Auer

Konsumverpackung

Auer investiert in neue Verpackungslinie

20. März 2018, 11:14

Vollautomatisiert und topmodern

Auer investiert 500.000 Euro in neue Biskotten-Verpackungslinie

 

Biskotten sind bei den EndkundInnen und in der Gastronomie gleichermaßen beliebt – denn sie sorgen sowohl pur, als auch als Dessert-Zutat für genussvolle Momente und wecken Kindheitserinnerungen. Das heimische Traditionsunternehmen Auer, eine Marke der Spitz-Gruppe mit Sitz in Attnang-Puchheim, hat für die Biskotten-Fertigung nun in eine neue Verpackungslinie investiert.
 
Biskotten sind bei Naschkatzen bereits seit Jahrhunderten beliebt, denn ihre Geschichte führt bis ins späte 15. Jahrhundert zurück: am Hof der Herzogtümer von Savoyen wurden sie eigens für den Besuch des damaligen Königs von Frankreich erfunden. Der österreichische Lebensmittelproduzent Auer setzt in Zukunft verstärkt auf die Produktion der süßen Köstlichkeiten und hat vor kurzem in eine neue, vollautomatisierte Verpackungslinie investiert. „Biskotten sind ein zeitloser und beliebter Klassiker. Genau deswegen haben wir uns entschieden, dieser Produktkategorie künftig noch mehr Aufmerksamkeit zu schenken“, erklärt Josef Mayer, Geschäftsführer der Spitz-Gruppe.

 

Egal ob zuckerreduzierte oder Bio-Biskotten: Genuss beginnt bei der Verpackung

Ob pur oder als Zutat für Mehlspeisen und köstliche Desserts wie etwa die berühmte Malakofftorte – die Biskotte ist einer der wohl vielseitigsten Kekssorten, die es gibt. Doch bekanntlich beginnt der Genuss oft schon bei der Verpackung – und in die hat Auer 500.000 Euro investiert. Mayer dazu: „Die neue Verpackungslinie ist topmodern und technisch auf dem neuesten Stand. Für uns ist dies die ideale Basis, um unsere Biskotten 2018 stärker in den Fokus zu rücken.“ Zum Einsatz kommt die neue Linie nicht nur für klassische Standard-Biskotten, sondern auch für zuckerreduzierte Biskotten, Bio-Biskotten und Kinder-Biskotten.

 

Höchste Sicherheits- und Qualitätsstandards

Bei der Produktion der Biskotten achtet Auer auf höchste Qualität – dies beginnt bei den Rohstoffen und endet beim Verpackungsmaterial. Abschließend betont Josef Mayer:  „Darüber legen wir bei all unseren Fertigungen Wert auf höchste Sicherheits- und Qualitätsstandards. Beleg dafür sind unsere ISO-Zertifizierungen in den Bereichen Qualitätsmanagement und Umweltmanagement.“

 

 

Über AUER

Zu den bekanntesten Auer-Produkten zählen die beliebten Auer Baumstämme und Auer Tortenecken, die in den frühen 1920ern von einem Wiener Konditormeister kreiert wurden. Neben den Klassikern ist der Süßwarenhersteller, die Auer-Blaschke GmbH & Co KG, auch für sein umfangreiches Eiswaffelsortiment bekannt. Die österreichischen Spezialitäten genießt man mittlerweile auch außerhalb der heimischen Landesgrenzen, darunter auch Länder wie Deutschland, Italien oder Japan. www.auer-blaschke.at

 

Fotocredit: Auer-Blaschke
Quelle: Pressemeldung Auer-Blaschke GmbH & Co KG vom 15.03.2018

Glas

Schöner die Gläser nie klirren

30 Prozent mehr Altglas zu den Feiertagen – Countdown für neuen Jahressammelrekord Die Festtage rund um Weihnachten und Neujahr bedeuten Hochsaison in der Recyclingwelt – der Verbrauch von Glasverpackungen jeder Art, von der Sektflasche bis zum Olivenglas, schnellt um  [ weiterlesen ]

Glas

Warum Weißglas zu oft im Restmüll landet

Aktuelle Motivforschungsergebnisse zu Gewohnheiten und „Sünden“ bei der Mülltrennung in Österreich Österreich gilt als Land des Glasrecyclings. Mit beeindruckenden Sammelmengen von jährlich etwa 240.000 Tonnen Altglas zählen wir im internationalen Vergleich zu den Besten. Seit Beginn der Glassammlung vor  [ weiterlesen ]

Verpacken

Ein Display mit Profil

Dieses Display hat Profil. Mit seinen unterschiedlichen Kuben, seinem eckigen Design und seiner aussergewöhnlichen Verarbeitung zeigt es, wohin der Trend geht und welche Möglichkeiten sich daraus ergeben. Model hat das zukunftweisende Design zur Präsentation einer ebenfalls neuen Handcreme-Verpackung entwickelt. Die  [ weiterlesen ]

Verpacken

Vorbericht zum ZLV Verpackungssymposium 2018

ZLV Verpackungssymposium 2018 am 13. und 14 September 2018 in Kempten/Allgäu   Am 13. und 14 September 2018 dreht sich in Kempten wieder alles um die Lebensmittel- und Verpackungstechnologie. Neue Technologien und bemerkenswerte Innovationen aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette  [ weiterlesen ]

Entsorgung/Umwelt

Greiner Packaging nimmt Nachhaltigkeit ernst

Greiner Packaging nimmt Nachhaltigkeit ernst – und ist stolzes Gründungsmitglied des UK Plastics Pact Kunststoff einerseits aus der Natur fern-, andererseits aber so langfristig wie möglich im Wirtschaftskreislauf halten – das ist das Ziel des UK Plastics Pact, der  [ weiterlesen ]

Kennzeichnen

Kennzeichnungstechnik für Konfitüren

Die Maintal Konfitüren GmbH, Marktführer der Hagebuttenkonfitüre, stellt höchste Ansprüche sowohl an die Technik bei Produktionslinien als auch an die Produkt- und Verpackungskennzeichnung.   1978 und 1989 erhält die Hagebuttenkonfitüre das Prädikat „expeditionsbewährt“. Beide Male setzte der bekannte Bergsteiger  [ weiterlesen ]