Wann:
17. Februar 2017 ganztägig
2017-02-17T00:00:00+01:00
2017-02-18T00:00:00+01:00
Wo:
Wiener Hofburg
Heldenplatz
1014 Wien
Österreich
60. Kaffeesiederball @ Wiener Hofburg  | Wien | Wien | Österreich

Julius Meinl präsentiert „Staudacher“-Fächer: exklusive Kunst-Damenspende zum Ball der Wiener Kaffeesieder
 
Zum 60-Jahr-Jubiläum des Wiener Kaffeesiederballs am 17. Februar 2017 macht Julius Meinl den Ballbesucherinnen ein besonders Geschenk. Einen Fächer mit der Botschaft „Liebe und Leidenschaft“. Das Motiv stammt vom international renommierten österreichischen Künstler Hans Staudacher.
 
Präsentiert wurde der kunstvolle Blickfang vergangene Woche in der Galerie Hilger von Moderatorin Silvia Schneider und Staatsopernstar Clemens Unterreiner, die beide Gäste des Wiener Traditionsrösters am Wiener Kaffeesiederball sein werden.
 
Künstler Hans Staudacher zeigte sich begeistert: „Es freut mich sehr, dass heuer eines meiner Motive die Damenspende des Wiener Kaffeesiederballs ziert. Das Fächermotiv steht für Liebe und Leidenschaft, und die Liebe gehört gefeiert, und wo kann man das besser als auf einem Wiener Ball.“
 
Renata Petovska, Geschäftsführerin von Julius Meinl Österreich ergänzt: „Der Fächer birgt für uns eine besondere Symbolik. Denn Liebe und Leidenschaft für die Wiener Kaffeehaus­kultur, das ist es, was unser Haus mit den Wiener Kaffeesiedern seit mehr als 100 Jahren verbindet. Liebe und Leidenschaft ist wie die perfekte Tasse Kaffee, eine inspirierende Kraft, die uns poetische Momente und intensive Auszeiten erleben lässt, in denen die Zeit still zu stehen scheint.“
 
Die Leiterin des Ballkomitees Anna Karnitscher meinte zur exklusiven Kunstdamen­spende : „Unser Balljubiläum mit diesem Meisterwerk von Hans Staudacher feiern zu können, erfüllt mich mit Freude und Dankbarkeit“.
 
Mit dabei bei der Präsentation unter anderen Hausherr Ernst Hilger, die Ballorgani­satorinnen Anna Karnitscher, Christina Hummel, und Nicole Hostnik, künstlerischer Leiter Christoph Cremer und von Seiten Julius Meinl Austria Geschäftsführerin Renata Petovska, Marketingleiterin Tanja Falter  sowie Vertriebsleiter Jürgen Bauer.
 
Bild: Julius Meinl/Katharina Schiffl