaft

FORST live auf Wachstumskurs

Bei strahlendem Sonnenschein glänzte die 19. Auflage der FORST live mit WILD & FISCH auf dem Offenburger Messegelände. Insgesamt 32.758 Besucher aus dem In- und Ausland nutzten die Gelegenheit sich bei zahlreichen Maschinendemonstrationen sowie Fachforen praxisnah zu informieren und  [ weiterlesen ]

Umweltpolitik

Eröffnung der Transport Research Arena 2018

Verkehrsminister Norbert Hofer: „Der Schlüssel zur Mobilitätswende sind digitale Infrastrukturen sowie innovative Kommunikationstechnologien wie etwa 5G-Dienste.“   Anlässlich der Eröffnung der Transport Research Arena 2018 (TRA 2018), Europas größter Verkehrsforschungskonferenz, die heuer unter dem Motto „A Digital Era for  [ weiterlesen ]

Holzbau

LIGNA 2019 setzt Fokusthemen

LIGNA 2019 (27. bis 31. Mai) in Hannover   – Integrated Woodworking – Customized Solutions – Smart Surface Technologies – Wood Industry Summit   LIGNA, die Weltleitmesse für Werkzeuge, Maschinen und Anlage zur Holzbe- und -verarbeitung setzt Fokusthemen für  [ weiterlesen ]