B+S

Ausbildung

B+S bietet Studiengang „Digitale Logistik“

20. Februar 2018, 12:55
  • Kooperation mit der Fachhochschule Bielefeld

  • Verbindung von theoretischen und praktischen Inhalten

  • Studium startet am 1. August 2018

 

Als neuer Kooperationspartner der Fachhochschule Bielefeld bietet die B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen jetzt den praxisintegrierten Studiengang „Digitale Logistik“ an.

 
Studenten lernen dort nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch, Materialflüsse und Informationsprozesse in einem Logistikunter-nehmen zu gestalten. Sieben Semester lang durchlaufen sie die verschiedenen Geschäftsbereiche von B+S und lernen das Unternehmen intensiv kennen. Theoretische Kenntnisse werden an der FH vermittelt. Das Studium, das erstmals zum 1. August 2018 startet, wird mit einem Bachelor of Engineering abgeschlossen.

„Der neue Studiengang ‚Digitale Logistik‘ vereint Praxis und Theorie. Dadurch werden die Studenten optimal auf ihre zukünftige Tätigkeit vorbereitet“, hebt Marcus Meyer, Personalleiter bei B+S Logistik und Dienstleistungen, die Vorteile des Angebots hervor. Das Ziel von B+S sei es, angehenden Logistikern eine vollumfängliche Ausbildung zu ermöglichen und sie anschließend als Mitar-beiter fest im Unternehmen zu integrieren.

Die Dauer des Studiums am Campus Gütersloh ist auf sieben Semester festgesetzt, die sich jeweils in dreimonatige Theorie- und Praxisphasen unterteilen. Begleitend sind die Studenten bei B+S beschäftigt, wodurch sie in das Unternehmen hineinwachsen und Berufserfahrungen sammeln.

„Für uns ist es vor allem wichtig, dass die Studenten motiviert sind, strukturiert und selbstständig arbeiten und sich gut in unser Team einfügen“, betont Meyer. Um für den praxisintegrierten Studiengang zugelassen zu werden, ist eine gut abgeschlossene Allgemeine Hoch- oder Fachhochschulreife erforderlich. Zudem sollten Interessierte eine Affinität zu Mathematik und Informatik mitbringen und erste Programmiererfahrungen vorweisen können.

„Mit dem Erwerb des Bachelor of Engineering sind die Absolventen dann befähigt, die Wertschöpfungsprozesse in jedem größeren Logistik- oder Industriebetrieb zu gestalten und zu optimieren“, sagt Meyer. Zudem bestehe die Möglichkeit, eine leitende Position in Produktion und Logistik auszuüben.

Interessierte können ihre Bewerbungsunterlagen für das praxisintegrierte Studium ab sofort per E-Mail mit dem Stichwort „Digitale Logistik“ an bewerbung@b-slogistik.de schicken. Ansprechpartner ist Marcus Meyer. Die Einschreibungsfrist an der FH Bielefeld endet am 15. Juli 2018.

 

Wissenswertes zum praxisintegrierten Studiengang „Digitale Logistik“ gibt es unter www.fh-bielefeld.de/praxisintegriertes-studium/studieninteressierte.

 

Fotocredit: B+S
Quelle: Pressemeldung B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen vom Jänner 2018

Glas

Schöner die Gläser nie klirren

30 Prozent mehr Altglas zu den Feiertagen – Countdown für neuen Jahressammelrekord Die Festtage rund um Weihnachten und Neujahr bedeuten Hochsaison in der Recyclingwelt – der Verbrauch von Glasverpackungen jeder Art, von der Sektflasche bis zum Olivenglas, schnellt um  [ weiterlesen ]

Unternehmen

Smart Automation 2018 – Zukunft der Qualitätskontrolle

Smart Automation, Intertool und C4I in der Messe Wien Zukunft der Qualitätskontrolle: Showcase zeigt mobile Checklisten   Eine Modell-Straßenbahn gibt Einblick in die Qualitätskontrolle von morgen. Denn mobile Checklisten ersetzen die Kontrolle am Papier und bieten eine Reihe weiterer  [ weiterlesen ]

Kommissionieren

Ware-zur-Person Kommissionierlösung

Dematic führt eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung ein   Hohe Dichte beim Bestandsmanagement Hochgeschwindigkeit bei der Auftragsabwicklung Einfache Skalierung durch modulares Design   Die Dematic GmbH, führender Anbieter integrierter Automatisierungstechnik, Software und Dienstleistungen zur Optimierung der Supply Chain, hat eine  [ weiterlesen ]

Logistik

Kunststoffpaletten optimieren Mehrweglogistik von HOFER

Rekordauftrag für WALTHER Faltsysteme   Intelligente Ladungsträger für HOFER in Österreich: Mit der Entwicklung der Kunststoff-Düsseldorfer-Palette (KDP) schließt WALTHER Faltsysteme einen der bislang größten Logistikaufträge in seiner 40-jährigen Geschichte ab. Die langlebige Palettenlösung im Düsseldorfer Maß (800 x 600 mm) überzeugt durch  [ weiterlesen ]

Unternehmen

Austropressen feiert 45 Jahre Markenerfolg

2018 ist für Austropressen ein ganz besonderes Jubiläumsjahr! Austropressen feiert 45 Jahre Markenerfolg und Roither Maschinenbau blickt auf 65 Jahre Unternehmenserfolg   Innovationen, individuelle Maschinenkonfigurationen und internationale Qualitätsansprüche sind das Markenzeichen aller Austropressen der Roither Maschinenbau GesmbH. Das in  [ weiterlesen ]

Konsumverpackung

Auer investiert in neue Verpackungslinie

Vollautomatisiert und topmodern Auer investiert 500.000 Euro in neue Biskotten-Verpackungslinie   Biskotten sind bei den EndkundInnen und in der Gastronomie gleichermaßen beliebt – denn sie sorgen sowohl pur, als auch als Dessert-Zutat für genussvolle Momente und wecken Kindheitserinnerungen. Das  [ weiterlesen ]