Kunststoff-Rezyklate

Entsorgung

ARA begrüßt europäische Strategie für Kunststoff-Rezyklate

19. Januar 2018, 11:22

ARA: mehr Markt für Kunststoff-Rezyklate

Die Europäische Kommission hat am 16. Jänner im Rahmen des Kreislaufwirtschaftspakets die europäische Strategie für Kunststoffe in einer Kreislaufwirtschaft vorgelegt.

 

Die Altstoff Recycling Austria AG (ARA), als heimischer Marktführer unter den Sammel- und Verwertungssystemen für Verpackungen, begrüßt die Initiative der EU für sortenreine Sammlung und nachhaltige Recycling-Maßnahmen.

„Wir begrüßen, dass die Kommission die Bedeutung des Einsatzes von Rezyklaten erkannt hat: Hohe Sammel- und Recyclingquoten allein – wie wir sie in Österreich erzielen – ohne entsprechende Nachfrage nach den gewonnenen Sekundärrohstoffen sind zu wenig. Die Botschaft der EU Kunststoffstrategie ist richtig: Wir müssen Produkte und Prozesse ressourcenschonend und recyclinggerecht gestalten und gleichzeitig den Einsatz von Recyclingrohstoffen massiv steigern. Es ist klar, dass dafür die Qualität stimmen muss, aber der Rohstoffpreisvergleich primär/sekundär darf dafür nicht mehr ausschlaggebend oder limitierend sein“, unterstützt ARA Vorstand Christoph Scharff die EU-Initiative.
Der vor kurzem veröffentlichte Bundesabfallwirtschaftsplan 2017 zeigt, dass Kunststoffverpackungen in Österreich heute schon zu 100 % als Rohstoff oder Energieträger verwertet werden. Die Recyclingrate liegt mit 34 % im EU-Spitzenfeld.
„Die ARA verwertet 90 % der gesammelten Kunststoffverpackungen in Österreich. Die letzten Monate haben gezeigt, dass die Abhängigkeit vieler EU-Mitgliedsstaaten von Kunststoffexport nach China kein nachhaltiger Weg ist. Eine erfolgreiche Kreislaufwirtschaft braucht ausreichende Einsatzmöglichkeiten für hochwertige Rezyklate im EU-Binnenmarkt“, nimmt Christoph Scharff Bezug auf den aktuellen Importstopp Chinas für Altkunststoffe.

So funktioniert erfolgreiche Kreislaufwirtschaft!

Heute ist es durch technische Verfahren möglich, den höchsten hygienischen Anforderungen gerecht zu werden und beispielsweise aus PET-Rezyklat Verpackungen für den Lebensmittelbereich herzustellen: Ein beträchtlicher Teil der gesammelten PET-Flaschen kann im sogenannten Bottle-to-Bottle-Recycling eingesetzt werden. In Österreich werden drei von vier PET-Flaschen getrennt gesammelt und anschließend recycelt. „In PET-Getränkeflaschen stecken durchschnittlich schon über 30 % PET-Rezyklat, in einzelnen Flaschen sogar 100 %. Nur wenn innovatives Verpackungsdesign zum Einsatz kommt und Recycling berücksichtigt wird, verdient die Kreislaufwirtschaft auch ihren Namen“, meint Christoph Scharff abschließend.

 

Fotocredit: colourbox.de
Quelle: Pressemeldung Altstoff Recycling Austria AG vom 18.01.2018

Verpacken

Vorbericht zum ZLV Verpackungssymposium 2018

ZLV Verpackungssymposium 2018 am 13. und 14 September 2018 in Kempten/Allgäu   Am 13. und 14 September 2018 dreht sich in Kempten wieder alles um die Lebensmittel- und Verpackungstechnologie. Neue Technologien und bemerkenswerte Innovationen aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette  [ weiterlesen ]

Entsorgung/Umwelt

Greiner Packaging nimmt Nachhaltigkeit ernst

Greiner Packaging nimmt Nachhaltigkeit ernst – und ist stolzes Gründungsmitglied des UK Plastics Pact Kunststoff einerseits aus der Natur fern-, andererseits aber so langfristig wie möglich im Wirtschaftskreislauf halten – das ist das Ziel des UK Plastics Pact, der  [ weiterlesen ]

Umwelt

Rekordmengen bei der Altglassammlung

Austria Glas Recycling vermeldet Top-Ergebnis von 239.800 Tonnen für das Jahr 2017   Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: Austria Glas Recycling GmbH   Österreich festigt ein weiteres Mal seinen Ruf als vorbildliche Glasrecyclingnation. Mit 239.800 Tonnen wurde  [ weiterlesen ]

Unternehmen

OFI eröffnet sein Technikum neu

Prüf- und Forschungsexperte OFI eröffnet sein Technikum neu   Das OFI, eine der größten akkreditierten Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsstellen Österreichs bündelt seine Kompetenzen im Wiener Arsenal, wo sich der Firmensitz seit 1966 befindet. Damit die 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  [ weiterlesen ]

Packmittel

Palettenherstellung wächst 2017 um 7,3 %

Holzpackmittelindustrie mit deutlichem Produktionsplus   Die Hersteller von Paletten konnten im vergangenen Jahr ihre Produktionsmengen weiter steigern. Die Fertigung von Paletten aus Holz legte bei den HPE-Betrieben mit mindestens 20 Beschäftigten um 7,3 Prozent zu. Der korrespondierende Produktionswert kletterte  [ weiterlesen ]

Lebensmittel

Brox launcht 5 Liter Bag-in-Box

Reichhaltige Brühe im großen Stil: Brox launcht 5 Liter Bag-in-Box für Gastronomen und Privathaushalte   Das erfolgreiche Berliner Food-Startup Brox – The Original Superfood vertreibt seine Brühen jetzt auch im Großformat: Die Sorten Bio-Knochenbrühe „Weiderind“, Bio-Knochenbrühe „Freilandhuhn“ und bald  [ weiterlesen ]