Bewerbung

Papierindustrie

Bewerbung: Papier im digitalen Zeitalter überflüssig

16. April 2015, 17:34

Nur rund jedes vierte Unternehmen bevorzugt schriftliche Unterlagen

 

Immer weniger Unternehmen wünschen sich schriftliche Bewerbungsunterlagen. Nur rund jede vierte Firma (27 Prozent) legt im digitalen Zeitalter noch Wert darauf. Mehr als doppelt so viele Personalchefs (58 Prozent) bevorzugen dagegen eine Bewerbung per Internet. 15 Prozent haben keine Präferenz. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Analyse des Branchenverbands BITKOM http://bitkom.org unter 408 Personalverantwortlichen.

Der Trend zu digitalen Unterlagen nimmt zu. Zahlen von vor drei Jahren belegen dies: Damals hatten noch 40 Prozent der Firmen per Post zugesandte Unterlagen auf Papier favorisiert, 41 Prozent wollten die Bewerbung lieber per E-Mail oder Web-Formular. „Die Digitalisierung der Wirtschaft erfasst alle Branchen und alle Abteilungen der Unternehmen. Jetzt wird auch das Personalwesen digitalisiert“, sagt BITKOM-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder.

E-Mail und Online-Bewerbungstools

Bei der Online-Bewerbung machen die Unternehmen jedoch gewichtige Unterscheidungen. So wünschen sich 38 Prozent der Unternehmen die Zusendung der Unterlagen per E-Mail. Jedes fünfte Unternehmen (20 Prozent) hingegen bevorzugt eigene Online-Bewerbungstools, bei denen die Interessenten ein Formular mit persönlichen Angaben ausfüllen und eingescannte Dokumente wie Zeugnisse oder Arbeitsproben hochladen müssen.

Auch die Größe der Unternehmen hat einen Einfluss auf die Präferenzen bei den Bewerbungen: Bei großen Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten setzt sogar jedes dritte (33 Prozent) solche Online-Tools ein. Jedes fünfte große Unternehmen (28 Prozent) präferiert E-Mail-Bewerbungen. Bei kleineren Firmen mit 50 bis 99 Mitarbeitern wollen 29 Prozent Unterlagen per E-Mail, nur 19 Prozent setzen Online-Tools ein – und mehr als jedes fünfte kleinere Unternehmen hat keinen bevorzugten Bewerbungsweg.

 

Quelle: pressetext.redaktion    Pressemitteilung vom 14.04.2015

 

 

Karriere

PALFINGER: Aufsichtsrat schließt Suche nach neuem CEO ab

Andreas Klauser zum neuen Vorstandsvorsitzenden berufen Übernahme der CEO-Position per 1. Juni 2018 geplant   Der Aufsichtsrat der PALFINGER AG hat die Suche nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden abgeschlossen. Mit Ing. Andreas Klauser (53), derzeit Global Brand President von Case  [ weiterlesen ]

Wald

Pappel ist Baum des Jahres 2018

Köstinger: „Pappel ist ein schönes Zeichen für unsere Auwälder“   Am 25. April war der internationale Tag des Baumes und heuer ein Festtag der Pappel! Diese schnellst wachsende heimische Baumart – wurde vom Verein Kuratorium Wald und dem Bundesministerium  [ weiterlesen ]

Fortstwirtschaft

FORST live auf Wachstumskurs

Bei strahlendem Sonnenschein glänzte die 19. Auflage der FORST live mit WILD & FISCH auf dem Offenburger Messegelände. Insgesamt 32.758 Besucher aus dem In- und Ausland nutzten die Gelegenheit sich bei zahlreichen Maschinendemonstrationen sowie Fachforen praxisnah zu informieren und  [ weiterlesen ]

Holzbau

LIGNA 2019 setzt Fokusthemen

LIGNA 2019 (27. bis 31. Mai) in Hannover   – Integrated Woodworking – Customized Solutions – Smart Surface Technologies – Wood Industry Summit   LIGNA, die Weltleitmesse für Werkzeuge, Maschinen und Anlage zur Holzbe- und -verarbeitung setzt Fokusthemen für  [ weiterlesen ]

Karriere

Weinig Aufsichtsrat verlängert Mandat für Pöschl

In seiner Sitzung vom 15. März 2018 hat der Aufsichtsrat der Michael Weinig AG Wolfgang Pöschl bis zum Erreichen seiner Pensionsgrenze am 31.12.2020 in seinem Amt als Vorstandsvorsitzender bestätigt.   Der Aufsichtsrat sprach ihm sein vollstes Vertrauen aus, verbunden  [ weiterlesen ]

Holzbe- und Verarbeitung

Parkregelungen zur FORST live & WILD & FISCH

Zur FORST live und WILD & FISCH vom 13. April bis zum 15. April werden rund 30.000 Besucher erwartet. Für Anwohner rund um den Messestandort Offenburg und auswärtig Anreisende sind hier die wichtigsten Verkehrs-Informationen aufgeführt.   Sperrung Platanenallee Die  [ weiterlesen ]