Lithium-Ionen-Batterien

Abfallwirtschaft

Alle Jahre wieder: Weihnachtszeit ist Batterienzeit!

21. Dezember 2017, 10:31

Weihnachtszeit ist Batterienzeit! – Feiertage nachhaltig kommunizieren

A1 als Kommunikations-Anbieter und Saubermacher als Recycling-unternehmen machen in einer gemeinsamen Aktion im Rahmen von „Licht ins Dunkel“ in den A1 Shops auf die richtige Handhabung und Entsorgung von Smartphones, Tablets und Geräten mit Lithium-Ionen-Batterien aufmerksam.

 

Alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit werden viele neue batteriebetriebene Geräte, vor allem im Mobile Device Bereich, wie Smartphones, Tablets oder Laptops gekauft und alte Geräte weggeworfen. In Österreich werden jährlich rund 4.000 t Gerätebatterien angeschafft und nur die Hälfte kommt über die Sammlung zurück. Teilweise landen die Batterien im Restmüll und in anderen Wertstofffraktionen, wo sie enormen Schaden anrichten können. Dabei stecken in den ausgedienten Energiebündeln, vor allem in Lithium-Ionen-Batterien und -Akkus, noch jede Menge wertvolle Rohstoffe. Richtiges Recycling schont somit nicht nur die Umwelt, sondern auch wichtige Ressourcen.

 

Richtiger Umgang und richtiges Entsorgen beugen großen Risiken vor.

Geräte bzw. Akkus sollen keinen hohen Temperaturen (z.B. Sonne, Heizung) ausgesetzt werden und keinesfalls auf oder in der Nähe von brennbaren Gegenständen (z.B. auf einer Tischdecke, im Bett oder in der Nähe eines Zeitungsstapels) und nur unter Aufsicht geladen werden. Nur die passenden Ladegeräte, welche genau auf Smartphone, Tablet oder Laptop abgestimmt sind, erkennen den Ladezustand des Gerätes richtig. Bei heruntergefallenen Geräten muss geprüft werden, ob sich der Akku erwärmt. Möglicherweise gibt es Kurzschlüsse, die zu einer Entzündung führen können. Alte Batterien und Akkus sind im Handel oder im Recyclinghof abzugeben.

Wichtig bei der Abgabe von Batterien, vor allem von Lithium-Ionen-Batterien und-Akkus, ist, die Pole der Batterien abzukleben oder sie in ein Kunststoffsackerl zu geben, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen. So werden Kurzschlüsse und Selbstentzündungen vermieden. Saubermacher ist derzeit österreichweit das einzige Unternehmen mit den erforderlichen Genehmigungen für den Transport beschädigter Lithium-Batterien und -Akkus.

 

Für strahlende Weihnachten.

„Schon seit der Unternehmensgründung wird soziale Verantwortung bei Saubermacher großgeschrieben. Wir sehen es als unsere gesellschaftliche Aufgabe, Familien, denen es nicht so gut geht, zu helfen. Die Aktion „Licht ins Dunkel“ liegt mir persönlich besonders am Herzen“, so Saubermacher-Gründer Hans Roth über das gemeinsame Projekt mit A1. „Praktisch in allen batteriebetriebenen Geräten sind verschiedenste Typen von Lithium-Batterien eingebaut. Deswegen ist es so wichtig, auf den richtigen Umgang mit Lithium-Ionen-Batterien und -Akkus aufmerksam zu machen und die Konsumenten aufzuklären“, erklärt Ralf Mittermayr, Vorstandssprecher und CMO bei Saubermacher.

„Handys beinhalten wertvolle, wiederverwertbare Rohstoffe wie Gold, Silber oder Kupfer: Deshalb gibt es in allen A1 Shops in ganz Österreich Sammel-Boxen für Althandys samt Akkus, Netzgeräten, Kabeln und Kopfhörern. So gelangen diese Wertstoffe in den Rohstoffkreislauf zurück. Denn gerade zur Weihnachtszeit werden ja viele Handys durch neue Modelle ersetzt. Die Erlöse aus dem A1 Handyrecycling werden zu 100% in Klimaschutzprojekte investiert. So tragen Handyuser gleich doppelt zum Umweltschutz bei“, erklärt Martin Resel, Chief Customer Officer Enterprise, A1 Telekom Austria AG. A1 ist seit Beginn von „Licht ins Dunkel“ Technologiepartner und sorgt mit modernstem Kommunikationsmanagement u.a. dafür, dass kein Spendenanruf verloren geht.

 

Fotocredit: Saubermacher
Quelle: Pressemeldung Saubermacher vom 20.12.2017

Abfallwirtschaft

VOEB begrüßt Plastik-Initiative der EU

Österreich bei getrennter Sammlung, Sortierung und Verwertung Vorreiter – Partnerschaft mit Systemen – Bereitstellung hoher Qualitäten für die Industrie   Unterstützung für die präsentierte Plastik-Strategie der EU kommt vom Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB):   Das Bekenntnis zu forcierter sortenreiner  [ weiterlesen ]

Abfallwirtschaft

PET to PET Jahresbilanz 2017

  • Über 930 Millionen PET-Flaschen recycelt – Steigerung um 6 % • Mehr als 23.300 Tonnen PET-Material im Ressourcenkreislauf erhalten • 10 Jahre PET to PET – Wichtiger Beitrag zur Kreislaufwirtschaft in Österreich   Die PET to PET  [ weiterlesen ]

Personalia

Neuer Vorstand bei der Gerresheimer AG

Dr. Lukas Burkhardt – neuer Vorstand bei der Gerresheimer AG Mit Wirkung zum 1. Januar 2018 ist Dr. Lukas Burkhardt (38) zum Vorstand  bestellt worden. Lukas Burkhardt übernimmt innerhalb des Gerresheimer Vorstands die Verantwortung für den Geschäftsbereich Primary Packaging  [ weiterlesen ]

Abfallwirtschaft

Sortierspezialist STEINERT firmiert um

Aus STEINERT Elektromagnetbau GmbH wurde STEINERT GmbH Da das Unternehmen seit Jahren neben den Separationslösungen mittels Magnettechnologie auch für seine Sensor-Sortiermaschinen bekannt ist, soll der Unternehmensname nicht länger nur eine der beiden Technologien tragen. „Die Namensänderung ist ein logischer  [ weiterlesen ]

Abfallwirtschaft

Österreich bleibt Recyclingweltmeister

ARA Sammelbilanz 2017 Verpackungssammlung: Österreich bleibt Recyclingweltmeister   Mit einem Rekordergebnis geht die Altstoff Recycling Austria AG (ARA) in ihr Jubiläumsjahr 2018: Frau und Herr Österreicher sammelten 2017 rund 1.077.000 Tonnen Verpackungen und Altpapier für den Recyclingkreislauf. Das entspricht  [ weiterlesen ]

Abfallwirtschaft

COCA-COLA UND ARA SETZEN AUF RECYCLING

Gelebte Produzentenverantwortung Rund 300.000 Flaschen verlassen stündlich das Werk von Coca-Cola HBC Österreich im burgenländischen Edelstal. Coca-Cola und die Altstoff Recycling Austria AG (ARA) sorgen gemeinsam dafür, dass diese nach dem Konsum umweltgerecht recycelt werden.   Die von Coca-Cola  [ weiterlesen ]