Klimagewalten

Klimaschutz

Klimagewalten von Meller und Puttkammer

29. Dezember 2017, 12:03

»Klimagewalten«

Das Thema Klima ist in letzter Zeit, nicht zuletzt seit dem Austritt der USA aus dem Pariser Klimaabkommen, stark diskutiert. Heutzutage spricht man vom Klimawandel – doch Temperaturschwankungen gibt es auf der Erde schon seit Millionen von Jahren. Was waren mögliche Ursachen dafür und wie wirkten sie sich auf die Umwelt aus? Welchen Einfluss hatten die Schwankungen auf die verschiedenen Lebewesen? Diese und viele andere spannende Fragen werden in der Ausstellung »Klimagewalten. Treibende Kraft der Evolution« beantwortet. Vom 30.11.2017 – 21.05.2018 können die Besucher im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle über die Geschichte des Erdklimas staunen. Der Katalog ist im Theiss Verlag erschienen.

 

»Klimagewalten« von Harald Meller und Thomas Puttkammer (Hrsg.)

Schmelzende Gletscher, Naturkatastrophen, Hitzerekorde: Der sog. Klimawandel, die Frage nach Ursachen und Folgen, ist allgegenwärtig. Erdgeschichtlich sind klimatisch viel wärmere Phasen als heute die Regel. Als Ursachen für Klimaveränderungen lassen sich irdische und kosmische Faktoren benennen. Vor ca. 65 Mio. Jahren beendet der Einschlag eines großen Meteoriten das Zeitalter der Dinosaurier, damit begann die Erdneuzeit beziehungsweise in die Ära der Säugetiere. Die Alpen und der Himalaya beginnen sich aufzufalten, das Klima ist zunächst noch sehr warm, wird aber zunehmend unbeständiger. Die Schwankungen verursachen weltweit Kalt- und Warmzeiten in den gemäßigten Regionen sowie Regen- und Trockenzeiten in den warmen Zonen. Welche Folgen hatten die Klimaschwankungen für die Tier- und Pflanzenwelt? Wie veränderten sie das Gesicht der Erde? Und wie beeinflussten sie die Entstehung der Menschenarten?
Der reich illustrierte Band schreibt eine hoch spannende Klimageschichte.

 

Über die Herausgeber

Prof. Dr. Harald Meller ist Direktor des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen Anhalt/Landesmuseum für Vorgeschichte.  Der promovierte Archäologe Thomas Puttkammer ist Referent für Ausstellungsentwicklung und -pflege am Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle.

 

Über das Buch

Harald Meller / Thomas Puttkammer (Hg.): Klimagewalten Treibende Kraft der Evolution
ISBN 978-3-8062-3120-5

 

Fotocredit: Theiss Verlag / WBG
Quelle: Pressemeldung Theiss Verlag / WBG vom November 2017

Umwelttechnik

Digitalisierung wird die Mobilität revolutionieren

TRA 2018: Digitalisierung wird die Mobilität revolutionieren   Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung brauchen aber auch Zusammenarbeit der Nutzer mit den Systemen und eine Harmonisierung der Verkehrsträger-Kulturen   Die Digitalisierung im Verkehrswesen wird die Mobilität in den kommenden Jahren massiv  [ weiterlesen ]

Ausbildung

Hauraton startet Hochschulprogramm HESP

Wissenstransfer für Studierende mittel- und osteuropäischer Hochschulen   Zu diesem Beitrag wurde folgendes Firmenportrait gefunden: HAURATON GmbH & Co. KG   Hauraton fördert akademischen Branchennachwuchs. Das neue HAURATON EUROPEAN STUDENT PROGRAM – kurz HESP – erlebt vom 18. bis  [ weiterlesen ]

Umweltpolitik

Eröffnung der Transport Research Arena 2018

Verkehrsminister Norbert Hofer: „Der Schlüssel zur Mobilitätswende sind digitale Infrastrukturen sowie innovative Kommunikationstechnologien wie etwa 5G-Dienste.“   Anlässlich der Eröffnung der Transport Research Arena 2018 (TRA 2018), Europas größter Verkehrsforschungskonferenz, die heuer unter dem Motto „A Digital Era for  [ weiterlesen ]

Energie

Klima- und Energiestrategie als Lösung beim Windkraftausbau

Kann die Klima- und Energiestrategie die Handbremse beim Windkraftausbau lösen? Windkraftpotentiale, sichere Rahmenbedingungen und rasche Rechtssicherheit für den Übergang zum neuen Fördersystem. Wie die Energiewende gelingen kann.   In diesem Jahr konnten, nicht zuletzt durch die kleine Ökostromnovelle, neue  [ weiterlesen ]

Politik/Wirtschaft

Klima- & Energiestrategie: Ende des fossilen Zeitalters

Köstinger: Mit der Klima- und Energiestrategie beginnt das Ende des fossilen Zeitalters   #mission2030 ist Grundstein für das Erreichen der Klimaziele bis 2030 und Einladung an alle, daran mitzuarbeiten.   „Wir legen heute etwas vor, das vielen Bundesregierungen vor  [ weiterlesen ]

Umweltpolitik

Greenpeace zur Dritte-Piste-Entscheidung

Ein Rückschritt für den Klimaschutz   Umweltschutzorganisation fordert klares Bekenntnis zu Klimaschutz und Ausbau von Bahn   Greenpeace bedauert die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts den Bau der dritten Landebahn auf dem Flughafen Wien jetzt doch noch zu genehmigen. “Die heutige  [ weiterlesen ]