Ergebnisse der Suche
20 Artikel


ConPlusUltra GmbH – Wissen was geht. Tun was wirkt.

...usUltra GmbH mit Standorten in St. Pölten und Wien zählt zu den führenden Beratungsunternehmen in den Bereichen systematisches Rechtsmanagement im Umwelt-, Anlagen- und Arbeitsschutzrecht – Compliance Management, sowie Energiemanagement bzw. Energiekonzepten in Österreich. Erfahrene Juristen und Techniker in einem Beratungsteam. Kompetent und praxisorientiert im Umwelt-, Anlagen- und Arbeitsschutzrecht Wir bauen Ihr Rechtsmanagement System...  [ zum Anbieter-Portrait ]

Leitfaden „Energiemanagement in der Hotellerie und Gastronomie“

...auch für Tourismusbetriebe ein Gebot der Stunde. Dadurch spart ein Betrieb langfristig Geld und leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz“ meint Vizekanzler Reinhold Mitterlehner.   Inhalt der 3. Auflage des Energiemanagementleitfadens   Die 3. Auflage des Leitfadens (1. Auflage: 2009) wurde unter anderem anlässlich des Inkrafttretens des Bundes-Energieeffizienzgesetzes (EEffG) mit 1. Jänner 2015 überarbeitet und um...  [ weiterlesen ]

Rexam setzt auf Energiemanagement mit System

Alle drei deutschen Werke des Getränkedosenherstellers Rexam sind seit diesem Jahr ISO 50001 zertifiziert. Das Zertifikat bescheinigt die erfolgreiche Einführung eines Energiemanagementsystems zur Optimierung der energiebezogenen Leistungen. Die neu geschaffenen Strukturen und Projekte tragen dazu bei, die Energieeffizienz der Werke in Berlin, Gelsenkirchen und Recklinghausen kontinuierlich zu erhöhen und die CO2-Bilanz der Getränkedose weiter...  [ weiterlesen ]

Einsparungsmaßnahmen steigern Wettbewerbsfähigkeit

...erum – auch beim Energieaufwand. Pionier-Unternehmen wie die OMV, illwerke vkw, Salesianer Miettex, Siemens Gebäudemanagement & -Services, Stenum und Cleaner Production Center Austria blicken inzwischen auf mehrere Jahre Energiemanagement zurück. Ihr Resümee: Die Maßnahmen machen sich langfristig bezahlt, die Einsparungen verhelfen zusätzlich zu mehr Wettbewerbsfähigkeit. „Diese Erkenntnis allein sollte ausreichen, um hierzulande in den...  [ weiterlesen ]

Austrotherm setzt auf Umwelt- und Energiemanagement

...erungen ein und erwarten uns davon einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil“, so Peter Schmid, geschäftsführender Gesellschafter der Austrotherm GmbH. Kontinuierlich verbesserte „energy performance“ Ziel des Energiemanagementsystems nach ISO 50001 ist die kontinuierliche Verbesserung der „energy performance“ eines Unternehmens. In den letzten Jahren wurden in den österreichischen Werken zahlreiche...  [ weiterlesen ]

Innovation Award 2015 – Auszeichnung für Focuson Group

...pft LeanEnergie und SmartProduction. Durch einen gesamt-heitlichen Lösungsansatz, der alle relevanten Faktoren und Randgebiete mit einbezieht, lassen sich rasch verdeckte Potenziale aufdecken. Ziel ist es durch intelligentes Energiemanagement eine effektive Kostenminimierung bei gleichzeitiger Produktivitäts-steigerung in mittelständischen Betrieben zu erreichen und für eine nachhaltige Implementierung zu sorgen. Optimaler Betriebspunkt „Wir...  [ weiterlesen ]

Rosenbauer als Qualitäts-Pionier ausgezeichnet

...darin abgebildet sind. Rosenbauer verfügt heute über: • ein Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2008, • ein Umweltmanagement nach ISO 14001:2004, • ein Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement nach OHSAS 18001:2007 sowie • ein Energiemanagement nach ISO 50001:2011. Das Managementsystem ist fixer Bestandteil der Rosenbauer Unternehmenspolitik und basiert auf dem Leitbild und der Unternehmensstrategie. Es wird als durchgängiges Informations- und...  [ weiterlesen ]

Innovatives Energieplanungs-Werkzeug für das Management

...ch. Energie ist für Unternehmen und Organisationen eine unverzichtbare Ressource, die zunehmend in den Fokus des Managements rückt. Auch ohne Energieeffizienzgesetz erkennen immer mehr Unternehmen, dass es sich rechnet, wenn Energiemanagement aktiv und professionell betrieben wird. Will man die Energiekosten nachhaltig optimieren, ist ein abgestimmtes Handeln der kaufmännischen und technischen Bereiche unerlässlich. Der zentrale Akteur ist...  [ weiterlesen ]

Energie- und Ressourceneffizienz als Erfolgsfaktoren von morgen

...gische Entscheidung, die daher Chefsache sei. Praxiseinblicke und Einsparungspotenziale Den Vormittag beschlossen Vorträge von Joachim Kircher, Senior Manager der denkstatt GmbH, und Peter Sattler, Geschäftsführer und Leiter Energiemanagement der sattler energie consulting gmbH, die über praktische Erfahrungen aus dem EEffG und Erfolgspotentiale von Energieaudits sprachen. Kircher stellte den betrieblichen Nutzen eines Energiemanagementsystems...  [ weiterlesen ]

Der Tag der Umwelt- und Abfallbeauftragten 2015: IKMK

...er. Staudigl erklärte Vorteile und Nachteile seiner Arbeit und sah in der Kommunikation das wichtigste Erfolgsmittel. Innovation, Kommunikation, Kooperation und Motivation waren auch die Leitthemen der anschließenden Round-Tables, die den TeilnehmerInnen in Kurzvorträgen wichtige Umwelt-Impulse lieferten. Weiterführende Links: Umweltschutz in Wien – alle Infos zur MA 22 Ihre Kurse im Bereich Umwelt & Energie Das Praxishandbuch...  [ weiterlesen ]